Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Apple-Bug: Kurioser iPhone-Fehler deaktiviert die WLAN-Funktion

Finger weg von WLAN-Netzwerken mit diesem Zeichenmuster. Auf iPhones deaktiviert man damit seine WLAN-Funktion komplett. (Bild: Bleeping Computer)
Finger weg von WLAN-Netzwerken mit diesem Zeichenmuster. Auf iPhones deaktiviert man damit seine WLAN-Funktion komplett. (Bild: Bleeping Computer)
Vorsicht vor WLAN-Netzwerken mit einer Serie an Prozent-Zeichen im Namen. Ein Sicherheitsforscher hat eine Kombination entdeckt, die Apples WLAN-Funktion auf iPhones komplett deaktiviert, auf Android-Handys aktuell aber keine Probleme verursacht. Glücklicherweise gibt es auch schon eine Lösung, falls man betroffen ist.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der Entwickler und Sicherheitsforscher Carl Schou hat einen Fehler in iOS entdeckt, der dafür sorgt, dass die WLAN-Funktion auf iPhones komplett deaktiviert wird, sobald man sich mit einem Netzwerk verbindet, dessen Name (SSID) auf "%p%s%s%s%s%n" lautet (ohne Anführungszeichen). Ein Neustart hilft nicht, das WLAN und sämtliche damit einhergehenden Services, etwa auch Airdrop, bleiben in dem Fall dauerhaft deaktiviert und lassen sich auch nicht mehr ohne weiteres einschalten. (siehe unten)

Betroffen sind iOS-Versionen bis zur aktuellen Version 14.6, auf Android-Phones scheint eine derartige SSID keine Probleme zu verursachen. Auch wenn Apple diesen Bug vermutlich in Kürze beheben wird, ist aktuell Vorsicht geboten. Spaßvögel könnten an öffentlichen Orten derartige offene WLAN-Netze anbieten, auch wenn aktuell nichts über ein Ausnutzen der Schwachstelle als Angriffsmethode bekannt ist.

Glücklicherweise lässt sich der Fehler aber auch recht leicht wieder beheben, Hierzu muss man in die Einstellungen seines iPhones navigieren, dort den Menüpunkt Reset auswählen und dann die Netzwerkeinstellungen seines iPhones zurücksetzen. Das löscht alle bekannten Netzwerke aus dem Speicher, allerdings auch sämtliche anderen Netzwerkeinstellungen, etwa VPN-Zugänge. Wer eine Erklärung für die wahrscheinlichen Gründe dieses kuriosen Fehlers sucht, findet bei Bleeping Computer weitergehende Informationen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7726 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-06 > Apple-Bug: Kurioser iPhone-Fehler deaktiviert die WLAN-Funktion
Autor: Alexander Fagot, 20.06.2021 (Update: 20.06.2021)