Notebookcheck

Apple: Zentrale HomeKit App in iOS 10?

Derzeit gibt es noch keine zentrale HomeKit-Steuerung von Apple. Das könnte sich mit iOS 10 ändern.
Derzeit gibt es noch keine zentrale HomeKit-Steuerung von Apple. Das könnte sich mit iOS 10 ändern.
Ein Amazon Reviewer erwähnte beiläufig, dass die nächste iOS Version eine HomeKit-Applikation enthalten wird. Diese Person arbeitet offensichtlich im Apple Marketing ...

Ob das ein gezielt geplanter Schachzug eines Marketing-Mitarbeiters bei Apple war oder ein Versehen, ist unklar. MacRumors zitiert Ausschnitte aus einer Produktbewertung bei Amazon, in welcher ein selbsternannter Mitarbeiter in Apple's Marketing-Team davon schreibt, dass die nächste iOS Version, iOS 10, eine eigene HomeKit App mitliefern wird. MacRumors hat sich auf die Suche begeben und ein gleichnamiges LinkedIn-Profil gefunden, welches den Behauptungen zumindest etwas Glaubwürdigkeit gibt. 

Ob Apple den Plan durchzieht und wirklich eine zentrale Steuerungsmöglichkeit für die vielen HomeKit Komponenten mit iOS 10 mitliefern wird, ist unklar. Gerüchte haben dies schon mehrmals behauptet, bisher wurden Hoffnungen diesbezüglich aber immer enttäuscht. Aktuell müssen Anwender HomeKit-kompatibler Geräte verschiedener Hersteller auch mehrere Apps bedienen, eine zentralisierte Steuerung fehlt dem System bislang. Ein entsprechendes Icon für so eine zentrale Steuerungs-App hat sich Apple schon gesichert.

Apple Homekit: Viele Geräte, viele Steuerungsmöglichkeiten
Apple Homekit: Viele Geräte, viele Steuerungsmöglichkeiten

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-05 > Apple: Zentrale HomeKit App in iOS 10?
Autor: Alexander Fagot,  8.05.2016 (Update:  8.05.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.