Notebookcheck

Dell Inspiron 13 7370-9665

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 13 7370-9665
Dell Inspiron 13 7370-9665 (Inspiron 13 7000 Serie)
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-2400
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 166 PPI, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
256 GB NVMe, 256 GB 
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: SD, 1 Fingerprint Reader, USB 3.0 Type-C
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 15 x 310 x 215
Akku
38 Wh Lithium-Ion, 3-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.4 kg
Preis
1000 Euro

 

Preisvergleich

Testberichte für das Dell Inspiron 13 7370-9665

Die günstige Alternative zum XPS 13?
Quelle: Allround-PC.com Deutsch
Uns konnte das Dell Inspiron 13 7000 im Test überzeugen und offenbarte nur wenige Kritikpunkte. Zu diesen zählen der etwas kleine Akku, leichte Mängel bei der Verarbeitung sowie der leicht spiegelnde Bildschirm. Der Akku mag zwar eine deutlich geringere Kapazität als das XPS 13 haben, trotzdem hat er genug Reserven, um das Inspiron rund vier Stunden abseits der Steckdose zu versorgen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 12.10.2017

Ausländische Testberichte

Dell Inspiron 13 7000 hands-on
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
Excellent build quality and high-end looks, combined with 8th Gen Intel processors could make the Inspiron 13 7000 a real winner, and even give the XPS 13 a run for its money.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.09.2017
Hands on: Dell Inspiron 13 7000 (2017) review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
The Dell Inspiron 7000 series has always been an enticing budget laptop for students, but it’s classier and thinner looks are sure to turn a few heads in the business world too. For the low price of $799 (about £620, AU$1,010), you’re getting a decent setup with an 8th generation Intel Core i5 CPU and a 128GB SSD. The 4GB of RAM on the base model is a shame, but hopefully it won’t be anything a small aftermarket upgrade won’t fix.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 27.08.2017

Kommentar

Modell: Die Dell-Inspiron-Laptopproduktlinie ist schon lange unter College-Schülern beliebt. Diese jüngste Ausgabe könnte jedoch auch jene ansprechen, die sich nach einem preisgünstigen Ultrabook umsehen. Das neugestaltete 13-Zoll Dell Inspiron 13 7370-9665 ist schlanker denn je und mit Intels unlängst angekündigten Prozessoren der achten Generation besser ausgestattet. In puncto Design ähnelt es dem Huawei MateBook X sehr und das ist nicht die einzige Ähnlichkeit zwischen den beiden. Beide Geräte haben schlanke Rahmen und sind vollständig aus Metall gefräst. Dell hat sogar die Farben Platinum Silver und Champagne Pink eingeführt. Der Clamshell-Laptop ist seltsamerweise ein Rückschritt zur Form der Dell Inspiron 7000 Produktlinie, die in den letzten beiden Jahren nur 2-in-1-Modelle gesehen hat. Entlang der rechten Kante der Tastatur befindet sich ein Stromschalter mit einem integrierten Fingerabdruckleser. Damit kann man sich angenehm auf biometrische Weise einloggen. Dell hat die Größe des Rahmens radikal auf dünne Balken reduziert. Das Dell Inspiron 13 Modell des Vorjahres brachte eine große Verringerung der Bauhöhe auf 1,92 cm (0,76 Zoll) und diese neuste Version des Laptops schrumpft diese weiter auf 1,67 cm (0,65 Zoll). Sein stillvolleres und schlankeres Aussehen wird auch in der Business-Welt sicherlich einige Blicke auf sich ziehen.

Im Inneren des Dell Inspiron 13 7370-9665 arbeiten ein Intel Core i5-8250U Prozessor der achten Generation, ein Intel UHD Graphics 620 Grafikchip und 8 GB DDR4-2400 RAM. Das Kaby Lake Refresh verdoppelt die Kerne der U-Serien-Prozessoren. Diese CPUs schneiden nicht nur in kreativen Aufgaben besser ab, Intels integrierte UHD-Grafik sollte Erstellen und Konsum von Medien besser bewältigen. Als Massenspeicher bietet der Laptop eine 256 GB NVMe SSD. Das einzige, was das Dell Inspiron 13 7370 zurückwirft, ist, dass es nur mit Full-HD-Bildschirmen verfügbar ist, während Huaweis Flagship mit einem 1440p-Bildschirm beginnt. Allerdings kann der Full-HD-IPS-Bildschirm von vielen verschiedenen Winkeln ohne Einbußen bei der Bildqualität betrachtet werden. Zudem sorgt der erstaunlich helle 300-cd/m² Bildschirm für leichteres Arbeiten im Freien und komfortableres Streaming. Für besseres Audio bietet Waves MaxxAudio Pro einen professionellen Klang und vervollständigt die immersive User-Erfahrung. Das vom Inspiron 13 7370 erzeugte Audio wird automatisch mit klareren Sopran, verbesserten Bass und deutlich höherer Lautstärke verbessert. Außerdem behauptet Dell, dass laut dem MobileMark 2014 Industriestandard eine Akkulaufzeit von bis zu 9 Stunden und 31 Minuten möglich ist. Zudem ist das Dell Inspiron 13 7370 mit der SmartByte-Technologie ausgestattet, die für eine ausgezeichnete Streaming-Erfahrung sorgt. Die SmartByte-Technologie ist für Online-Streaming und interaktive Videos optimiert. Diese Netzwerklösung stellt sicher, dass die wichtigsten Anwendungen die Bandbreite erhalten, die sie brauchen, um optimal zu laufen. Das Inspiron ist eines der bekanntesten Modelle im Laptop-Markt. Diese Variante ergänzt den Markt sicherlich gut.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Intel UHD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (Refresh, ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Technisch identisch zur HD Graphics 620 in den Kaby-Lake Modellen aus 2016. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
8250U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,6 - 3,4 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm+) gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.4 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Dell XPS 13 CNX37001
UHD Graphics 620
Dell XPS 13 9370 FHD i5
UHD Graphics 620
Dell XPS 13 9370 i5 UHD
UHD Graphics 620
Dell XPS 13 i5-8250U
UHD Graphics 620

Geräte anderer Hersteller

HP Envy 13-AH0002NS
UHD Graphics 620
HP Envy 13-ah0004ng
UHD Graphics 620
Fujitsu Lifebook S938
UHD Graphics 620
HP Envy 13-ah0700ng
UHD Graphics 620
LG Gram 13Z980-G
UHD Graphics 620
HP Envy 13-ah0100nd
UHD Graphics 620
HP Spectre 13-af008tu
UHD Graphics 620
HP ENVY 13-ad107ns
UHD Graphics 620
Fujitsu Lifebook U938
UHD Graphics 620
HP Envy 13-ad110ns
UHD Graphics 620
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Inspiron 13-7370-9665
Autor: Stefan Hinum,  2.10.2017 (Update:  2.10.2017)