Notebookcheck

Bug in Microsoft-Server downgraded Windows 10 Pro auf Home

Quelle: /u/cwsink auf Reddit
Quelle: /u/cwsink auf Reddit
Ein Fehler in den Aktivierungsservern von Microsoft verursacht die Deaktivierung mehrerer Windows 10 Pro-Lizenzen und fordert die Benutzer auf, Windows 10 Home zu installieren. Der Versuch, einen Pro-Key im Shop zu kaufen, löst das Problem anscheinend nicht. Glücklicherweise ist sich Microsoft dieses Problems bewusst und gab an, dass es daran arbeitet, es so schnell wie möglich zu lösen.

Mehrere Benutzer haben Posts auf Reddit veröffentlicht, um eine mysteriöse Deaktivierung ihrer Windows 10 Pro-Lizenz zu melden. Sie wurden darauf hingewiesen, dass die aktuelle Lizenz für Windows 10 Home ist und dass eine Pro-Lizenz im Shop bestellt werden kann. Die Sache ist, dass der Neukauf der Lizenz offenbar auch nicht hilft. Das Problem scheint vor allem Benutzer zu betreffen, die ihre Lizenzen von Windows 7 oder Windows 8.x Pro auf Windows 10 übernommen haben. Mehrere Betroffene haben jedoch auch von ähnlichen Deaktivierungen berichtet, die darauf hindeuten, dass dies ein Problem auf der Seite von Microsoft sein könnte.

Diese plötzliche Lizenzänderung betrifft nämlich anscheinend nicht nur Nutzer der Pro-Version von Windows 10. Ein Reddit-Benutzer sagte, dass beim Neustart des PCs seine Lizenz auf Windows 10 Enterprise umgestellt wurde, was ebenfalls darauf hindeutet, dass mit den Aktivierungsservern von Microsoft etwas nicht stimmt. Dieses Problem scheint auch diejenigen zu betreffen, die ältere Windows 10-Versionen ausführen.

Glücklicherweise ist sich Microsoft des Problems bewusst und sagte, dass ihre Ingenieure aktuell an dem Problem arbeiten. Der Microsoft-Supportchat scheint einem Kunden gesagt zu haben, dass "der Kunde benachrichtigt wird, wenn das Problem behoben ist". Das Unternehmen hat auch eine Erklärung im Microsoft Answers-Forum veröffentlicht, die besagt, dass Microsoft damit rechnet, dass das Problem in den nächsten Tagen wieder gelöst sein sollte.

Falls Ihre Lizenz also unerklärlich deaktiviert wurde, lassen Sie ihren Rechner einfach so, wie er ist, und Ihr PC sollte automatisch wieder aktiviert werden, sobald Microsoft das Problem mit dem Aktivierungsserver behebt. Bei Bedarf können Sie Ihr Glück mit dem Microsoft Support versuchen, um zu sehen, ob er einen Ersatz-Pro-Schlüssel ausgeben kann. Es sollte allerdings nicht lange dauern, bis Microsoft den Fehler behebt.

Quelle(n)

WindowsUnited

Reddit

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-11 > Bug in Microsoft-Server downgraded Windows 10 Pro auf Home
Autor: Cornelius Wolff,  8.11.2018 (Update:  8.11.2018)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.