Notebookcheck

Bericht: Samsung Galaxy Note 10 ohne Kopfhöreranschluss und Buttons

So soll das Galaxy Note 10 von Samsung in diesem Jahr aussehen, ohne Klinkenbuchse und Buttons. (Bild: Ben Geskin)
So soll das Galaxy Note 10 von Samsung in diesem Jahr aussehen, ohne Klinkenbuchse und Buttons. (Bild: Ben Geskin)
(Update: Finale Version doch mit Buttons) Einmal mehr hören wir, dass Samsung mit dem Galaxy Note 10 im August neue Wege beschreiten wird. Der Kopfhöreranschluss und die physischen Buttons sollen gestrichen sein - kein komplett neues Gerücht aber nun aus anderer Quelle bekräftigt.

Die Theorie, dass Samsung beim Galaxy Note 10 in diesem Jahr auf Klinkenbuchse und drückbare Buttons komplett verzichten will, ist nicht ganz neu - entsprechende Gerüchte tauchten schon vor einigen Wochen mal auf, wurden damals aber nicht als sonderlich glaubwürdig eingeschätzt - immerhin ist die Galaxy Note-Reihe nicht wie etwa die Galaxy A-Familie besonders geeignet für Experimente.

Eine Quelle, die mit den Plänen des Konzerns vertraut ist, hat allerdings dem Gerücht mehr Gewicht verliehen, wie AndroidPolice berichtet. Tatsächlich scheint Samsung bei der 10. Note-Generation in diesem Jahr einiges anders machen zu wollen. Schon die jüngsten Leaks zum Design verleiten zur Annahme, dass wir 2019 eine starke Abkehr vom bisherigen Look and Feel der Galaxy Note-Reihe erwarten dürfen. 

Erwähnt sei etwa das Displayloch in der Mitte statt an der Seite, wie bei der Galaxy S10-Familie. Auch an der Rückseite tut sich einiges - die horizontale Kameraeinheit weicht offenbar einem sehr Huawei-ähnlichen Design, beides wird im Konzeptbild von Ben Geskin oben visualisiert. Hier sind dann auch schon die Buttons entfernt und durch Sensorflächen oder Erhebungen ersetzt, die künftig Funktionen wie Powerschalter, Lautstärkewippe oder Bixby-Button ersetzen sollen.

Samsung dürfte sich also spät aber doch dem industrieweiten Trend zur Abschaffung der 3,5 mm Buchse zugunsten einer größeren Batterie oder anderer technischer Neuerungen beugen, was einige Fans mit Sicherheit vor den Kopf stoßen wird. Der Ersatz der Buttons könnten die Südkoreaner eventuell mit erhöhter Stabilität argumentieren, die trotz eines möglicherweise dünneren Chassis verbessert wird. Offiziell bestätigt ist auch dieses Gerücht bis dato noch nicht.

Update 01.06.2019

Einspruch erhebt in dieser Sache mittlerweile ein anderer, sehr bekannte Leaker, der auf Twitter als "Ice Universe" bekannt ist. Er schreibt, dass Samsung zwar mit button-losen Prototypen experimentiert habe, sich für das finale Modell aber doch wieder für reguläre Buttons entschieden habe. In Bezug auf den Kopfhöreranschluss ist er aber ebenfalls nicht optimistisch.

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > Bericht: Samsung Galaxy Note 10 ohne Kopfhöreranschluss und Buttons
Autor: Alexander Fagot, 31.05.2019 (Update:  1.06.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.