Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Apple patentiert ein iPhone mit MagSafe-Stecker statt Lightning oder USB-C

Das jüngste Patent von Apple beschreibt einen Stecker, der magnetisch am iPhone befestigt wird. (Bild: Apple / USPTO)
Das jüngste Patent von Apple beschreibt einen Stecker, der magnetisch am iPhone befestigt wird. (Bild: Apple / USPTO)
Während das iPhone auch in Zukunft nicht auf USB-C umsteigen soll beschreibt ein neues Patent einen möglichen Nachfolger für Apples Lightning-Anschluss. Dabei kommt ein Stecker zum Einsatz, der magnetisch am Smartphone hält, und der auch optisch dem MagSafe-Netzteil ähnelt, das bis vor einigen Jahren zum Aufladen von MacBooks eingesetzt wurde.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Erst kürzlich hat der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo angegeben, dass Apple auch in Zukunft kein iPhone mit USB-C-Stecker anbieten wird, da das Unternehmen durch den proprietären Lightning-Stecker Lizenzgebühren von Zubehör-Herstellern kassieren kann. Aus Apples Sicht würde aber vermutlich nichts dagegen sprechen, einen proprietären Stecker gegen einen anderen zu tauschen, und offenbar arbeitet das Unternehmen aus Cupertino an genau so einem Upgrade.

Denn in einem neuen Patent (via Patently Apple) beschreibt Apple einen Stecker, der magnetisch an einem Gerät hält, und der Strom und Daten übertragen kann. Das Patent zeigt mehrere mögliche Varianten dieser Technologie, eine Variation kommt beispielsweise bereits beim iPad Pro (ca. 830 Euro auf Amazon) zum Einsatz, wo dieser Anschluss zur Verbindung mit dem Magic Keyboard genutzt wird.

Eine der Varianten, die im Patent beschrieben werden, zeigt in der zugehörigen Grafik eindeutig ein iPhone. Der Stecker soll einige Vorteile gegenüber Lightning bieten, wie etwa den besseren Schutz gegen das Eindringen von Wasser oder Staub, während sich das Ladekabel vom Smartphone lösen könnte, wenn jemand über dieses stolpert, statt dabei das iPhone zu Boden zu schleudern.

Beim iPhone 12 kommt bereits ein MagSafe-Anschluss zum Einsatz, durch den Ladekabel und Zubehör auf der Rückseite des Smartphones festgehalten werden können, durch einen zusätzlichen Anschluss an der Unterseite des Geräts könnte Apple sein Zubehör-Portfolio weiter ausbauen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6719 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Apple patentiert ein iPhone mit MagSafe-Stecker statt Lightning oder USB-C
Autor: Hannes Brecher,  3.03.2021 (Update:  3.03.2021)