Notebookcheck

Asus N73JF-TY004V

Ausstattung / Datenblatt

Asus N73JF-TY004V
Asus N73JF-TY004V (N73 Serie)
Prozessor
Intel Core i5-450M 2 x 2.4 - 2.7 GHz, Arrandale
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
3.4 kg
Preis
1100 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

Testberichte für das Asus N73JF-TY004V

80% Asus N73JF-TY004V
Quelle: 01Net Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.10.2010
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

NVIDIA GeForce GT 425M: Nachfolger der GeForce GT 335M mit DirectX 11 Support.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


450M: Baugleich zum Core i5-520M jedoch ohne AES Funktionen und daher ein schneller Mittelklasse Doppelkernprozessor.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


17.3": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


3.4 kg:

Ein solches Gewicht ist für Notebooks mit 17-Zoll Display normal. Für 15 Zoll-Notebooks ist das schon etwas zu schwer. Das Gewicht ist akzeptabel für Geräte, die eher auf stationären Betrieb als Mobilität ausgerichtet sind.


Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst.

Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).


80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Test Asus N73JQ Notebook
GeForce GT 425M, Core i7 740QM

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus TUF A17 FA706IU Ryzen 7 Laptop im Test: Core-i9-Leistung um 1.300 Euro
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 17.3", 2.6 kg
Asus TUF A15 Gaming-Laptop mit AMDs Renoir und Nvidia-Grafik im Test
GeForce RTX 2060 Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.6", 2.175 kg
Asus Zephyrus G14 Ryzen 9 GeForce RTX 2060 Max-Q Laptop im Test: Lässt Core i9 abblitzen
GeForce RTX 2060 Max-Q, Renoir (Ryzen 4000 APU) R9 4900HS, 14", 1.6 kg
Test Asus ROG Mothership GZ700GX Laptop: Vom anderen Stern
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i9-9980HK, 17.3", 4.76 kg
Test Asus ROG G703GXR Laptop: High-End-Gamer alter Schule
GeForce RTX 2080 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 17.3", 4.65 kg

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Asus N73JF-TY096V
GeForce GT 425M, Core i3 370M
Asus N73JQ-TZ087V
GeForce GT 425M, Core i7 740QM

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

MSI FX700-012FR
GeForce GT 425M, Core i5 460M, 2.8 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Sony Vaio VPC-F13E8R/H
GeForce GT 425M, Core i3 380M, 16.4", 3 kg
Sony Vaio VPC-F13E4E
GeForce GT 425M, Core i5 460M, 16.4", 3.1 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus Strix Scar 17 G732LXS-HG109T
GeForce RTX 2080 Super Mobile, Comet Lake i7-10875H, 17.3", 2.9 kg
Asus TUF A15 FA506II-HN188
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4600H, 15.6", 2.3 kg
Asus Zephyrus G15 GA502IV-HN020
GeForce RTX 2060 Max-Q, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800HS, 15.6", 2.1 kg
Asus TUF Gaming A15 FX506IU-AL109T
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.6", 2.3 kg
Asus TUF Gaming A15 FX506II-R75TB6B
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.6", 2.3 kg
Asus TUF Gaming A15 FA506II-BQ027T
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.6", 2.3 kg
Asus TUF Gaming A15 FA506II-BQ018
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4600H, 15.6", 2.3 kg
Asus TUF FX505DT-BQ208
GeForce GTX 1650 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3750H, 15.6", 2.2 kg
Asus Zephyrus G14 GA401IV-HE003T
GeForce RTX 2060 Max-Q, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800HS, 14", 1.6 kg
Asus Zephyrus G14 GA401IV-011T
GeForce RTX 2060 Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R9 4900HS, 14", 1.7 kg
Asus TUF Gaming A15 FX506IU-BQ225
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.6", 2.3 kg
Asus ROG Strix G531GT-BQ165
GeForce GTX 1650 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 2.4 kg
Asus Zephyrus S15 GX502LXS-HF038T
GeForce RTX 2080 Super Max-Q, Comet Lake i7-10875H, 15.6", 2 kg
Asus Zephyrus S GX701GXR-HG113R
GeForce RTX 2080 Max-Q, Coffee Lake i7-9750H, 17.3", 2.6 kg
Asus ROG Zephyrus M GU502LW-HC130T
GeForce RTX 2070 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2 kg
Asus ProArt StudioBook 15 H500GV-HC012R
GeForce RTX 2060 Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 15.6", 2 kg
Asus Strix G15 G512LWS-AZ029T
GeForce RTX 2070 Super Mobile, Comet Lake i7-10875H, 15", 2.4 kg
Asus TUF Gaming A17 FA706II-H7356
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4600HS, 17.3", 2.6 kg
Asus Strix Scar 17 G732LXS-HG104T
GeForce RTX 2080 Super Mobile, Comet Lake i9-10980HK, 17.3", 2.9 kg
Asus Zephyrus Duo 15 GX550LXS-HC029R
GeForce RTX 2080 Super Mobile, Comet Lake i9-10980HK, 15.6", 2.4 kg
Asus TUF FX505DT-BQ051
GeForce GTX 1650 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3550H, 15.6", 2.2 kg
Asus Zephyrus G14 GA401IV-HE253T
GeForce RTX 2060 Max-Q, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800HS, 14", 1.7 kg
Asus Zephyrus G14 GA401IU-HE001T
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800HS, 14", 1.6 kg
Asus Zephyrus G14 GA401II-025T
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4600HS, 14", 1.6 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus N73JF-TY004V
Autor: Stefan Hinum, 10.11.2010 (Update:  9.07.2012)