Notebookcheck

Apple-Leak vor der WWDC18: Dark-Mode in macOS und mehr

Ein systemweiter Dark Mode - Apple ist im Vorfeld der WWDC18 selbst für den Leak verantwortlich.
Ein systemweiter Dark Mode - Apple ist im Vorfeld der WWDC18 selbst für den Leak verantwortlich.
Morgen beginnt die WWDC 2018, Apples alljährliche Entwicklerkonferenz zu der unter anderem die Präsentation von iOS 12 erwartet wird. Schon im Vorfeld ist Apple selbst für den Leak einiger Neuigkeiten verantwortlich, darunter eine News-App für macOS, Video-Previews im App Store und schließlich ein neuer Dark-Mode in macOS 10.14.

Steve Troughton Smith ist aufmerksamen Apple-Beobachtern mit Sicherheit noch ein Begriff. Er war einer der Hauptfiguren im Mega-iOS/HomePod-Leak des vergangenen Jahres und hat uns durch seine tiefgreifenden Analysen der geleakten Firmware jede Menge Vorab-Infos zum iPhone X geliefert. Wichtig anzumerken ist - er selbst hat die Firmware nicht geleakt und auch diesmal ist er nicht verantwortlich für den neuen Pre-WWDC-Leak, Apple selbst beziehungsweise ein unvorsichtiger Mitarbeiter hat den Link zu einem Video in der App Store-API zu früh online gestellt.

Das Video, welches unten zusätzlich zu einigen Screenshots zu sehen ist, verrät einige interessante Details zu macOS 10.14, die Apple wohl morgen im Rahmen der Keynote von Tim Cook anlässlich der Eröffnung der diesjährigen WWDC ansprechen wird. Gleich zu Beginn offenbart sich beispielsweise ein systemweiter Dark-Mode, der deutlich über das hinaus geht, was als "Dark Theme" bereits in macOS vorhanden ist. Weiters zu sehen ist die neue Version 10 der Entwicklungsumgebung XCode, sicherlich interessant für alle Entwickler im Apple-Universum.

Im Dock findet sich zudem eine neue App - es handelt sich vermutlich um die News-App für macOS, die wohl mit der neuen macOS-Version Einzug am Desktop hält. Last but not least dürfen wir künftig Video-Previews im App Store erwarten, der am Desktop zudem vermutlich im frischen iOS 11-Design erscheinen wird. Apropos iOS - wir erwarten morgen am 4. Juni um 10.00 Ortszeit (beziehungsweise 19.00 MESZ) natürlich auch die Präsentation von iOS 12 sowie watchOS 5 und tvOS 12. Ob es zudem neue Hardware, etwa neue iPads, gibt, ist dagegen umstritten.

Quelle(n)

twitter.com/stroughtonsmith/status/1002893737037582336

via: https://9to5mac.com/2018/06/02/leaked-macos-10-14-screenshots-show-off-new-dark-mode-apple-news-app-xcode-10/

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > Apple-Leak vor der WWDC18: Dark-Mode in macOS und mehr
Autor: Alexander Fagot,  3.06.2018 (Update:  3.06.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.