Notebookcheck

Acer Aspire S3-391-73514G12add

Ausstattung / Datenblatt

Acer Aspire S3-391-73514G12add
Acer Aspire S3-391-73514G12add (Aspire S3 Serie)
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, spiegelnd: ja
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Gewicht
1.4 kg
Preis
1000 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 84% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 5 Tests)
Preis: - %, Leistung: 95%, Ausstattung: - %, Bildschirm: 70% Mobilität: 90%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 80%, Emissionen: 85%

Testberichte für das Acer Aspire S3-391-73514G12add

84% Todesurteil Display
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Das Acer Aspire S3-391-73514G12add muss sich mit den Stärken und Schwächen der letzten S3-Generation anfreunden. Das Gehäuse aus einer Aluminium-Magnesium-Legierung ist sehr verwindungssteif und gut verarbeitet. In Verbindung mit einer SSD ist die gebotene Leistung für den mobilen Büro- und Surf-Alltag mehr als ausreichend. Negativ schneidet die Qualität der Eingabegeräte und des 13,3-Zoll Bildschirms ab.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.08.2012
Bewertung: Gesamt: 84% Leistung: 95% Bildschirm: 70% Mobilität: 90% Ergonomie: 80% Emissionen: 85%

Ausländische Testberichte

Acer Aspire S3 Ultrabook
Quelle: Gadgetspeak Englisch EN→DE
liked the aluminium chassis which keeps the weight down but still give you a robust feel to the unit. I found a full battery charge (while off) took just over the hour. Two days with no use when I was away meant only 2% battery loss. As always I viewed the odd movie these were downloaded – no optical drive – and both on the screen and then exported via the HDMI socket to a larger screen they were fine. Inbuilt speakers have the Dolby name.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 05.11.2012
Acer’s nieuwe Aspire S3 ultrabook
Quelle: PCM Holländisch NL→DE
Positive: Solid and nice design; Fast starting. Negative: Relatively low battery life; Performance; Software pollution.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 26.06.2012
Тест обновленного ультрабука Acer Aspire S3: теперь на Ivy Bridge
Quelle: 3DNews.ru RU→DE
Positive: Elegant and Graceful design; durable and lightweight magnesium case; Surprisingly good color gamut display Negative: Cooling system; Uncomfortable keypad; Weak battery; Inarticulate speakers; Glossy screen; Inconvenient location of the ports.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.06.2012
Acer Aspire S3 - dostal nově Ivy Bridge
Quelle: Notebook.cz CZ→DE
Positive: High-performance; energy-saving components; good mechanical processing. Negative: Battery life could be higher.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 10.07.2012

Kommentar

Serie:

Das Acer Aspire S3 Ultrabook war eines der ersten Ultrabooks am Markt. Ultrabooks wurden von Intel vorgestellt, jedoch nicht stark beworben. Als eines der ersten Ultrabooks, war ein Macbook-ähnliches Aussehen, alles was es zu bieten hatte. Für das Aspire S3 war dies nicht vorteilhaft, umso weniger als es nicht so dünn wirkte wie das Macbook Air. Optional kann das Aspire S3 auch mit einer mechanischen Festplatte ausgestattet werden, womit im Vergleich zu Solid-State-Drive Lösungen in Konkurrenzprodukten die Leistung niedriger ausfällt.

Zudem ist der Preis ungerechtfertigt hoch. Das Asus Zenbook und das Dell XPS 14 kosten zwar etwa gleich viel, haben aber viel mehr zu bieten. Außerdem fühlt sich das Plastik am Ultrabook weniger wertig an als das Alu am Zenbook oder die Kohlefaser am XPS 13. Aufgrund des fehlenden USB-3.0-Ports positioniert es sich hinter den meisten aktuellen Ultrabooks.

Eines der ersten Ultrabooks zu sein, hat sicherlich Nachteile. Es ist allerdings auch nicht schlecht. Der Bildschirm des Aspire S3 kann weit weiter geöffnet werden als bei anderen Ultrabooks bis jetzt. Es sieht dem MacBook Pro sehr ähnlich, ist aber viel leichter und bootet wie Ultrabooks ausgezeichnet schnell. Von Sleep kann es in weniger als 2 Sekunden aktiviert werden.

Intel HD Graphics 4000: In Ivy Bridge Prozessoren (3. Generation Core) integrierte Grafikkarte in höchster Ausbaustufe. Je nach Prozessor (ULV bis Desktop Quad-Core) unterschiedlich getaktet. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
3517U:
Stromspar-Doppelkernprozessor mit nur 1.9 GHz Basisfrequenz aber einem Turbo bis zu 3.0 GHz (bei ausreichender Kühlung). Integriert die Intel HD Graphics 4000 (jedoch nur mit 350 - 1150 MHz Taktung) und einen DDR3-1600 Speicherkontroller.
» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.4 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten. 2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil. Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 
84%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Acer Aspire S7-391-9413
HD Graphics 4000
Acer Aspire S7-391-9886
HD Graphics 4000
Acer Aspire S3-391-9606
HD Graphics 4000
Acer Aspire S5-391-9880
HD Graphics 4000

Geräte anderer Hersteller

Samsung 900X3E-A01UK
HD Graphics 4000
Asus Taichi 31-DH71
HD Graphics 4000
Asus UX31A-R4003H
HD Graphics 4000
LG Z360
HD Graphics 4000
Sony Vaio SV-T1312Z9ES
HD Graphics 4000
HP Spectre XT 13-2114TU
HD Graphics 4000
Samsung 540U3C-A01HK
HD Graphics 4000
Asus UX31A-C4027H
HD Graphics 4000
Samsung 900X3C-A04DE
HD Graphics 4000
Sony Vaio SV-T13116FXS
HD Graphics 4000
Sony Vaio SV-T13116FGS
HD Graphics 4000
Sony Vaio SVT1311Z9RS
HD Graphics 4000
Asus UX31E-RY029V
HD Graphics 4000
Asus UX31A-R4004V
HD Graphics 4000
Samsung 900X3C-A07DE
HD Graphics 4000
Asus UX31A-R4003V
HD Graphics 4000

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Asus UX32LA-R3065H
HD Graphics 4000, Core i7 4500U
Asus UX31A-C4037H
HD Graphics 4000, Core i7 3537U
Samsung 530U3C-A09UK
HD Graphics 4000, Core i3 3217U
Samsung ATIV 730U3E-K01HS
HD Graphics 4000, Core i5 3337U
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Aspire S3-391-73514G12add
Autor: Stefan Hinum,  5.07.2012 (Update:  9.07.2012)