Notebookcheck

Coronavirus: Google I/O auch nicht virtuell, Apple-WWDC dennoch am 1. Juni?

Definitiv keine Google I/O in 2020, Apple plant derweil immer noch ein neues Format, offenbar für den 1. Juni.
Definitiv keine Google I/O in 2020, Apple plant derweil immer noch ein neues Format, offenbar für den 1. Juni.
Auch kein Online-Event - aufgrund der Quarantäne-Maßnahmen der kalifornischen Behörden hat Google nun auch die Hoffnungen auf ein Online-Ersatz-Event zur Entwicklerkonferenz zerstört - de facto fällt die Google I/O in diesem Jahr komplett aus, Bei Apple wird intern immer noch mit einem virtuellen Event gerechnet, und hierfür zirkuliert sogar ein konkreter Termin.
Alexander Fagot,

Am 3. März hat Google noch gezwitschert, neue Wege suchen zu wollen, wie man auch ohne ein Zusammentreffen tausender Entwickler, eine Konferenz abhalten könnte - nun ist das Thema Google I/O für 2020 wohl gegessen. Auf der entsprechenden Webseite liefert Google mittlerweile nur mehr den Hinweis, dass die Developer-Conference komplett abgesagt und in keiner Art und Weise stattfinden werde - mit dem Verweis auf die Quarantäne-Maßnahmen der lokalen Regierung in Kalifornien.

Ob Apple analog dazu ebenfalls auf seine WWDC verzichten wird, ist dagegen noch unklar. Leaks deuteten zuletzt auf den 1. Juni als Termin für das neue Format, in dem die Apple-Entwickler virtuell zusammenkommen sollen - möglicherweise wird es bei Apple nun aber ebenfalls zu einem Umdenken kommen, zumal viele Beteiligte wohl derzeit ganz andere Sorgen haben, insbesondere in den USA, wo die Regierung bis dato ja eher unzureichend auf die Krise vorbereitet scheint.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Coronavirus: Google I/O auch nicht virtuell, Apple-WWDC dennoch am 1. Juni?
Autor: Alexander Fagot, 21.03.2020 (Update: 21.03.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.