Notebookcheck

Acer Aspire S7-391-9413

Ausstattung / Datenblatt

Acer Aspire S7-391-9413
Acer Aspire S7-391-9413 (Aspire S7 Serie)
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
1.3 kg
Preis
1600 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)

Testberichte für das Acer Aspire S7-391-9413

Acer Aspire S7 Review
Quelle: Slashgear Englisch EN→DE
This machine is Acer’s best effort yet. It’s an Ultrabook that makes the Windows 8 experience an enjoyable one – and on a personal note, it’s the first in many moons that’s made certain Apple-exclusive family members of mine think about trying a switch (having seen it at Thanksgiving, of course). You’ll certainly have to weigh the benefits of having this top-class machine in your position against the amount of cash you’re going to have to dish out since it’s certainly not the most budget-minded beast on the market, but after that, it’s all smooth sailing.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.11.2012
80% Acer S7-391 review: a serious edge for Windows 8
Quelle: PC World Englisch EN→DE
All in all, the S7-391 is a nice laptop to use and show off. It would be nice to have an 8GB option and better battery life, but neither is essential for the vast majority of users. The design and overall usability are top notch. And it's an eye-catching system, sure to draw attention whenever you pull it out.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 22.11.2012
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Intel HD Graphics 4000: In Ivy Bridge Prozessoren (3. Generation Core) integrierte Grafikkarte in höchster Ausbaustufe. Je nach Prozessor (ULV bis Desktop Quad-Core) unterschiedlich getaktet. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
3517U:
Stromspar-Doppelkernprozessor mit nur 1.9 GHz Basisfrequenz aber einem Turbo bis zu 3.0 GHz (bei ausreichender Kühlung). Integriert die Intel HD Graphics 4000 (jedoch nur mit 350 - 1150 MHz Taktung) und einen DDR3-1600 Speicherkontroller.
» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.3 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten. 2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil. Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 
80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Acer Aspire S7-391-9886
HD Graphics 4000
Acer Aspire S3-391-9606
HD Graphics 4000
Acer Aspire S5-391-9880
HD Graphics 4000

Geräte anderer Hersteller

Samsung 900X3E-A01UK
HD Graphics 4000
Asus Taichi 31-DH71
HD Graphics 4000
Asus UX31A-R4003H
HD Graphics 4000
LG Z360
HD Graphics 4000
Sony Vaio SV-T1312Z9ES
HD Graphics 4000
HP Spectre XT 13-2114TU
HD Graphics 4000
Samsung 540U3C-A01HK
HD Graphics 4000
Asus UX31A-C4027H
HD Graphics 4000
Samsung 900X3C-A04DE
HD Graphics 4000
Sony Vaio SV-T13116FXS
HD Graphics 4000
Sony Vaio SV-T13116FGS
HD Graphics 4000
Sony Vaio SVT1311Z9RS
HD Graphics 4000
Asus UX31E-RY029V
HD Graphics 4000
Asus UX31A-R4004V
HD Graphics 4000
Samsung 900X3C-A07DE
HD Graphics 4000

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Asus UX32LA-R3065H
HD Graphics 4000, Core i7 4500U
Asus UX31A-C4037H
HD Graphics 4000, Core i7 3537U
Samsung 530U3C-A09UK
HD Graphics 4000, Core i3 3217U
Samsung ATIV 730U3E-K01HS
HD Graphics 4000, Core i5 3337U
Samsung 900X3E-A01PL
HD Graphics 4000, Core i7 3537U
Fujitsu Lifebook E733
HD Graphics 4000, Core i7 3632QM
Samsung ATIV 900X3E-K01US
HD Graphics 4000, Core i7 3537U
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Aspire S7-391-9413
Autor: Stefan Hinum, 22.11.2012 (Update: 22.11.2012)