Notebookcheck

Archos 9

Ausstattung / Datenblatt

Archos 9
Archos 9
Bildschirm
8.9 Zoll 16:10, 1024 x 600 Pixel
Gewicht
800 g
Preis
500 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 70% - Befriedigend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: - %, Leistung: - %, Ausstattung: - %, Bildschirm: - % Mobilität: - %, Gehäuse: - %, Ergonomie: 50%, Emissionen: - %

Testberichte für das Archos 9

70% Archos 9 pctablet
Quelle: Chip.de - 6/10 Deutsch
Kein Knüller - aber wer Windows will, findet kein besseres Gerät dieser Art. Alternative: Apple iPad (ca. 500 Euro): mit iPhone OS, längere Laufzeit und bessere Ergonomie.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Kurz, Datum: 01.05.2010
Bewertung: Gesamt: 70%
Liebhaberstück
Quelle: c't - 7/10 Deutsch
Verlockend: Ein 800 Gramm leichter Tablet PC mit edlem Gehäuse für nur 500 Euro. Statt per Tastatur bedient man ihn per Touchscreen, Stift oder Mini-Mauspad. Er beweist allerdings vor allem, dass Windows 7 nicht zur Touch-Bedienung taugt.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.03.2010
Bewertung: Ergonomie: 50%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 500: Integrierter (onboard) Grafikchip auf UL11L, US15L, US15W Chipsatz mit lizensiertem PowerVR SGX 535 Kern. Trotz DirectX 10.1 Unterstützung durch die geringen Taktraten (100-200 MHz je nach UL11L - US15L/W) nicht spielfähig. Integrierter Video Decoder für MPEG-2, VC-1, AVC. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Atom: Die Intel Atom Serie besteht aus 64-Bit Mikroprozessoren für günstige und stromsparende Notebooks, MIDs oder UMPC. Besonderheit der Architektur, ist das die Befehle nicht wie derzeit üblich (z. B. Intel Core Architekture oder AMD Turion) "out of Order"  sondern  "in  Order"  ausgeführt  werden. Dadurch verliert man zwar einiges an Performance, jedoch spart dies Transistoren und daher Kosten und dadurch auch etwas Strom.
Z510:
Stromsparender und sehr langsam getakteter Prozessor für MIDs und sehr kleine Netbooks. Die Performance der CPU reicht jedoch nur für sehr einfache Aufgaben.
» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
8.9": Diese Bildschirm-Diagonale ist für Tablets relativ klein. Allerdings kann man ein Gerät mit einem solchen Bildschirm kaum noch als Smartphone bezeichnen. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.8 kg:
In diesem Gewichtsbereich gibt es hauptsächlich größere Tablets und Convertibles.

Archos: Der französische Hersteller Archos S.A. wurde 1988 gegründet. Zunächst wurden Produkte wie zB MP3-Player produziert, ab 2009 auch Laptops, Smartphones und Tablets.  Die Weltmarktanteile sind begrenzt, es gibt aber etliche Testberichte zu Archos-Smartphones und Tablets. Die Bewertungen waren in den Anfangsjahren unterdurchschnittlich wurden aber bis 2016 besser.
70%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Grafikkarte

Yukyung Viliv N5
Graphics Media Accelerator (GMA) 500, Atom Z520, 4.8", 0.4 kg
Viliv S10
Graphics Media Accelerator (GMA) 500, Atom Z530, 10.1", 1.2 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Archos 101 XS 2
Mali-400 MP4, RK3188, 10.1", 0.642 kg
Archos 7
, , 7", 0.65 kg

Laptops des selben Herstellers

Archos Diamond 2019
Mali-G72 MP3, unknown, 6.39", 0.16 kg
Archos 133 Oxygen
unknown, unknown, 13.3", 1.17 kg
Archos Hello 10
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M, 10.1", 0 kg
Archos Hello 7
Mali-400 MP2, Mediatek MT6580M, 7", 0 kg
Archos Sense 50DC
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737, 5", 0.16 kg
Archos Sense 50x
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737T, 5", 0.223 kg
Archos Sense 55s
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737T, 5.5", 0.13 kg
Archos Diamond Gamma
Adreno 505, Snapdragon 435, 5.5", 0.161 kg
Archos Diamond Omega
Adreno 540, Snapdragon 835, 5.73", 0.17 kg
Archos Diamond Alpha Plus
Adreno 510, Snapdragon 652 MSM8976, 5.2", 0.155 kg
Archos Sense 55dc
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737T, 5.5", 0.165 kg
Archos Diamond Alpha
Adreno 510, Snapdragon 652 MSM8976, 5.2", 0.155 kg
Archos 97c Platinum
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 7.7", 0.47 kg
Archos 50b Cobalt
Adreno 304, Snapdragon 210 MSM8909, 5", 0.16 kg
Archos 101 Saphir
Mali-T720 MP2, MT8163 V/B 1.3 GHz, 10.1", 0.6 kg
Archos 55 Helium Ultra
Mali-T720, Mediatek MT6737, 5.5", 0.162 kg
Archos 50f Helium Lite
Adreno 304, Snapdragon 210 MSM8909, 5", 0.14 kg
Archos 50f Helium
Adreno 304, Snapdragon 210 MSM8909, 5", 0.14 kg
Archos 101b Oxygen
Mali-T720 MP2, MT8163 V/A 1.5 GHz, 10.1", 0.5 kg
Archos 50 Saphir
Mali-T720 MP2, Mediatek MT6737T, 5", 0.222 kg
Archos 70 Oxygen
Mali-T720 MP2, MT8163 V/A 1.5 GHz, 7", 0.3 kg
Archos 55 Diamond Selfie
Adreno 505, Snapdragon 430, 5.5", 0.184 kg
Archos Diamond Plus
Mali-T720 MP4, Mediatek MT6753, 5.5", 0.16 kg
Archos 80C Xenon
Mali-T760 MP2, Mediatek MT8165, 8", 0.36 kg
Archos 40 Power
Mali-400 MP2, Spreadtrum SC7731, 4", 0.1 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Archos 9
Autor: Stefan Hinum (Update:  9.07.2012)