Notebookcheck

Toshiba Portégé A600-122

Ausstattung / Datenblatt

Toshiba Portégé A600-122
Toshiba Portégé A600-122 (Portégé A Serie)
Bildschirm
12.1 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, spiegelnd: nein
Gewicht
1.5 kg, Netzteil: 0 g
Preis
1410 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 67.6% - Befriedigend
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 6 Tests)
Preis: 63%, Leistung: 59%, Ausstattung: 57%, Bildschirm: 30% Mobilität: 62%, Gehäuse: 50%, Ergonomie: 48%, Emissionen: 50%

Testberichte für das Toshiba Portégé A600-122

38% Toshiba Portégé A600-122
Quelle: PC Welt Deutsch
Echte Business-Klasse: Das leichte Toshiba Portégé A600-122 war im Test nicht fehlerlos. Bei Gewicht und Akkulaufzeit überzeugte das Subnotebook aber. Das Toshiba Portégé A600-122 hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck: Einerseits überzeugen seine mobilen Eigenschaften wie geringes Gewicht und lange Akkulaufzeit ebenso wie seine gemessen am Preis umfangreiche Ausstattung. Andererseits patzt es bei Details wie Lüfterlautstärke und Displaykontrast, die für Profi-Nutzer nicht unwesentlich sind.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.07.2009
Bewertung: Gesamt: 38% Preis: 70% Leistung: 25% Ausstattung: 46% Mobilität: 54% Ergonomie: 15%
80% Toshiba Portégé A600-122
Quelle: PC Magazin - 6/09 Deutsch
Das Portégéist kein Schnäppchen. Im mobilen Einsatz überzeugt es mit langen Akkulaufzeiten und guter Konnektivität.
4 von 5
Einzeltest, online nicht verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.07.2009
Bewertung: Gesamt: 80%
70% Toshiba Portege A600-122
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Sein sehr gutes Ergonomieverhalten und die Glanzleistung in Sachen Mobilität retten den Toshiba A600 nicht vor Malus-Punkten. Das Lüfterverhalten im Akkubetrieb, die schwachen Scharniere und die schlechten Kontraste und Blickwinkel sorgen für Abzüge. Nutzern, denen eine blendende Akkulaufzeit von fast 5 Stunden und ein sehr gutes Ergonomieverhalten wichtiger sind, können das verschmerzen.
Befriedigend, Preis ausreichend, von 5: Leistung 2.5, Ausstattung 2, Verarbeitung 2.5, Display 1.5, Mobilität 3.5, Ergonomie 4, Emissionen mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 13.12.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 60% Leistung: 50% Ausstattung: 40% Bildschirm: 30% Mobilität: 70% Gehäuse: 50% Ergonomie: 80% Emissionen: 50%

Ausländische Testberichte

70% Toshiba Portege A600-122 notebook
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
  If you’re seeking a very light laptop with impressive connectivity and a battery life that enables all-day use, then the Portégé A600-122 is worth a look. It also offers a comfortable keyboard and a screen that can be viewed in most lighting conditions. It’s not the perfect all-rounder, however, as performance is stunted by the ULV processor and Windows Vista OS. The build quality also leaves a lot to be desired, the pursuit of lightness resulting in a laptop that feels flimsy to the touch.
70
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 08.06.2009
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Toshiba Portégé A600 notebook PC
Quelle: vnunet.com Englisch EN→DE
Toshiba’s latest Portégé notebook is the A600 ultraportable that comes in two models, the 120 and our review sample, the 122. The only difference is the size of the hard disk: 160GB and 250GB respectively. The silver finish of the A600 is only relieved by the matt black screen frame, chromed mouse buttons and Toshiba logo on the lid. The Portégé A600 is ideal for people who are still not convinced by netbooks, but want a small highly portable notebook with a built-in optical drive, but it’s not cheap
80, Preis 60, Leistung 80, Ausstattung 60
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 03.04.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 60% Leistung: 80% Ausstattung: 60%
Toshiba - Portégé A600-122 review
Quelle: IT Reviews Englisch EN→DE
One of the three recently launched Portégé series notebooks, the A600 is an ultra-portable laptop that is the slightly heftier brother of the R500 series. The latter, in case you didn't know, is the world's lightest notebook (according to Toshiba, anyway). With its blend of features, performance and above all weight, the Portégé A600 is an ultraportable notebook that deserves more than a second glance, but that screen needs better protection.
Ausstattung gut, Leistung gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 08.01.2009
Bewertung: Leistung: 80% Ausstattung: 80%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD: Im GM45, GS45 und GE45 Chipsatz (Montevina Plattform) integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel. Durch höhere Taktung und mehr Shader ist sie deutlich schneller als die X3100, jedoch immer noch nicht für Spieler empfehlenswert. Kann HD-Videos (AVC/VC2/MPEG2) dekodieren und so die CPU entlasten. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.
SU9300: Langsam getakteter Core 2 Duo ULV Prozessor für kleine und leichte Notebooks. Bietet Virtualisierungs und Trusted Execution Unterstützung.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
12.1":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.5 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Toshiba: Die Toshiba Corporation ist ein internationaler Technologiekonzern (siebtgrößter Hersteller von elektrischen und elektronischen Geräten weltweit).Toshiba entstand 1939 und 1978 wurde Toshiba offizieller Firmenname. 2006/07 machte die Toshiba Corporation einen Umsatz von 43,6 Milliarden Euro. Konzernweit werden knapp 200 000 Mitarbeiter beschäftigt (2015). Am Smartphone-Sektor ist Toshiba nicht präsent. Als Laptop-Hersteller hatte Toshiba 2014 noch 6.6% Weltmarktanteil, 2016 nur noch 1.6% und liegt damit nur noch auf Rang 8. Für Toshiba-Modelle gibt es aber noch viele Testberichte.
67.6%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Toshiba Portégé A600-14C
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
Toshiba Portege A600-S2201
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
Toshiba Portégé A600-122
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD

Geräte anderer Hersteller

Panasonic Toughbook CF-W8
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Gigabyte Q1105
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
Lenovo IdeaPad U160-08945LU
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i5 470UM
Acer Aspire 1825PTZ-414G32N
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
Acer Aspire One 753-U342ki
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron M U3400
Acer Aspire 1825PTZ-413G32i
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
Toshiba Portégé R600-149
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9400
Toshiba Portégé R600-13X
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9400
Fujitsu Lifebook P8110
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9600
Toshiba Portégé R600-11B
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9400
Acer Aspire One 752
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron M 743
Toshiba Portégé R600-13Z
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9400
Acer Aspire 1820PT
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
Acer Aspire 1410-74G25n
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Toshiba Satellite T110-10X
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium SU2700
LG S210-G.CB01A9
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6400
Toshiba Satellite T110-10R
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium SU2700
Fujitsu LifeBook P3110
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
Acer Aspire 1810T-413G25n
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
Acer Aspire 1410-741G16N
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron M 743
Asus UL20A
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Acer Aspire 1810TZ
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
Dell Inspiron 11z
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron M 723
Acer Aspire 1410 / Aspire 1810T
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Solo SU3500
Asus U20A
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9400
Toshiba Portege A605
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9400
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Toshiba > Toshiba Portégé A600-122
Autor: Stefan Hinum, 22.04.2009 (Update:  9.07.2012)