Notebookcheck

Dell Inspiron 13 7373-0866

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 13 7373-0866
Dell Inspiron 13 7373-0866 (Inspiron 13 7000 Serie)
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4, 2400MHz
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 166 PPI, Capacitive, Native Unterstützung für die Stifteingabe, IPS, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel Sunrise Point-LP
Massenspeicher
256 GB NVMe, 256 GB 
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: SD, USB 3.1 Gen 1 Type-C
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 15.5 x 309.6 x 215.7
Akku
38 Wh Lithium-Ion, 3-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.45 kg
Preis
1400 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 76.2% - Gut
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 5 Tests)
Preis: 80%, Leistung: 83%, Ausstattung: - %, Bildschirm: 70% Mobilität: 58%, Gehäuse: 83%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Dell Inspiron 13 7373-0866

70% Dell Inspiron 13 7000 2-in-1 Review
Quelle: NDTV Gadgets Englisch EN→DE
The Inspiron 13 7000 2-in-1 is quite expensive. The higher-end spec that we tested sells for Rs. 96,190, while the Core i5 variant is still premium at Rs. 76,290. At this level, you can buy some extremely portable and capable laptops including Dell's own Inspiron 13 and XPS 13 models.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 15.05.2018
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 70% Leistung: 80% Bildschirm: 70% Mobilität: 60% Gehäuse: 80%
75% Dell Inspiron 13 7000 2-in-1 review: Small form-factor, high performance
Quelle: Good Gear Guide Englisch EN→DE
There’s a sturdiness to the form-factor and a heigLht to the performance you can get out of the Inspiron 13 that’s easy to like and easier still to live with.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 19.04.2018
Bewertung: Gesamt: 75%
75% Dell Inspiron 13 7000 2-in-1 review: Small form-factor, high performance
Quelle: PC World Englisch EN→DE
There’s a sturdiness to the form-factor and a heigLht to the performance you can get out of the Inspiron 13 that’s easy to like and easier still to live with.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 19.04.2018
Bewertung: Gesamt: 75%
83% Dell Inspiron 13 7000 2-in-1 (7373) Review: Beauty and Brawn
Quelle: Tech PP Englisch EN→DE
So should you buy the Dell Inspiron 7373? There is no easy answer there, unfortunately. At a starting price of Rs 74,490, it offers a ton of compelling bells and whistles like Windows Hello, a vibrant display, great build quality, premium design, impressive speakers, a good keyboard and one of the very few convertible laptops which come with 8th gen Intel Core i5/i7 processors. But the short battery life, rough trackpad, and the heating issue make it tough for us to wholeheartedly recommend this to everyone. The i5 model, though, should make battery life and heating aspects slightly better. If you live with the drawbacks I mentioned, the Dell Inspiron 7373 is an option worth considering. If you prefer better battery life, however, we would suggest the Lenovo Yoga 720 but do note that we still don’t have the 8th Gen processors in India and they cost considerably more than Dell Inspiron 7373.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 07.02.2018
Bewertung: Gesamt: 83% Preis: 90% Leistung: 80% Mobilität: 65% Gehäuse: 90%
78% Dell Inspiron 13 7000 2-in-1 (2017) review
Quelle: CNet Englisch EN→DE
It's not quite as sweet a deal as last year's model was, but the Dell Inspiron 13 7000 is still one of the best sub-$999 laptop options out there.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 07.12.2017
Bewertung: Gesamt: 78% Leistung: 90% Mobilität: 50% Gehäuse: 80%

Kommentar

Intel UHD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (Refresh, ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Technisch identisch zur HD Graphics 620 in den Kaby-Lake Modellen aus 2016. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
8550U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,8 - 4 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit (300 - 1.100 MHz) und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm+) gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.45 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
76.2%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Dell Inspiron 13 7373
UHD Graphics 620

Geräte anderer Hersteller

Lenovo Yoga 730-13IKB
UHD Graphics 620

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP EliteBook x360 830 G6-6XE09EA
UHD Graphics 620, Core i5 8365U
Asus ZenBook Flip 13 UX362FA-EL232T
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
Lenovo Yoga C640-13IML-81UE0010GE
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U
Lenovo Yoga C640-13IML-81UE0003GE
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U
HP Spectre x360 13-ap0000ns
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
Fujitsu Lifebook U939X, i7-8665U
UHD Graphics 620, Core i7 8665U
Acer Spin 5 SP513-53N-550T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Inspiron 13 7373-0866
Autor: Stefan Hinum, 15.02.2018 (Update: 15.02.2018)