Notebookcheck

Asus: Neues Vivobook 14 mit 24 Stunden Akkulaufzeit für 600 Euro vorgestellt

Das Vivobook 14 (X403) soll über 12 Stunden Akkulaufzeit verfügen (Quelle: Asus)
Das Vivobook 14 (X403) soll über 12 Stunden Akkulaufzeit verfügen (Quelle: Asus)
Asus hat heute mit dem Vivobook 14 (X403) ein neues Notebook vorgestellt, welches dank seinem 72Wh-Akku ganze 24 Stunden unterwegs durchhalten soll. Dabei kommt das Gerät zu einem relativ erschwinglichen Preis von 600 Euro auf den Markt.

Der fünftgrößte Notebookhersteller Asus hat heute mit dem Vivobook 14 (X403) ein neues Gerät seiner Mittelklasse-Serie auf den Markt gebracht. Dieses soll, dank einem Akku mit 70 Wattstunden Kapazität, Laufzeiten von stolzen 24 Stunden schaffen. Bei solchen Herstellerangaben muss man allerdings immer vorsichtig sein, da diese häufig unter realitätsfernen Bedingungen entstehen und nicht die Situation im Alltag widerspiegeln. Nichts desto trotz sollte das Gerät mit seinem Akku viele andere Notebooks übertrumpfen, zumal der wahlweise verbaute Core i3-8145U oder Core i5-8265U relativ sparsam ist. Auch das verbaute Full-HD-Display dürfte dabei helfen, die Akkulaufzeiten zu verlängern, da Displays mit höheren Auflösungen in der Regel mehr Strom verbrauchen. Als Arbeitsspeicher lässt sich bis zu 16 GB DDR4-Speicher auswählen, wobei als interner Speicher wahlweise eine 256 GB Sata-3-SSD oder eine 512/1024 GB Nvme-SSD zum Einsatz kommt.

Das Vivobook (X403) kommt mit relativ dünnen Displayrändern (Quelle: Asus)
Das Vivobook (X403) kommt mit relativ dünnen Displayrändern (Quelle: Asus)

Bei den Ports verfügt das Notebook über einen HDMI-1.4-Anschluss, ein SD-Kartenlesegerät, einen USB-Type-C-Port und zu guter Letzt über 2 USB Type A-Eingänge. Das verbaute 14-Zoll-Full-HD-Display könnte viele Nutzer mit einem Screen-to-Body-Verhältnis von 87 Prozent und somit seinen verhältnismäßig dünnen Rändern überzeugen.

Insgesamt handelt es sich bei dem Vivobook 14 (X403) von außen betrachtet um ein gutes Gesamtpaket, welches sich dank seines relativ günstigen Einstiegspreises von 600 Euro an Schüler und Studenten richten sollte, die besonders von der hohen Akkulaufzeit profitieren. Ob das Gerät auch in der Praxis hält, was es verspricht, werden sie höchstwahrscheinlich in Zukunft auf unserer Website in einem Review erfahren.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > Asus: Neues Vivobook 14 mit 24 Stunden Akkulaufzeit für 600 Euro vorgestellt
Autor: Cornelius Wolff, 15.08.2019 (Update: 22.08.2019)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.