Notebookcheck

Apple Pay startet in Deutschland: Diese Banken sind an Bord

In Deutschland in Kürze Realität: Das Bezahlen mit seinem iPhone oder der Apple Watch dank Apple Pay.
In Deutschland in Kürze Realität: Das Bezahlen mit seinem iPhone oder der Apple Watch dank Apple Pay.
Lange wurde mit den teilnehmenden Banken und Anbietern verhandelt, nun ist es fix: In Kürze startet der beliebte Apple Bezahldienst auch in Deutschland (noch nicht allerdings in Österreich). Auf der Apple Pay-Seite kann man bereits lesen, wie und wo man künftig mit seinem Handy bezahlen darf.

2014 startete Apple seinen mobilen Bezahldienst Apple Pay in den USA, jetzt, 4 Jahre später folgt endlich auch die Einführung in Deutschland. Österreicher werden wohl noch länger auf die Freuden des Bezahlens mit Mobiltelefon warten müssen, denn auch die Android-Alternative Google Pay ist in der Alpenrepublik noch nicht gestartet. In Deutschland folgt nach Google aber nun auch Apple - einen konkreten Starttermin gibt es zwar noch nicht, doch immerhin ist jetzt die entsprechende Apple Pay-Produktseite online, in der das Prinzip des mobilen Bezahlens mit iPhone und Co. erklärt und die ersten Partner vorgestellt werden.

Neben dem klassischen Payment am Kassenterminal durch iPhone und Apple Watch wird auch das Bezahlen in Apps und auf Webseiten unterstützt, alles was man dazu braucht ist ein unterstütztes iPhone, die Apple Watch sowie eine der unterstützten Kredit- oder Debitkarten. Von Anfang an mit dabei sind die bekannten Kreditkarten von American Express, Visa und Mastercard, die Maestro-Karten, viele der modernen Fintechs wie N26 und zwei deutsche Großbanken. Die aktuelle Liste umfasst folgende Banken und Karten:

  • American Express
  • Boon
  • Bunq
  • Comdirect Bank
  • Deutsche Bank
  • EndenRed
  • Fidor Bank
  • HypoVereinsbank
  • Hanseatic Bank
  • MasterCard
  • Maestro
  • N26
  • O2 Banking
  • Santander
  • VIMpay
  • VISA

Noch nicht an Bord ist beispielsweise die DKB oder die Sparkassen und Volksbanken, das dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein. Mit Apple Pay wird man überall bezahlen können, wo das entsprechende Logo zu sehen ist, schon jetzt wird dieses bei einigen Händlern prominent platziert, darunter viele Supermärkte, Tech-Tempel wie Mediamarkt und Saturn sowie US-Ketten wie Starbucks. Viele mehr dürften sich in den kommenden Wochen und Monaten anschließen.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-11 > Apple Pay startet in Deutschland: Diese Banken sind an Bord
Autor: Alexander Fagot,  6.11.2018 (Update:  6.11.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.