Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Alle Apple iPhones mit OLED-Display, 2018 oder 2019 ist die Frage

Apple dürfte spätestens 2019 komplett auf OLED-Displays im iPhone umschwenken.
Apple dürfte spätestens 2019 komplett auf OLED-Displays im iPhone umschwenken.
Die südkoreanische Electronic Times berichtet über einen kompletten Schwenk zu OLED-Panels in den iPhones des Jahres 2019, ein möglicher Leak deutet auch für 2018 bereits auf 3 OLED-iPhones - hier gibt es aber berechtigte Zweifel.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Man muss schon genau lesen - die Electronic Times (ETNews) aus Südkorea und folglich auch Reuters, berichteten über einen kompletten Wechsel Apples zu OLED-Panels in den gerade in Planung befindlichen iPhone-Modellen des Jahres 2019, basierend auf Angaben diverser Industrie-Insider. Unrealistisch ist das nicht, schon früher gab es Gerüchte, dass 2019 wohl das Jahr ist, in dem OLED-Panels dank fertiggestellter Fabriken nicht mehr primär von Samsung gefertigt werden und es Apple ermöglicht, auch günstigere iPhones mit dem flexibler einsetzbaren OLED-Display auszuliefern.

Andere Tech-Seiten berichten allerdings von drei OLED-iPhones bereits in diesem Jahr (siehe Bild unten), basierend auf dem Tweet eines Leakers mit Twitter-Handle Mr.White, der ein mögliches iPhone-Modell des Jahres 2018 mit angeblich 6.1 Zoll OLED-Display aus der Produktion zeigen soll (siehe oben). Der erwähnte Insider-Bericht aus Südkorea wird hier als Bestätigung interpretiert, obwohl da explizit von 2019 die Rede ist, nicht von 2018. Der ehemalige KGI-Analyst Ming-Chi Kuo hat für 2018 ja zwei iPhone X-Nachfolger mit OLED-Display und ein günstigeres 6,1 Zoll-LCD-Modell vorhergesagt - ein 6,1 Zoll OLED-Modell wäre also eher eine Überraschung.

Hinterfragen könnte man allerdings, ob es im Herbst tatsächlich drei oder sogar vier iPhones geben wird. Schon in den Jahren zuvor gab es im Frühsommer immer wieder Gerüchte über 3 in Planung befindliche iPhones - letztlich reduzierte sich die Zahl aber immer auf 2, bis 2017 natürlich, aber das war ja für Apple ein Jubiläumsjahr. Ob zwei unterschiedlich große OLED-iPhones, ein günstigeres LCD-Modell mit 6,1 Zoll Display im gleichen Design inklusive Face ID und möglicherweise ein frisches iPhone SE als iPhone Mini Sinn machen, ist durchaus fraglich, möglicherweise wird letztlich auch dieses Jahr wieder auf 2 iPhone X-Nachfolger reduziert.

Wohl eher falsch interpretiert, 2019 ist der Komplett-Wechsel zu OLED wahrscheinlicher.
Wohl eher falsch interpretiert, 2019 ist der Komplett-Wechsel zu OLED wahrscheinlicher.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7625 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-05 > Alle Apple iPhones mit OLED-Display, 2018 oder 2019 ist die Frage
Autor: Alexander Fagot, 29.05.2018 (Update: 29.05.2018)