Notebookcheck

Asus N20A

Ausstattung / Datenblatt

Asus N20A
Asus N20A
Bildschirm
12.1 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht
2.1 kg, Netzteil: 0 g
Preis
800 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 68.67% - Befriedigend
Durchschnitt von 6 Bewertungen (aus 7 Tests)
Preis: 75%, Leistung: 69%, Ausstattung: 69%, Bildschirm: 64% Mobilität: 54%, Gehäuse: 78%, Ergonomie: 66%, Emissionen: 86%

Testberichte für das Asus N20A

27% Subnotebook Asus N20A im Test
Quelle: PC Welt Deutsch
Dem Subnotebook Asus N20A merkt man den günstigen Preis deutlich an. Teureren Subnotebooks ist es bei Akkulaufzeit, Gewicht und Verarbeitung deutlich unterlegen. Und verglichen mit den neuen Preisbrecher-Subnotebooks wie dem Acer Aspire 3810T fehlt es dem Asus N20A nicht nur an Ausdauer, sondern auch an Eleganz.
27, price 70, performance 57, features 55, mobility 4, ergonomy 23
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 03.08.2009
Bewertung: Gesamt: 27% Preis: 70% Leistung: 57% Ausstattung: 55% Mobilität: 4% Ergonomie: 23%
Asus N20: Subnotebook mit DVD-Brenner im Test
Quelle: Netzwelt Deutsch
  Das Asus N20 ist kein schlechtes Notebook, für einen aktuellen Verkaufspreis von 820 Euro allerings ein wenig zu lieblos verarbeitet. Zudem besteht das Gehäuse lediglich aus Plastik. Die Rechenleistung des Asus N20 ist über jeden Zweifel erhaben und auch die Akkulaufzeiten sind mit über vier Stunden beachtlich. Vergleicht man die Akkulaufzeit jedoch mit dem Acer Timeline trennen diese beiden Subnotebooks Welten. Dieses Defizit kann auch der integrierte DVD-Brenner nicht ausbügeln. Zudem erhöht dieser das Gewicht des Asus N20 auf fast zwei Kilogramm.
Leistung 80, Ausstattung 80
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 02.07.2009
Bewertung: Leistung: 80% Ausstattung: 80%
80% ASUS N20A Subnotebook
Quelle: Minitechnet Deutsch
  Mit dem ASUS N20A bekommt man ein schickes und zugleich elegantes 12 Zoll Multimedia-Subnotebook. Es bietet ausreichende Leistung, lange Akkulaufzeiten, gute Anschlussmöglichkeiten und gute Verarbeitung. Summa summarum bekommt man für 899 EUR ein solides Multimedia-Subnotebook mit einigen Highlights, das die MiniTechNet Budget Empfehlung verdient hat.
80, Leistung 60, Ausstattung 80, Display 60, Mobilität 60, Verarbeitung 80, Ergonomie 80
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 29.06.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 60% Ausstattung: 80% Bildschirm: 60% Mobilität: 60% Gehäuse: 80% Ergonomie: 80%
85% Test Asus N20A Subnotebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Eine elegante Erscheinung mit guter Verarbeitung und ziemlich robustem Gehäuse - so präsentiert sich das Asus N20A. Klein und handlich ist es auch, allerdings gibt es leichtere Notebooks seiner Art. Mit seinem glänzenden Bildschirm ist mobiles Computing unter ungünstigen Lichtverhältnissen, wie beispielsweise im Freien, nur bedingt möglich. Auch die Akku-Laufzeit erweist sich für einen mobilen Einsatz fern einer Steckdose je nach Systemauslastung schnell als Hemmschuh.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 11.06.2009
Bewertung: Gesamt: 85% Leistung: 72% Bildschirm: 83% Mobilität: 85% Gehäuse: 85% Ergonomie: 86% Emissionen: 86%
70% ASUS N20A
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Asus versucht sich mit dem N20 an unserer Subnotebook-Kategorie und scheitert. Der 12-Zoller erreicht in der Gesamtwertung lediglich die Note „Befriedigend“. Trotz starker Performance, guten Eingabegeräten und vorbildlicher Verarbeitung kann das Notebook nicht überzeugen. Mit einer 145 minütigen Akkulaufzeit kann sich das Subnotebook von Asus nicht ins Rampenlicht stellen. Der T-Prozessor sorgt nicht nur für einen hohen Energieverbrauch und auch das Display zeigt deutliche Schwächen bei den Kontrasten.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 29.05.2009
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80% Leistung: 70% Ausstattung: 50% Bildschirm: 50% Mobilität: 30% Gehäuse: 70% Ergonomie: 70%

Ausländische Testberichte

80% Asus N20A review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
At this price, the Asus N20A is a staggering achievement. Feature-packed, amazingly powerful and with an impressive battery life, it's the default choice for those seeking a small machine on a budget.
4 von 5, Mobilität gut, Ausstattung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.01.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Ausstattung: 80% Mobilität: 80%
70% Asus N20A
Quelle: PCM Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 13.03.2009
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 77% Mobilität: 62% Ergonomie: 70%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD: Im GM45, GS45 und GE45 Chipsatz (Montevina Plattform) integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel. Durch höhere Taktung und mehr Shader ist sie deutlich schneller als die X3100, jedoch immer noch nicht für Spieler empfehlenswert. Kann HD-Videos (AVC/VC2/MPEG2) dekodieren und so die CPU entlasten. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.
T9400: Der Core 2 Duo T9400 ist ein schneller Mittelklasse Prozessor mit 2.53 GHz und 6 MB Level 2 Cache. Verglichen mit dem gleich schnellen P9500, braucht der T9400 mehr Strom (höherer TDP).» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
12.1":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.1 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst. Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).
68.67%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Acer Aspire 1825PTZ-414G32N
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
Acer Aspire 1825PTZ-413G32i
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
LG S210-G.CB01A9
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6400
Fujitsu LifeBook P3110
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
Asus UL20A
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Asus U20A
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9400
Gateway NO20
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T9550
Averatec N2740TD1E-1
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T3400
Medion S2211
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T3200
MSI Megabook PR201
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P7350
Toshiba Portégé M750-S7202
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8600
Toshiba Portégé M750-10K
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8400
MSI Megabook VR220YA
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T3200
Acer TravelMate 6293
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8400
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile U9210
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8400
HP EliteBook 2730p
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SL9400
HP Compaq 2230s
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T5670
HP EliteBook 2530p
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SL9400

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Gigabyte Q1105
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100, 1.5 kg
Lenovo IdeaPad U160-08945LU
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i5 470UM, 1.4 kg
Acer Aspire One 753-U342ki
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron M U3400, 1.4 kg
Toshiba Portégé R600-149
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9400, 1.1 kg
Toshiba Portégé R600-13X
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9400, 1.1 kg
Fujitsu Lifebook P8110
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9600, 1.4 kg
Toshiba Portégé R600-11B
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9400, 1.1 kg
Acer Aspire One 752
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron M 743, 1.398 kg
Toshiba Portégé R600-13Z
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9400, 1.1 kg
Acer Aspire 1820PT
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100, 1.6 kg
Acer Aspire 1410-74G25n
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300, 1.4 kg
Preisvergleich

Asus N20A bei Ciao

Asus unter 12 Zoll Notebooks bei Geizhals.at/eu
Asus Notebooks im Notebookshop.de

Asus N20A
Asus N20A
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus N20A
Autor: Stefan Hinum, 17.02.2009 (Update:  9.07.2012)