Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Cortana-Lautsprecher: Invoke soll 200 Dollar kosten

Cortana-Lautsprecher: Invoke soll 200 Dollar kosten
Cortana-Lautsprecher: Invoke soll 200 Dollar kosten
Microsoft hat offensichtlich versehentlich den Cortana-Lautsprecher Invoke im hauseigenen Store gelistet - und einen recht hohen Preis verraten.
Silvio Werner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Google und Amazon sind auf den Markt für smarte Lautsprecher jeweils breit aufgestellt, für Microsoft steht der Markteintritt noch bevor. Nun hat das Unternehmen für einen kurzen Zeitraum einen eigenen Lautsprecher mit Cortana-Unterstützung gelistet.

Der Harmon Kardon Invoke with Cortana soll demnach 200 US-Dollar kosten und mit jeweils drei Woofern und Kalottenlautsprecher ausgestattet sein, dazu kommen zwei Passivmembranen. Die Gesamtleistung des Systems wird auf 40 Watt spezifiziert.

Die Funktionen des Lautsprechers sollen denen anderer smarter Lautsprecher stark ähneln: So soll Cortana geräteübergreifend auf Fragen antworten, sich Skype-Gespräche führen und das Smart Home steuern lassen. Eine gute Erkennung von Befehlen auch in lauten Umgebungen soll durch ein aus sieben Mikrofonen bestehendes Array möglich sein.

Der Release des Lautsprechers sollte Ende Oktober erfolgen, inzwischen ist die entsprechende Produktseite nicht mehr verfügbar. 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3564 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > Cortana-Lautsprecher: Invoke soll 200 Dollar kosten
Autor: Silvio Werner,  7.10.2017 (Update: 15.05.2018)