Notebookcheck

Alienware Sentia m3450

Alienware Sentia m3450
Alienware Sentia m3450

Alienware Sentia m3450

Ausstattung / Datenblatt

Alienware Sentia m3450
Alienware Sentia m3450
Bildschirm
14.1 Zoll 16:10, 1280 x 768 Pixel, WXGA LCD-Bildschirm mit Webcam
Mainboard
ATI Radeon RS480
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
2.5 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 63% - Befriedigend
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: 60%, Leistung: 73%, Ausstattung: 70%, Bildschirm: 50% Mobilität: - %, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 40%, Emissionen: - %

Testberichte für das Alienware Sentia m3450

Alienware Sentia M3450
Quelle: c't Deutsch
Das Sentia M3450 mit 14-Zoll-Breitbildschirm und integrierter Grafik fällt gegenüber dem restlichen Alienware-Angebot auf, weil sich dieser Anbieter eher mit stationären und mobilen Hochleistungsrechnern für Spieler einen Namen gemacht hat. Der Käufer kann im Webshop seine Konfiguration zusammenstellen.
kurzer Test; nur in der Zeitschrift verfügbar

Leistung zufriedenstellend, Display schlecht, Ausstattung zufriedenstellend, Ergonomie schlecht, Akkulaufzeit mangelhaft
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 20.01.2007
Bewertung: Leistung: 70% Ausstattung: 70% Bildschirm: 40% Ergonomie: 40%
63% Alienware Sentia m3450
Quelle: PC Magazin Deutsch
Das Sentia m3450 ist ein leistungsstarkes System bei Standardanwendungen. Doch der ständig rauschende Lüfter nervt und die Laufzeiten könnten besser sein.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

63 von 100 (befriedigend), Preis/Leistung befriedigend, Leistung stark, Akkulaufzeit mäßig
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 05.01.2007
Bewertung: Gesamt: 63% Preis: 70% Leistung: 80%
63% Perfekte Symbiose: Alienware Sentia m3450
Quelle: PC Go Deutsch
Das Notebook von Alienware ist mit dem leistungsstärksten Prozessor in diesem Vergleichstest bestückt. Diesem zur Seite stehen eine im Chipsatz integrierte Grafiklösung und 1 GByte Arbeitsspeicher. Ein Gespann, das sich vor allem bei Standardanwendungen gut behaupten kann. Bei anspruchsvollen Spielen hingegen muss es passen. Das Sentia m3450 ist ein leistungsstarkes System bei Standardanwendungen. Doch der ständig rauschende Lüfter nervt und die Laufzeiten könnten länger sein.
minimal ausgestatteter Kurz-Test; online abrufbar

63 von 100 (befriedigend), Leistung gut, Akkulaufzeit mangelhaft, Display mäßig, Verarbeitung gut
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 11.12.2006
Bewertung: Gesamt: 63% Leistung: 80% Bildschirm: 60% Gehäuse: 80%

Ausländische Testberichte

Alienware Sentia m3450 14-inch Notebook
Quelle: The Tech Lounge Englisch EN→DE
The Alienware Sentia m3450 is a mixed bag. On one hand, we have a good notebook for students who mostly use office applications, watch movies, listen to music, and play a few casual games. The faster hard drive (7200RPM versus 5400RPM) helps performance in desktop and multimedia applications alike. However, the Sentia m3450 is not for hardcore mobile users – the integrated graphics and thermal throttling and shutdown issues we experienced showed that 100% load on both CPUs will bring the system to its knees.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Preis/Leistung negativ, Leistung mäßig, Akkulaufzeit negativ
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 05.12.2006
Bewertung: Preis: 50% Leistung: 60%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950: Integrierter (onboard) Grafikchip auf Mobile Intel 945GM/C/Z/ME/ML Chipsätzen und Nachfolger des GMA 900. Kein Hardware T&L (für manche Spiele benötigt). Für Spiele kaum geeignet. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.
T5500: Einstiegs-Doppelkernprozessor basierend auf den Merom-2M Kern.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
14.1":
Diese Bildschirmgröße stellt den Übergangsbereich zwischen den kleinen Displays von Subnotebooks, Ultrabooks und den Standard-Größen von Office- und Multimedia-Notebooks dar. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.5 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Alienware: Alienware wurde 1996 in den USA gegründet. Die europäische Hauptniederlassung befindet sich in Irland. Alienware gehört seit 2006 zum Dell-Konzern. Die Produktpalette fokussiert vor allem Gaming-Laptops und -Desktops. Markenzeichen ist ein leicht futuristisch anmutendes Design mit einem Alien als Logo. Zusätzlich werden Workstations für Privat- und Geschäftskunden vertrieben. Alienware kann am Notebook-Markt zu den Herstellern mittlerer Größe eingeordnet werden. Es gibt einige Testberichte mit in Summe durchschnittlichen Bewertungen.
63%: Eine so schlechte Bewertung ist selten. Es gibt nur wenige Notebooks, die schlechter beurteilt wurden. Auch wenn Verbalbeurteilungen in diesem Bereich meist "genügend" oder "ausreichend" lauten, so sind dies meist Euphemismen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Links

Alienware Startseite
Übersicht
der Notebook Serien

ERROR

No notebook spec plugin was found on this page or on the specified page (in the other nbclang plugin on this page).

Ähnliche Laptops

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

LG R400-5PRAG
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Pentium Dual Core T2080
Benq Joybook S73U
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2250
Cyber-System S14
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2600
Dell Latitude D520
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Panasonic Toughbook CF-Y5
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo L2400, 1.5 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP Compaq 530
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2400, 15.4", 2.7 kg
Fujitsu-Siemens LifeBook A6025
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2450, 15.4", 3.1 kg
Acer TravelMate 4200
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300, 15.4", 3 kg
Toshiba Satellite L100-120
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2400, 15.1", 2.6 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Pro V3515
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2050, 15.4", 2.9 kg
Wortmann Terra Mobile Business M 1210 iC
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Celeron M 430, 12.1", 1.9 kg
Sony Vaio VGN-C2S
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5500, 13.3", 2.3 kg
Samsung R55-Pro T5500 Bellingi
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5500, 15.4", 2.7 kg
Maxdata Pro 800 IW Select
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5500, 12.1", 2 kg
LG LW25-BGSG
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5600, 12.1", 1.9 kg
Toshiba Satellite A100-274
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300, 15.4", 2.7 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Pro V8210
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300, 15.4", 2.8 kg
Lenovo / IBM Thinkpad X60s
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo L2400, 12.1", 1.3 kg
Lenovo 3000 V100
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2400, 12.1", 1.8 kg
Gericom Phantom Duo
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300, 15.4", 2.8 kg
Acer TravelMate 4202WLMi
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300, 15.4", 3 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Alienware 15-4068
GeForce GTX 965M, Core i5 4210H, 15.6", 3.2 kg
Alienware 14, GTX 750
GeForce GT 750M, Core i7 4700MQ, 14", 2.8 kg
Alienware M14x, Haswell
GeForce GTX 765M, Core i7 4900MQ, 14", 2.8 kg
Alienware M14x, i7-3610QM
GeForce GT 650M, Core i7 3610QM, 14", 3 kg
Alienware M14x, i7-3720QM
GeForce GT 650M, Core i7 3720QM, 14", 3 kg
Alienware M14x R2
GeForce GT 650M, Core i7 3720QM, 14", 2.94 kg
Alienware M14x, i7-2670QM
GeForce GT 555M, Core i7 2670QM, 14", 3 kg
Alienware M14x
GeForce GT 555M, Core i7 2630QM, 14.1", 2.86 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Alienware Sentia m3450
Autor: Stefan Hinum (Update: 15.01.2013)