Notebookcheck

Skype-Calls freihändig: Alexa und Skype verschmelzen

Skype-Calls freihändig: Alexa und Skype verschmelzen
Skype-Calls freihändig: Alexa und Skype verschmelzen
Im September hatte Microsoft verkündet, dass man mit Amazon zusammenarbeiten würde, um Skype-Anrufe von Alexa-Geräten aus zu ermöglichen. Die Integration ist nun abgeschlossen und für jeden verfügbar. Derzeit gibt es ein Sonderangebot für die Anfangsnutzung.

Microsoft und Amazon intensivieren seit geraumer Zeit die Zusammenarbeit. Im September wurden Skype-Calls für Alexa-Geräte bereits angekündigt, nun ist das Feature auch allgemein verfügbar. Unterdessen werden Alexa-Geräte mittlerweile sogar in Microsoft-Stores in den USA verkauft, zudem gibt es nun eine Alexa-App für Windows 10, Microsofts Cortana scheint vor dem Aus zu stehen.

Microsoft lockt Kunden mit einer Sonderaktion zur Skype-Benutzung auf ihren Alexa-Geräten: In den ersten zwei Monaten gibt es je Monat 100 Freiminuten für Skype, wenn man denn sein Gerät mit Skype verbindet. Dafür muss für das kompatible Gerät die Alexa-App gestartet werden (Android oder iOS). Über Einstellungen > Kommunikation > Skype kann man die beiden Accounts verlinken. Anschließend loggt man sich über den Microsoft- bzw. Skype-Account ein.

Nun kann man die Fähigkeiten von Alexa mit Skype kombinieren, um z.B. per Sprachbefehl eine beliebige Nummer oder einen eingetragenen Kontakt anrufen zu lassen. Anschließend lassen sich quasi freihändig in der Wohnung Telefongespräche oder auch Videoanrufe durchführen. Folgende Alexa-Geräte sind mit der Skype-Funktion kompatibel:

  • Amazon Echo 1st Gen
  • Amazon Echo 2nd Gen
  • Amazon Echo Plus 1st Gen
  • Amazon Echo Plus 2nd Gen
  • Amazon Dot 2nd Gen
  • Amazon Dot 3rd Gen
  • Amazon Show 1st Gen
  • Amazon Show 2nd Gen
  • Amazon Echo Spot

Quelle(n)

Microsoft via Mspoweruser

Bild: Microsoft

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-11 > Skype-Calls freihändig: Alexa und Skype verschmelzen
Autor: Christian Hintze, 20.11.2018 (Update: 20.11.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).