Notebookcheck

Amazfit X: Neue Smartwatch mit gebogenem Display startet demnächst ins Crowdfunding

Die Amazfit X könnte schon bald erhältlich sein (Bildquelle: Huami)
Die Amazfit X könnte schon bald erhältlich sein (Bildquelle: Huami)
Amazfit hat mit der X eine neue Smartwatch vorgestellt. Das Modell kommt mit einem um 92 Grad gekrümmten Screen und wurde im letzten Jahr lediglich als Konzept vorgestellt - und soll nun Realität werden. Eine Indiegogo-Kampagne steht offenbar kurz vor dem Start, wobei sich der Hersteller mit genauen Details noch zurückhält.
Silvio Werner, Deirdre O Donnell (übersetzt von Silvio Werner), 🇺🇸
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Huami ist ein OEM-Hersteller der durchaus attraktive Smartwatches und - seit der CES 2020 - auch smarte Fitness-Hardware anbietet, wobei letztere Geräteklasse unter dem Namen Amazfit vermarktet wird. Das neueste Modell stellt dabei die Amazfit X da, bei welchem es sich um ein besonders fortschrittliches Konzept-Gerät handelt.

Amazfit hat nun den baldigen Release des Wearables angekündigt, wobei das Modell im Rahmen einer Indiegogo-Kampagne verkauft werden soll. Die Hauptattraktion der Smartwatch dürfte dabei zweifellos das 2,07 Zoll große AMOLED-Display darstellen, welches durch eine spezielle Fertigungstechnologie mit 92 Grad gebogen sein soll. Die Pixeldichte wird vom Hersteller auf 326 PPI beziffert.

Aktuell liegen keine genauen technischen Daten zur Amazfit X vor. So soll das Modell Fitness-Daten sammeln und kann dazu durch einen entsprechenden Sensor auch die Herzfrequenz bestimmen. Huami beziffert die Akkulaufzeit auf sieben Tage, wobei diese wie üblich stark von den Nutzungsgewohnheiten abhängen dürfte.

Huami hat sich noch nicht zum Preis geäußert, Interessierte können sich bereits jetzt für einen E-Mail-Newsletter eintragen. Wie üblich für Crowdfunding-Aktionen darf ein gewisses finanzielles Risiko nicht verschwiegen werden.

Potentielle Käufer, die das Risiko einer Teilnahme an einer Crowdfunding-Aktion scheuen oder auch eine traditionellere Smartwatch suchen, werden von Amazfit etwa mit der GTS-Smartwatch oder der Modellvariante Amazfit GTR bereits jetzt bedient.

Source(s)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Amazfit X: Neue Smartwatch mit gebogenem Display startet demnächst ins Crowdfunding
Autor: Silvio Werner, Deirdre O Donnell, 19.01.2020 (Update: 19.01.2020)
Deirdre O'Donnell
Editor of the original article: Deirdre O'Donnell - Editor
Kurz nach meinem Abschluss in "biomedical sciences" startete ich als professioneller Schriftsteller und Redakteur. Im Laufe der Zeit entwickelte sich in mir allerdings ein großes Interesse an weiteren Aspekten der Technologie: Ich kann seither nicht genug über die neuesten Elektrogeräte, Gadgets und Innovationen lesen und schreiben. Zu meinen weiteren Interessen gehören Fotografie, Astronomie und Streaming. Oh, und vor allem Kaffee ;-)
Silvio Werner
Translator: Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.