Notebookcheck

Asus VivoBook 14 X412FJ im Test: Kompakter 14-Zöller schwächelt im Laufzeit-Test

Sascha Mölck, 👁 Sebastian Jentsch, Andrea Grüblinger, 25.08.2019

Kompakter Allrounder für zuhause. Das Vivobook 14 punktet mit einem guten Ausstattungsniveau: Core-i5-Prozessor, GeForce-MX230-Grafikkern, 8 GB Arbeitsspeicher (Dual-Channel-Modus), SSD, matter IPS-Bildschirm. Allerdings steht im Akkubetrieb nur ein geringes Maß an Multi-Thread-Leistung zur Verfügung.

Asus liefert mit dem Vivobook 14 X412FJ einen kompakten Allrounder im 14-Zoll-Format. Das Gerät ist uns nicht unbekannt. Wir haben mit dem Vivobook 14 F412FJ bereits ein baugleiches Schwestermodell getestet. Das X412FJ wird von einem Core-i5-Prozessor angetrieben. Ein GeForce-MX230-Grafikkern ermöglicht zumindest in eingeschränktem Maße die Nutzung von Computerspielen. Zu den Konkurrenten zählen Geräte wie das HP 14, das Honor Magicbook, das Huawei MateBook D 14 W00D, das Lenovo Ideapad S340-14IWL.

Da das X412FJ und das F412FJ baugleich sind, gehen wir nicht weiter auf das Gehäuse, die Ausstattung, die Eingabegeräte, das Display und die Lautsprecher ein. Entsprechende Informationen können dem Testbericht zum Vivobook 14 F412FJ entnommen werden.

Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T (VivoBook 14 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce MX230 - 2048 MB, Kerntakt: 1519-1531 MHz, Speichertakt: 1500 MHz, GDDR5, 64-Bit-Anbindung, Nvidia 431.60, Optimus
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-2400, Dual-Channel, eine Speicherbank (belegt), 4 GB fest verlötet
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, AU Optronics B140HAN04.0 (AUO403D), IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel Cannon Lake-U PCH-LP Premium
Massenspeicher
Kingston RBUSNS8180DS3256GJ, 256 GB 
, 207 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek ALC256 @ Intel Cannon Point-LP PCH - cAVS
Anschlüsse
1 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: MicroSD, 1 Fingerprint Reader, TPM 2.0
Netzwerk
Realtek RTL8822BE Wireless LAN 802.11ac PCIe Adapter (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 19 x 322 x 212
Akku
37 Wh, 4850 mAh Lithium-Ion, 7.7 V
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Primary Camera: 0.9 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, McAfee LiveSafe (Testversion), 24 Monate Garantie
Gewicht
1.5 kg, Netzteil: 200 g
Preis
799 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Größenvergleich

335 mm 234 mm 20 mm 1.5 kg322 mm 212 mm 19 mm 1.5 kg322 mm 212 mm 19 mm 1.5 kg323 mm 231 mm 17.9 mm 1.6 kg323 mm 221 mm 16 mm 1.4 kg323 mm 221 mm 16 mm 1.4 kg323 mm 221 mm 16 mm 1.5 kg
SDCardreader Transfer Speed
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
71.6 MB/s ∼100% +287%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (11.2 - 190, n=174)
57 MB/s ∼80% +208%
HP 14-dk0008ng
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
35.2 MB/s ∼49% +90%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
18.5 MB/s ∼26%
Asus VivoBook 14 F412FJ-EB084T
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
17.3 MB/s ∼24% -6%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
83.7 MB/s ∼100% +217%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (10.2 - 253, n=171)
73.2 MB/s ∼87% +177%
HP 14-dk0008ng
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
38 MB/s ∼45% +44%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
26.4 MB/s ∼32%
Asus VivoBook 14 F412FJ-EB084T
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
25.2 MB/s ∼30% -5%
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL
Intel 8265 Tri-Band WiFi (Oak Peak) Network Adapter
635 MBit/s ∼100% +4%
Asus VivoBook 14 F412FJ-EB084T
Realtek 8822BE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
616 (min: 569, max: 634) MBit/s ∼97% +1%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
Realtek RTL8822BE Wireless LAN 802.11ac PCIe Adapter
609 (min: 572, max: 625) MBit/s ∼96%
Honor Magicbook
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
540 (min: 268, max: 550) MBit/s ∼85% -11%
Honor Magicbook
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
534 (min: 263, max: 542) MBit/s ∼84% -12%
HP 14-dk0008ng
Realtek 8821CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
271 (min: 234, max: 285) MBit/s ∼43% -56%
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
Intel Cannon Lake-H/S CNVi: WiFi
251 (min: 184, max: 354) MBit/s ∼40% -59%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Asus VivoBook 14 F412FJ-EB084T
Realtek 8822BE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
675 (min: 561, max: 737) MBit/s ∼100% +13%
Honor Magicbook
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
642 (min: 613, max: 660) MBit/s ∼95% +7%
Honor Magicbook
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
628 (min: 281, max: 654) MBit/s ∼93% +5%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
Realtek RTL8822BE Wireless LAN 802.11ac PCIe Adapter
600 (min: 501, max: 662) MBit/s ∼89%
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL
Intel 8265 Tri-Band WiFi (Oak Peak) Network Adapter
514 MBit/s ∼76% -14%
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
Intel Cannon Lake-H/S CNVi: WiFi
321 (min: 249, max: 389) MBit/s ∼48% -46%
HP 14-dk0008ng
Realtek 8821CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
309 (min: 212, max: 410) MBit/s ∼46% -48%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670Tooltip
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T Intel Core i5-8265U, NVIDIA GeForce MX230; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø608 (572-625)
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE Intel Core i7-8565U, NVIDIA GeForce MX230; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø250 (184-354)
HP 14-dk0008ng AMD Ryzen 7 3700U, AMD Radeon RX Vega 10; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø271 (234-285)
Honor Magicbook AMD Ryzen 5 2500U, AMD Radeon RX Vega 8; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø534 (527-542)
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T Intel Core i5-8265U, NVIDIA GeForce MX230; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø600 (501-662)
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE Intel Core i7-8565U, NVIDIA GeForce MX230; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø321 (249-389)
HP 14-dk0008ng AMD Ryzen 7 3700U, AMD Radeon RX Vega 10; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø309 (212-410)
Honor Magicbook AMD Ryzen 5 2500U, AMD Radeon RX Vega 8; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø642 (613-660)

Display - IPS an Bord

Pixelraster
Pixelraster

Der matte 14-Zoll-Bildschirm des Vivobook arbeitet mit einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Sowohl Helligkeit (255 cd/m²) als auch Kontrast (898:1) bleiben unter dem von uns festgelegten Soll (Werte jenseits von 300 cd/m² bzw. 1000:1). Ein Notebook der hier vorliegenden Preisklasse muss mehr liefern. Positiv: Das blickwinkelstabile IPS-Display zeigt kein PWM-Flimmern.

Das X412FJ ist mit dem gleichen Bildschirm bestückt, welcher auch beim Vivobook 14 F412FJ zum Einsatz kommt. Nichtsdestotrotz unterscheiden sich die Messwerte etwas. Hierbei handelt es sich um ein normales Phänomen. Zwei baugleiche Panels stimmen nie zu einhundert Prozent überein.

245
cd/m²
252
cd/m²
246
cd/m²
246
cd/m²
274
cd/m²
243
cd/m²
261
cd/m²
263
cd/m²
265
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
AU Optronics B140HAN04.0 (AUO403D)
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 274 cd/m² Durchschnitt: 255 cd/m² Minimum: 14 cd/m²
Ausleuchtung: 89 %
Helligkeit Akku: 274 cd/m²
Kontrast: 898:1 (Schwarzwert: 0.305 cd/m²)
ΔE Color 3.66 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 1.45 | 0.64-98 Ø6.3
59% sRGB (Argyll 3D) 38% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.49
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
IPS, 1920x1080, 14
Asus VivoBook 14 F412FJ-EB084T
IPS, 1920x1080, 14
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
IPS, 1920x1080, 14
HP 14-dk0008ng
IPS, 1920x1080, 14
Honor Magicbook
1920x1080, 14
Honor Magicbook
IPS LED, 1920x1080, 14
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL
IPS, 1920x1080, 14
Response Times
0%
9%
6%
-13%
-12%
-10%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
40 (18, 22)
40 (19, 21)
-0%
36 (20, 16)
10%
38 (18, 20)
5%
44.8 (22, 22.8)
-12%
44.4 (23.2, 21.2)
-11%
42.4 (22.8, 19.6)
-6%
Response Time Black / White *
29 (17, 12)
29 (17, 12)
-0%
27 (16, 11)
7%
27 (15, 12)
7%
32.8 (18.8, 14)
-13%
32.8 (18, 14.8)
-13%
32.8 (18, 14.8)
-13%
PWM Frequency
200 (90)
200 (100)
198.4 (99)
Bildschirm
7%
-40%
7%
-27%
-19%
-23%
Helligkeit Bildmitte
274
267
-3%
260
-5%
269
-2%
318
16%
287
5%
287
5%
Brightness
255
257
1%
250
-2%
257
1%
308
21%
273
7%
276
8%
Brightness Distribution
89
91
2%
87
-2%
89
0%
90
1%
86
-3%
86
-3%
Schwarzwert *
0.305
0.2
34%
0.29
5%
0.2
34%
0.26
15%
0.21
31%
0.25
18%
Kontrast
898
1335
49%
897
0%
1345
50%
1223
36%
1367
52%
1148
28%
DeltaE Colorchecker *
3.66
3.79
-4%
6.29
-72%
3.68
-1%
5.3
-45%
5
-37%
5.4
-48%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
7.54
8.18
-8%
14.77
-96%
7.36
2%
19.3
-156%
20.1
-167%
18.1
-140%
DeltaE Graustufen *
1.45
1.49
-3%
4.65
-221%
1.69
-17%
4
-176%
2.7
-86%
3.1
-114%
Gamma
2.49 88%
2.48 89%
2.73 81%
2.49 88%
2.23 99%
2.18 101%
1.99 111%
CCT
6597 99%
6659 98%
7331 89%
6406 101%
6991 93%
6653 98%
6769 96%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
38
38
0%
37
-3%
38
0%
42.23
11%
40.59
7%
41.8
10%
Color Space (Percent of sRGB)
59
59
0%
58
-2%
59
0%
65.31
11%
62.66
6%
64.6
9%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
4.71
4.51
4.8
4.2
4.5
5
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
4% / 6%
-16% / -32%
7% / 7%
-20% / -24%
-16% / -17%
-17% / -21%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
29 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 17 ms steigend
↘ 12 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 68 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (25 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
40 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 18 ms steigend
↘ 22 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 45 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (39.7 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9409 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung

Leistung - Mittelklasseniveau

Das Vivobook 14 zählt zu den Allroundern im 14-Zoll-Format. Der Asus-Laptop bietet genügend Rechenleistung für alle gängigen Anwendungsbereiche. Der dedizierte Grafikkern ermöglicht die eingeschränkte Nutzung von Spielen. Unser Testgerät ist für etwa 700 bis 800 Euro zu haben. Andere Ausstattungsvarianten sind verfügbar.

Prozessor

Das Vivobook wird von einem Core-i5-8265U-Vierkernprozessor der Firma Intel angetrieben. Hierbei handelt es sich um ein ULV-Modell (TDP: 15 Watt), das auf Intels Whiskey-Lake-Architektur basiert. Die CPU arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 1,6 GHz. Mittels Turbo ist eine Steigerung auf 3,7 GHz (alle vier Kerne), 3,8 GHz (zwei Kerne) bzw. 3,9 GHz (ein Kern) möglich.

Die Single-Thread-Tests der Cinebench-Benchmarks werden sowohl im Netz- als auch im Akkubetrieb mit 3,7 bis 3,9 GHz durchlaufen. Die Multi-Thread-Tests werden im Netzbetrieb anfänglich mit 3,3 bis 3,6 GHz bearbeitet. Während des Durchlaufs sinkt die Geschwindigkeit langsam und schrittweise auf 2,8 bis 2,9 GHz. Im Akkubetrieb springt der Takt zwischen 2,8 bis 3 GHz und 400 MHz hin und her.

Das Vivobook kann im Akkubetrieb somit nur sehr wenig Multi-Thread-Leistung zur Verfügung stellen. Im Multi-Thread-Test des Cinebench-R15-Benchmarks wird ein Resultat von 259 Punkten erreicht. Zum Vergleich: Der Zweikernprozessor Pentium Gold 4415U liefert etwa 240 Punkte. Nutzer, die auch im Akkubetrieb auf ein hohes Maß an Mehrkernleistung angewiesen sind, würden mit dem Vivobook nicht glücklich werden. Das dürfte allerdings auf die wenigsten Nutzer zutreffen. Die für den Alltagsbetrieb wichtigere Single-Thread-Leistung steht im Netz- und im Akkubetrieb voll zur Verfügung.

CPU-Z
CPU-Z
HWInfo
HWInfo
Intel XTU
Intel XTU

Ob der CPU-Turbo im Netzbetrieb dauerhaft zum Einsatz kommt, überprüfen wir, indem wir den Multi-Thread-Test des Cinebench-R15-Benchmarks für mindestens 30 Minuten in einer Dauerschleife laufen lassen. Die Resultate fallen vom ersten zum sechsten Durchlauf hin deutlich ab und verbleiben dann auf einem relativ konstanten Niveau zwischen 520 und 550 Punkten. Der CPU-Turbo kommt zum Einsatz, erreicht ab dem sechsten Durchlauf aber nur Geschwindigkeiten zwischen 2,4 und 2,6 GHz.

0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680690700710720730740750760770Tooltip
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T Intel Core i5-8265U, Intel Core i5-8265U: Ø540 (522.94-666.01)
Asus VivoBook 14 F412FJ-EB084T Intel Core i5-8265U, Intel Core i5-8265U: Ø503 (492.9-621.35)
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE Intel Core i7-8565U, Intel Core i7-8565U: Ø654 (578.9-760.2)
HP 14-dk0008ng AMD Ryzen 7 3700U, AMD Ryzen 7 3700U: Ø447 (422.06-536.95)
Honor Magicbook AMD Ryzen 5 2500U, AMD Ryzen 5 2500U: Ø521 (514.07-569.37)
Honor Magicbook Intel Core i5-8250U, Intel Core i5-8250U: Ø552 (547.12-598.25)
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL AMD Ryzen 5 2500U, AMD Ryzen 5 2500U: Ø583 (578.22-612.26)
CPU-Taktraten während der Ausführung der CB15-Schleife
CPU-Taktraten während der Ausführung der CB15-Schleife
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
6209
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
19959
Cinebench R10 Shading 32Bit
6300
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
155 Points
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
666 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
83.86 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
Intel Core i7-8565U
175 Points ∼80% +13%
Asus VivoBook 14 F412FJ-EB084T
Intel Core i5-8265U
161 Points ∼74% +4%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
Intel Core i5-8265U
155 Points ∼71%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (111 - 164, n=26)
154 Points ∼71% -1%
Honor Magicbook
Intel Core i5-8250U
145 Points ∼67% -6%
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL
AMD Ryzen 5 2500U
139 Points ∼64% -10%
Honor Magicbook
AMD Ryzen 5 2500U
138 Points ∼63% -11%
HP 14-dk0008ng
AMD Ryzen 7 3700U
127 Points ∼58% -18%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (36 - 201, n=363)
127 Points ∼58% -18%
CPU Multi 64Bit
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
Intel Core i7-8565U
760 Points ∼17% +14%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
Intel Core i5-8265U
666 Points ∼15%
Asus VivoBook 14 F412FJ-EB084T
Intel Core i5-8265U
623 Points ∼14% -6%
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL
AMD Ryzen 5 2500U
615 (min: 576.4, max: 616.38) Points ∼14% -8%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (457 - 750, n=28)
598 Points ∼14% -10%
Honor Magicbook
Intel Core i5-8250U
590 Points ∼13% -11%
Honor Magicbook
AMD Ryzen 5 2500U
576 Points ∼13% -14%
HP 14-dk0008ng
AMD Ryzen 7 3700U
537 Points ∼12% -19%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (73 - 1550, n=379)
484 Points ∼11% -27%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
Intel Core i5-8265U
6209 Points ∼57%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (5841 - 6209, n=7)
6054 Points ∼56% -2%
HP 14-dk0008ng
AMD Ryzen 7 3700U
4045 Points ∼37% -35%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (665 - 8906, n=765)
3582 Points ∼33% -42%
Rendering Multiple CPUs 32Bit
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
Intel Core i5-8265U
19959 Points ∼31%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (16318 - 20546, n=7)
18607 Points ∼28% -7%
HP 14-dk0008ng
AMD Ryzen 7 3700U
12881 Points ∼20% -35%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1568 - 34776, n=762)
9592 Points ∼15% -52%
Cinebench R20
CPU (Single Core)
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (325 - 403, n=8)
388 Points ∼75% +19%
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL
AMD Ryzen 5 2500U
357 Points ∼69% +10%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (84 - 457, n=13)
336 Points ∼65% +3%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
Intel Core i5-8265U
325 Points ∼63%
HP 14-dk0008ng
AMD Ryzen 7 3700U
285 Points ∼55% -12%
CPU (Multi Core)
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (160 - 3293, n=13)
1417 Points ∼21% 0%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
Intel Core i5-8265U
1412 Points ∼20%
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL
AMD Ryzen 5 2500U
1363 Points ∼20% -3%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (1103 - 1486, n=8)
1344 Points ∼19% -5%
HP 14-dk0008ng
AMD Ryzen 7 3700U
1047 Points ∼15% -26%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
Intel Core i5-8265U
14138 Points ∼17%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (12198 - 14138, n=5)
13491 Points ∼17% -5%
HP 14-dk0008ng
AMD Ryzen 7 3700U
10238 Points ∼13% -28%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (2385 - 20831, n=108)
7536 Points ∼9% -47%
32 Bit Single-Core Score
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
Intel Core i5-8265U
3674 Points ∼75%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (3470 - 3842, n=5)
3666 Points ∼75% 0%
HP 14-dk0008ng
AMD Ryzen 7 3700U
3003 Points ∼62% -18%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (445 - 4009, n=108)
2784 Points ∼57% -24%
Geekbench 4.4
64 Bit Multi-Core Score
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
Intel Core i5-8265U
15387 Points ∼27%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (12390 - 16249, n=12)
14122 Points ∼25% -8%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1707 - 19416, n=32)
11899 Points ∼21% -23%
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL
AMD Ryzen 5 2500U
10356 Points ∼18% -33%
HP 14-dk0008ng
AMD Ryzen 7 3700U
8907 Points ∼15% -42%
64 Bit Single-Core Score
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
Intel Core i5-8265U
4630 Points ∼73%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (4151 - 4830, n=12)
4541 Points ∼72% -2%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1024 - 5331, n=32)
4034 Points ∼64% -13%
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL
AMD Ryzen 5 2500U
3709 Points ∼59% -20%
HP 14-dk0008ng
AMD Ryzen 7 3700U
3445 Points ∼54% -26%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (598 - 23050, n=178)
1891 ms * ∼3% -57%
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL
AMD Ryzen 5 2500U
1443.2 ms * ∼2% -20%
HP 14-dk0008ng
AMD Ryzen 7 3700U (Edge 44)
1405.2 ms * ∼2% -17%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
Intel Core i5-8265U (Edge 44)
1201 ms * ∼2%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (851 - 1245, n=17)
1172 ms * ∼2% +2%
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
Intel Core i7-8565U
730.3 ms * ∼1% +39%
Octane V2 - Total Score
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
Intel Core i7-8565U
43069 Points ∼82% +40%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (12842 - 34055, n=17)
30894 Points ∼59% 0%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
Intel Core i5-8265U (Edge 44)
30859 Points ∼59%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1895 - 52403, n=174)
25808 Points ∼49% -16%
HP 14-dk0008ng
AMD Ryzen 7 3700U (Edge 44)
23657 Points ∼45% -23%
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL
AMD Ryzen 5 2500U
21539 Points ∼41% -30%
JetStream 1.1 - Total Score
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
Intel Core i7-8565U
242.98 Points ∼69% +3%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
Intel Core i5-8265U (Edge 44)
235.5 Points ∼67%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U
  (208 - 244, n=10)
230 Points ∼65% -2%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (36.1 - 352, n=143)
214 Points ∼61% -9%
HP 14-dk0008ng
AMD Ryzen 7 3700U (Edge 44)
177.03 Points ∼50% -25%
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL
AMD Ryzen 5 2500U
118.2 Points ∼34% -50%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance

Die verbaute Hardware sorgt für ein flink und flüssig werkelndes System. Problemen sind wir nicht begegnet. Der Prozessor stellt mehr als genug Rechenleistung für Anwendungen aus den Bereichen Office und Internet bereit. Der dedizierte Grafikkern ermöglicht in eingeschränktem Maße die Nutzung von Computerspielen. Dazu gesellen sich gute Resultate in den PC-Mark-Benchmarks.

PC Mark 10
PC Mark 10
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3609 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
3616 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
4967 Punkte
Hilfe
PCMark 10
Digital Content Creation
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1001 - 7161, n=95)
3721 Points ∼31% +25%
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
GeForce MX230, 8565U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
3344 Points ∼28% +12%
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL
Vega 8, 2500U, SK Hynix SC313 HFS256G39TNF
3269 Points ∼27% +9%
HP 14-dk0008ng
Vega 10, 3700U, Samsung PM871b MZNLN128HAHQ
3082 Points ∼26% +3%
Honor Magicbook
Vega 8, 2500U, Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
3032 Points ∼25% +2%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
GeForce MX230, 8265U, Kingston RBUSNS8180DS3256GJ
2986 Points ∼25%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U, NVIDIA GeForce MX230
  (2685 - 2986, n=2)
2836 Points ∼24% -5%
Asus VivoBook 14 F412FJ-EB084T
GeForce MX230, 8265U, Kingston RBU-SNS8180DS3512GJ
2685 Points ∼22% -10%
Productivity
Asus VivoBook 14 F412FJ-EB084T
GeForce MX230, 8265U, Kingston RBU-SNS8180DS3512GJ
6755 Points ∼70% +6%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U, NVIDIA GeForce MX230
  (6380 - 6755, n=2)
6568 Points ∼68% +3%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
GeForce MX230, 8265U, Kingston RBUSNS8180DS3256GJ
6380 Points ∼66%
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
GeForce MX230, 8565U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
6373 Points ∼66% 0%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1407 - 8020, n=96)
6150 Points ∼63% -4%
HP 14-dk0008ng
Vega 10, 3700U, Samsung PM871b MZNLN128HAHQ
5459 Points ∼56% -14%
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL
Vega 8, 2500U, SK Hynix SC313 HFS256G39TNF
5425 Points ∼56% -15%
Honor Magicbook
Vega 8, 2500U, Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
3470 Points ∼36% -46%
Essentials
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
GeForce MX230, 8565U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
8222 Points ∼75% +1%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
GeForce MX230, 8265U, Kingston RBUSNS8180DS3256GJ
8113 Points ∼74%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U, NVIDIA GeForce MX230
  (7981 - 8113, n=2)
8047 Points ∼73% -1%
Asus VivoBook 14 F412FJ-EB084T
GeForce MX230, 8265U, Kingston RBU-SNS8180DS3512GJ
7981 Points ∼73% -2%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (2891 - 9829, n=96)
7480 Points ∼68% -8%
HP 14-dk0008ng
Vega 10, 3700U, Samsung PM871b MZNLN128HAHQ
7050 Points ∼64% -13%
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL
Vega 8, 2500U, SK Hynix SC313 HFS256G39TNF
6756 Points ∼61% -17%
Honor Magicbook
Vega 8, 2500U, Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
6482 Points ∼59% -20%
Score
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
GeForce MX230, 8565U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
4011 Points ∼52% +4%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1144 - 5469, n=96)
3942 Points ∼51% +2%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
GeForce MX230, 8265U, Kingston RBUSNS8180DS3256GJ
3847 Points ∼50%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U, NVIDIA GeForce MX230
  (3764 - 3847, n=2)
3806 Points ∼49% -1%
Asus VivoBook 14 F412FJ-EB084T
GeForce MX230, 8265U, Kingston RBU-SNS8180DS3512GJ
3764 Points ∼48% -2%
Honor Magicbook
GeForce MX150, 8250U, Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
3740 Points ∼48% -3%
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL
Vega 8, 2500U, SK Hynix SC313 HFS256G39TNF
3534 Points ∼46% -8%
HP 14-dk0008ng
Vega 10, 3700U, Samsung PM871b MZNLN128HAHQ
3522 Points ∼45% -8%
Honor Magicbook
Vega 8, 2500U, Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
2928 Points ∼38% -24%
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2
Honor Magicbook
GeForce MX150, 8250U, Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
3741 Points ∼61% +4%
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
GeForce MX230, 8565U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
3641 Points ∼60% +1%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
GeForce MX230, 8265U, Kingston RBUSNS8180DS3256GJ
3609 Points ∼59%
Durchschnittliche Intel Core i5-8265U, NVIDIA GeForce MX230
 
3609 Points ∼59% 0%
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL
Vega 8, 2500U, SK Hynix SC313 HFS256G39TNF
3420 Points ∼56% -5%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1371 - 4693, n=299)
3379 Points ∼55% -6%
HP 14-dk0008ng
Vega 10, 3700U, Samsung PM871b MZNLN128HAHQ
3325 Points ∼55% -8%
Honor Magicbook
Vega 8, 2500U, Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
3231 Points ∼53% -10%

Massenspeicher

Als Systemlaufwerk dient eine SATA-SSD der Firma Kingston. Dieses M.2-2280-Modell verfügt über eine Gesamtkapazität von 256 GB. Davon sind im Auslieferungszustand etwa 207 GB nutzbar. Der restliche Speicherplatz verteilt sich auf die Windows-Installation und die Recovery Partition. Die Transferraten fallen gut aus.

Im Inneren des Notebooks findet sich noch Platz für ein 2,5-Zoll-Speichermedium, allerdings fehlt der für den Anschluss eines entsprechenden Mediums nötige SATA-Steckplatz.

Eine SSD dient als Systemlaufwerk.
Eine SSD dient als Systemlaufwerk.
Es ist ein Fach für ein 2,5-Zoll-Speichermedium vorhanden. Unserer Ausstattungsvariante fehlt aber der nötige SATA-Steckplatz.
Es ist ein Fach für ein 2,5-Zoll-Speichermedium vorhanden. Unserer Ausstattungsvariante fehlt aber der nötige SATA-Steckplatz.
Kingston RBUSNS8180DS3256GJ
Sequential Read: 391.9 MB/s
Sequential Write: 415.4 MB/s
512K Read: 326.5 MB/s
512K Write: 387.4 MB/s
4K Read: 38.45 MB/s
4K Write: 80.87 MB/s
4K QD32 Read: 207.4 MB/s
4K QD32 Write: 129.7 MB/s
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
Kingston RBUSNS8180DS3256GJ
Asus VivoBook 14 F412FJ-EB084T
Kingston RBU-SNS8180DS3512GJ
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
HP 14-dk0008ng
Samsung PM871b MZNLN128HAHQ
Honor Magicbook
Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
Honor Magicbook
Samsung SSD PM871b MZNLN256HAJQ
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL
SK Hynix SC313 HFS256G39TNF
Durchschnittliche Kingston RBUSNS8180DS3256GJ
 
Durchschnitt der Klasse Multimedia
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
-15%
162%
6%
4%
4%
4%
0%
73%
Write 4K
79.68
55.04
-31%
160.8
102%
90.6
14%
76.49
-4%
82.08
3%
72.31
-9%
79.7
0%
88.1 (0.76 - 200, n=104)
11%
Read 4K
28.14
28.79
2%
50.46
79%
33.17
18%
30.02
7%
21.11
-25%
30.77
9%
28.1
0%
29.4 (0.29 - 57.2, n=104)
4%
Write Seq
450.9
307.5
-32%
1458
223%
483
7%
461.2
2%
451.7
0%
468.1
4%
451
0%
783 (64.8 - 2910, n=104)
74%
Read Seq
434.7
430
-1%
1447
233%
511.4
18%
508.1
17%
477.7
10%
517.6
19%
435
0%
940 (65.9 - 2820, n=104)
116%
Write 4K Q32T1
228.5
149.5
-35%
406.5
78%
170.7
-25%
212.3
-7%
242.2
6%
214.2
-6%
229
0%
281 (0.84 - 1707, n=104)
23%
Read 4K Q32T1
244.1
207.2
-15%
476.8
95%
235
-4%
239.7
-2%
257.4
5%
241.1
-1%
244
0%
314 (0.417 - 1015, n=104)
29%
Write Seq Q32T1
478.4
389.2
-19%
1458
205%
496.5
4%
482.7
1%
525.8
10%
482
1%
478
0%
897 (65.6 - 3349, n=104)
88%
Read Seq Q32T1
456.6
497.1
9%
1743
282%
533.8
17%
534.7
17%
549.7
20%
536.5
17%
457
0%
1549 (65.7 - 3540, n=104)
239%

Grafikkarte

Das Vivobook hat mit der GeForce MX230 GPU einen Grafikkern an Bord, der auf Nvidias Pascal-Architektur basiert. Die GPU unterstützt DirectX 12 und kann auf schnellen GDDR5-Speicher (2.048 MB) zurückgreifen.

Die MX230 arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 1.519 MHz. Per Boost ist eine Steigerung auf bis zu 1.531 MHz möglich. Es können allerdings auch höhere Geschwindigkeiten erreicht werden, wenn die GPU eine festgelegte Temperatur- und/oder Energieschwelle nicht erreicht. So registrieren wir ein Maximum von 1.695 MHz, das allerdings nur kurz gehalten werden kann. Den Witcher-3-Test durchläuft die GPU mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 1.368 MHz und unterschreitet somit ihren Basistakt.

Die Resultate in den 3DMark-Benchmarks bewegen sich im Netzbetrieb auf einem normalen Niveau für die GPU. Die im Prozessor integrierte UHD-Graphics-620-GPU ist aktiv, und das Notebook arbeitet mit Nvidias Umschaltgrafiklösung Optimus.

GPU-Z
GPU-Z
GPU-Z
GPU-Z
3DMark 11 Performance
3673 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
64029 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
10746 Punkte
3DMark Fire Strike Score
2395 Punkte
3DMark Time Spy Score
882 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Honor Magicbook
NVIDIA GeForce MX150, Intel Core i5-8250U
4494 Points ∼100% +32%
HP 14-dk0008ng
AMD Radeon RX Vega 10, AMD Ryzen 7 3700U
4056 Points ∼90% +19%
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
NVIDIA GeForce MX230, Intel Core i7-8565U
3582 Points ∼80% +5%
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
3565 Points ∼79% +5%
Honor Magicbook
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
3482 Points ∼77% +2%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX230
  (3318 - 3582, n=4)
3407 Points ∼76% 0%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
NVIDIA GeForce MX230, Intel Core i5-8265U
3399 Points ∼76%
Asus VivoBook 14 F412FJ-EB084T
NVIDIA GeForce MX230, Intel Core i5-8265U
3318 Points ∼74% -2%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (352 - 20837, n=632)
2951 Points ∼66% -13%
3DMark
2560x1440 Time Spy Graphics
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (142 - 4734, n=59)
1584 Points ∼100% +102%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
NVIDIA GeForce MX230, Intel Core i5-8265U
786 Points ∼50%
HP 14-dk0008ng
AMD Radeon RX Vega 10, AMD Ryzen 7 3700U
779 Points ∼49% -1%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX230
  (710 - 786, n=2)
748 Points ∼47% -5%
Asus VivoBook 14 F412FJ-EB084T
NVIDIA GeForce MX230, Intel Core i5-8265U
710 Points ∼45% -10%
1920x1080 Fire Strike Graphics
Honor Magicbook
NVIDIA GeForce MX150, Intel Core i5-8250U
3459 Points ∼100% +35%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (337 - 16100, n=406)
2846 Points ∼82% +11%
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
NVIDIA GeForce MX230, Intel Core i7-8565U
2729 Points ∼79% +6%
HP 14-dk0008ng
AMD Radeon RX Vega 10, AMD Ryzen 7 3700U
2581 Points ∼75% +1%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
NVIDIA GeForce MX230, Intel Core i5-8265U
2566 Points ∼74%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX230
  (2287 - 2729, n=4)
2488 Points ∼72% -3%
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
2381 Points ∼69% -7%
Asus VivoBook 14 F412FJ-EB084T
NVIDIA GeForce MX230, Intel Core i5-8265U
2369 Points ∼68% -8%
Honor Magicbook
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
2328 Points ∼67% -9%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
Honor Magicbook
NVIDIA GeForce MX150, Intel Core i5-8250U
21461 Points ∼100% +36%
HP 14-dk0008ng
AMD Radeon RX Vega 10, AMD Ryzen 7 3700U
18378 Points ∼86% +16%
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
NVIDIA GeForce MX230, Intel Core i7-8565U
17999 Points ∼84% +14%
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
17661 Points ∼82% +12%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (2468 - 77755, n=411)
16818 Points ∼78% +6%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX230
  (15299 - 17999, n=4)
16223 Points ∼76% +3%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
NVIDIA GeForce MX230, Intel Core i5-8265U
15803 Points ∼74%
Asus VivoBook 14 F412FJ-EB084T
NVIDIA GeForce MX230, Intel Core i5-8265U
15299 Points ∼71% -3%
Honor Magicbook
AMD Radeon RX Vega 8, AMD Ryzen 5 2500U
15109 Points ∼70% -4%

Gaming Performance

Die Hardware des X412FJ bringt viele Computerspiele in HD-Auflösung (1.366 x 768 Bildpunkte) mit mittleren Qualitätseinstellungen flüssig auf den Bildschirm. Spiele, die nur geringe Anforderungen an die Hardware stellen bzw. die schon mehrere Jahre auf dem Markt sind, erlauben mehr. Eng wird es bei vielen Titeln der Jahre 2018/2019. Hier reicht auch oftmals eine Reduzierung von Auflösung und/oder Qualitätsniveau nicht aus, um ausreichend hohe Bildwiederholraten zu generieren - hier seien Assassin´s Creed Odyssey und Anthem genannt.

Um zu überprüfen, ob die Bildwiederholraten auch über einen längeren Zeitraum weitgehend konstant bleiben, lassen wir das Spiel "The Witcher 3" für etwa 60 Minuten mit geringer Auflösung (1.024 x 768 Bildpunkte) und minimalen Qualitätseinstellungen laufen. Der vom Spieler verkörperte Charakter wird dabei über den gesamten Zeitraum nicht bewegt. Die Bildwiederholraten sinken in den ersten Minuten des Tests und verbleiben dann auf einem konstanten Niveau.

Der Grund ist schnell gefunden: Der Grafikkern kann nur für wenige Minuten mit den von Nvidia vorgesehenen Geschwindigkeiten arbeiten. Dann sinkt die Geschwindigkeit auf etwa 1.350 bis 1.360 MHz und befindet sich somit unterhalb des Basistakts von 1.519 MHz. Wir haben den Test noch mit dem Spiel Prey wiederholt und sind zu den gleichen Resultaten gelangt. Insgesamt ist ein Rückgang der Bildwiederholraten um bis zu 20 Prozent zu beobachten.

0510152025303540455055Tooltip
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T GeForce MX230, 8265U, Kingston RBUSNS8180DS3256GJ: Ø43 (24-50)
GPU-Messwerte während der Durchführung des Witcher-3-Tests
GPU-Messwerte während der Durchführung des Witcher-3-Tests
BioShock Infinite - 1366x768 High Preset
Lenovo Ideapad S340-14IWL-81N70056GE
Intel Core i7-8565U, NVIDIA GeForce MX230
79.18 fps ∼100% +9%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX230
  (70.2 - 79.2, n=3)
74 fps ∼93% +2%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
Intel Core i5-8265U, NVIDIA GeForce MX230
72.7 fps ∼92%
Asus VivoBook 14 F412FJ-EB084T
Intel Core i5-8265U, NVIDIA GeForce MX230
70.18 fps ∼89% -3%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (9.3 - 277, n=251)
64.1 fps ∼81% -12%
HP 14-dk0008ng
AMD Ryzen 7 3700U, AMD Radeon RX Vega 10
51.3 fps ∼65% -29%
F1 2019 - 1280x720 Ultra Low Preset
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (51 - 120, n=4)
74.8 fps ∼100% +21%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
Intel Core i5-8265U, NVIDIA GeForce MX230
62 fps ∼83%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX230
 
62 fps ∼83% 0%
Huawei MateBook D 14 W00D-53010GXL
AMD Ryzen 5 2500U, AMD Radeon RX Vega 8
47.1 (min: 28, max: 50) fps ∼63% -24%
Total War: Three Kingdoms - 1280x720 Low (incl textures)
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (29.4 - 165, n=4)
90 fps ∼100% +48%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
Intel Core i5-8265U, NVIDIA GeForce MX230
61 (min: 22, max: 73) fps ∼68%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX230
 
61 fps ∼68% 0%
Fortnite - 1280x720 Low Preset
Honor Magicbook
Intel Core i5-8250U, NVIDIA GeForce MX150
113.2 fps ∼100% +34%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (53.6 - 225, n=12)
111 fps ∼98% +31%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
Intel Core i5-8265U, NVIDIA GeForce MX230
84.7 fps ∼75%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX230
 
84.7 fps ∼75% 0%
Honor Magicbook
AMD Ryzen 5 2500U, AMD Radeon RX Vega 8
63.6 fps ∼56% -25%
Team Fortress 2 - 1920x1080 maximum AA:8x MS AF:16x
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (32 - 139, n=16)
68.7 fps ∼100% +9%
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
Intel Core i5-8265U, NVIDIA GeForce MX230
62.9 fps ∼92%
Durchschnittliche NVIDIA GeForce MX230
 
62.9 fps ∼92% 0%
min. mittel hoch max.
StarCraft 2 (2010) 234.3111.785.941.4fps
Diablo III (2012) 142.6114.296.152.6fps
Counter-Strike: GO (2012) 178.1127.190.764.9fps
BioShock Infinite (2013) 146.481.472.727.4fps
Sims 4 (2014) 171.911060.548.7fps
The Witcher 3 (2015) 45.926.413.57.7fps
World of Warships (2015) 101.284.152.833.2fps
Rainbow Six Siege (2015) 85.961.932.222.5fps
Ashes of the Singularity (2016) 18.410.69fps
Doom (2016) 56.445.919.315.6fps
Civilization VI (2016) 8645.614.710.6fps
For Honor (2017) 632118.715fps
Ghost Recon Wildlands (2017) 35.515.2133.5fps
Prey (2017) 90.934.725.321.3fps
Team Fortress 2 (2017) 9691.468.862.9fps
Middle-earth: Shadow of War (2017) 5018129fps
Fortnite (2018) 84.733.219.515.6fps
X-Plane 11.11 (2018) 48.436.332.9fps
World of Tanks enCore (2018) 23554.417.9fps
Far Cry 5 (2018) 31151312fps
Anno 1800 (2019) 24.48.14.92.1fps
Rage 2 (2019) 24.510.284.1fps
Total War: Three Kingdoms (2019) 6116.67.94.9fps
F1 2019 (2019) 62252012fps

Emissionen & Energie

Geräuschemissionen

Ein Übermaß an Lärm produziert der Asus-Rechner nicht. Im Leerlauf arbeitet der Lüfter dauerhaft mit niedriger Geschwindigkeit. Wirklich zu hören ist er dabei nicht. Unter Last dreht der Lüfter auf. Während des Stresstests messen wir einen Schalldruckpegel von 40,7 dB(A).

Lautstärkediagramm

Idle
30.5 / 30.5 / 30.5 dB(A)
Last
38.2 / 40.2 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 30 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2033.345.333.733.933.92535.445.435.131.332.93139.344.637.732.839.74035.439.131.229.933.2503441.330.928.432.66330.533.729.52935.18026.528.927.325.628.110026.726.525.525.426.712526.227.124.424.427.716024.824.624.223.824.920023.224.222.522.723.225023.323.421.921.82331522.523.420.920.423.140023.123.520.419.423.650023.62519.819.125.363025.126.818.918.52780025.126.918.518.226.7100030.733.119.117.633.1125028.531.318.117.631.616002729.31817.229.2200027.329.517.617.229.7250028.130.917.717.330.931502528.217.917.427.8400024.127.417.717.627.4500026.727.217.817.727.363002327.417.917.827.3800019.121.717.917.821.61000018.218.917.817.819.1125001818.417.717.718.51600017.917.817.717.818SPL38.240.730.53040.7N2.83.51.41.43.5median 24.8median 26.8median 18.1median 17.8median 26.7Delta2.22.52.11.42.8hearing rangehide median Fan NoiseAsus VivoBook 14 X412FJ-EB023T

Temperatur

Das Vivobook im Stresstests.
Das Vivobook im Stresstests.

Unseren Stresstest (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) durchläuft der Asus-Laptop im Netz- und im Akkubetrieb auf unterschiedliche Weisen. Der Prozessor arbeitet zu Beginn des Tests mit Geschwindigkeiten zwischen 1,6 und 2,5 GHz. Im weiteren Verlauf des Tests sinkt der Takt auf bis zu 1 GHz. Der Takt des Grafikkerns sinkt von anfänglich 1.500 MHz auf etwa 1.000 bis 1.100 MHz. Im Akkubetrieb liegen die Geschwindigkeiten bei 400 MHz (CPU) bzw. 1.500 MHz (GPU). Der Stresstest stellt ein Extremszenario dar, welches so im Alltag nicht auftritt. Wir überprüfen mit diesem Test, ob das System auch bei voller Auslastung stabil läuft.

Übermäßig stark erwärmt sich das Notebook nicht. Während des Stresstests registrieren wir an mehreren Messpunkten Temperaturen oberhalb von 40 Grad Celsius. Im Alltagsbetrieb liegen die Werte im grünen Bereich.

Max. Last
 45.2 °C40.7 °C26.4 °C 
 40.6 °C38.7 °C28.4 °C 
 28 °C31.6 °C28.5 °C 
Maximal: 45.2 °C
Durchschnitt: 34.2 °C
27.6 °C40.4 °C42.7 °C
27.7 °C35 °C38.6 °C
26.5 °C28 °C29.4 °C
Maximal: 42.7 °C
Durchschnitt: 32.9 °C
Netzteil (max.)  53.8 °C | Raumtemperatur 23.6 °C | FIRT 550-Pocket
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 34.2 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Multimedia v7 auf 30.9 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 45.2 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 36.5 °C (von 21.1 bis 71 °C für die Klasse Multimedia v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 42.7 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 38.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 26.4 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.9 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 31.6 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 29.1 °C (-2.5 °C).
Wärmeentwicklung Oberseite (Last)
Wärmeentwicklung Oberseite (Last)
Wärmeentwicklung Unterseite (Last)
Wärmeentwicklung Unterseite (Last)
Wärmeentwicklung Oberseite (Leerlauf)
Wärmeentwicklung Oberseite (Leerlauf)
Wärmeentwicklung Unterseite (Leerlauf)
Wärmeentwicklung Unterseite (Leerlauf)

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2034.733.934.72532.331.332.3313832.838403129.9315032.228.432.26330.32930.38026.525.626.510027.225.427.212531.224.431.216032.523.832.520030.322.730.32504121.8413155020.45040056.719.456.750060.119.160.163060.918.560.980059.118.259.1100060.917.660.9125058.917.658.9160057.717.257.7200054.217.254.2250058.917.358.9315056.617.456.6400055.117.655.1500059.417.759.4630058.717.858.7800053.617.853.61000052.317.852.31250047.617.747.61600043.617.843.6SPL69.93069.9N26.51.426.5median 55.1median 17.8median 55.1Delta7.91.47.9hearing rangehide median Pink NoiseAsus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T Audio Analyse

(-) | Nicht sonderlich laut spielende Lautsprecher (60.9 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 19.8% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12.5% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 3.7% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.5% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (7.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (21.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 72% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 6% vergleichbar, 22% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 41%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 51% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 40% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Energieaufnahme

Der Energiebedarf bewegt sich über den gesamten Lastbereich hinweg auf einem normalen Niveau für die hier verbaute Hardwareplattform. Im Leerlauf messen wir einen maximalen Bedarf von 7,5 Watt - ein guter Wert. Während des Stresstests steigt der Wert auf bis zu 63 Watt. Die Nennleistung des Netzteils beträgt 65 Watt.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.35 / 0.5 Watt
Idledarkmidlight 4.7 / 6.7 / 7.5 Watt
Last midlight 54.4 / 63 Watt