Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das 16 Zoll MacBook Pro mit Apple M1 Max kommt mit einem "High Power Mode" für noch mehr Leistung

Das 16 Zoll MacBook Pro soll noch mehr Leistungsreserven bieten, wenn ein "High Power Mode" aktiviert wird. (Bild: Apple)
Das 16 Zoll MacBook Pro soll noch mehr Leistungsreserven bieten, wenn ein "High Power Mode" aktiviert wird. (Bild: Apple)
Der Apple M1 Max hat offenbar noch mehr Leistungsreserven, wenn ein spezieller "High Power Mode" aktiviert wird, der ausschließlich im 16 Zoll MacBook Pro zur Verfügung steht. Damit soll die Leistung unter Dauerlast weiter erhöht werden, um etwa Video-Exporte zu beschleunigen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Schon vor einigen Wochen sind Hinweise dazu aufgetaucht, dass macOS 12 Monterey einen Performance-Modus einführt, der die Leistung von Macs erhöhen soll. Nun berichtet MacRumors, dass dieser Modus ausschließlich beim 16 Zoll MacBook Pro mit Apple M1 Max zur Verfügung steht – die meisten Kunden werden also keinen Zugriff auf diesen "High Power Mode" haben, denn weder das 14 Zoll MacBook Pro noch das günstigere 16 Zoll MacBook Pro mit M1 Pro können den Performance-Modus aktivieren.

Das bedeutet, dass das günstigste Notebook mit Unterstützung für den Performance-Modus von macOS Monterey stolze 3.439 Euro kostet. Laut geleakten Code-Zeilen von macOS 12 steigt in diesem Modus die Leistung, während Nutzer mit lauteren Lüfter-Geräuschen rechnen müssen. Die exakte Funktionsweise von Apples "High Power Mode" ist noch nicht bekannt, es ist aber anzunehmen, dass macOS hier ähnlich vorgeht wie Windows, wenn "Höchstleistung" ausgewählt wird.

Sprich die Taktraten der Prozessor- und Grafik-Kerne werden erhöht, während die Lüfter sich schneller drehen, um die zusätzliche Hitze abzuführen. Dabei steigt der Stromverbrauch, wodurch der Performance-Modus zu einer kürzeren Akkulaufzeit führen dürfte. Wer ohnehin eine Steckdose in der Nähe hat erhält so aber die Möglichkeit, Video-Exporte oder langwierige Render-Aufgaben zu beschleunigen. Der Apple M1 Max konnte bei Geekbench und bei GFXBench bereits eine erstklassige Performance beweisen, Benchmark-Vergleiche mit und ohne Performance-Modus bleiben spannend.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7421 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > Das 16 Zoll MacBook Pro mit Apple M1 Max kommt mit einem "High Power Mode" für noch mehr Leistung
Autor: Hannes Brecher, 22.10.2021 (Update: 22.10.2021)