Notebookcheck

Dell Latitude 13 5300 2-in-1

Ausstattung / Datenblatt

Dell Latitude 13 5300 2-in-1
Dell Latitude 13 5300 2-in-1 (Latitude 13 Serie)
Grafikkarte
Intel UHD Graphics 620, Kerntakt: 300 MHz, Speichertakt: 1200 MHz, DDR4, 25.20.100.6577
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-2666, 10-10-10-28, Single-Channel
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 166 PPI, 10-point capacitive, Native Unterstützung für die Stifteingabe, LG Philips LGD05DC, IPS, 133WF7, Dell P/N: V0GPY, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel Cannon Lake-U PCH-LP Premium
Massenspeicher
SK hynix PC401 HFS256GD9TNG, 256 GB 
Soundkarte
Intel Cannon Lake-LP - cAVS
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 USB 3.2 Gen 2x2 20Gbps, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 3.5 mm combo, Card Reader: MicroSD reader, 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor, Sensoren: Accelerometer
Netzwerk
Intel Wireless-AC 9560 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 17.7 x 306.5 x 207.5
Akku
60 Wh, 4-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Primary Camera: 0.9 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Dell Command, Power Manager, Digital Delivery, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.43 kg, Netzteil: 275 g
Preis
1400 USD

 

Preisvergleich

Bewertung: 82.35% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 67%, Ausstattung: 69%, Bildschirm: 84% Mobilität: 79%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 85%, Emissionen: 89%

Testberichte für das Dell Latitude 13 5300 2-in-1

84.7% Test Dell Latitude 13 5300 2-in-1 Convertible: Eine Alternative zum ThinkPad X390 Yoga | Notebookcheck
Das sowohl mit Wi-Fi 6 und Bluetooth 5 als auch mit LTE-A ausgestattete, 13,3 Zoll große Business-Convertible lässt in Sachen drahtlose Verbindungen kaum Wünsche offen. Verglichen mit anderen Subnotebooks dieser Größenkategorie ist es allerdings eher auf der schweren Seite.
80% Dell Latitude 5300 2-in-1 laptop review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
A powerful 2-in-1 system that delivers the latest Intel technology in an interesting form-factor. Surprisingly, it’s upgradable if you need more storage or RAM. Battery life could have been better, but it isn’t dire.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 24.08.2019
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Modell: Das Dell Latitude 13 5300 2-in-1 ist ein Business-Laptop. Es ist das bislang kleinste 13 Zoll große 2-in-1-Mainstream-Gerät der Business-Klasse von Dell, das den Benutzern die gewünschte Flexibilität bietet. Benutzer können es mit dem optionalen aktiven Stift wie ein Tablet oder mit der ISO-kompatiblen Tastatur wie einen Laptop verwenden. Dank ExpressCharge können Benutzer den Akku in einer Stunde auf bis zu 80% laden. Dieses kleine und leichte 2-in-1-Gerät mit vierseitig schlanker Einfassung, Gorilla-Glas von einem Rand zum anderen und heller, eleganter Oberfläche wiegt ab 1,43 kg (3,15 Pfund). Der optionale Thunderbolt-3-Port sorgt für noch mehr Vielseitigkeit. Für die Verpackung verwendet Dell Recycling-Kunststoff und leistet so einen aktiven Beitrag zur Vermeidung von Umweltverschmutzung. Mit dem im optionalen Stromschalter integrierten Fingerabdruckleser und der optionale IR-Kamera für Windows Hello für problemlose Authentifizierung können User schneller in den Arbeitstag starten. Wie es sich User vom sichersten PC-Portfolio der Welt erwarten, schützt außerdem SafeID die Anmeldeinformationen der Endbenutzern mit Hilfe des optionalen Fingerabdruckleser am Einschaltknopf und der optionale FIPS 201-Smartcard-Leser bietet Mehrfaktor-Authentifizierung.

Dank Dell Client Command Suite und VMware Workspace ONE-Integration können Benutzer alle Windows-10-Endpunkte über eine Konsole verwalten. Mit den einzigartigen vPro-Erweiterungen von Dell können auf einer Flotte von Geräten Remote-Diagnosen verwaltet und ausgeführt werden – unabhängig davon, ob diese ein- oder ausgeschaltet sind. Die Lüftertechnologie von Dell verwendet ein Flüssigkristallpolymer. Dies ermöglicht die Herstellung dünnerer Lüfterblätter und bietet maximalen Luftstrom für ein kühleres Ganzes. In puncto Hardware kann der Laptop vom Core i5-8265U bis zum Core i7-8665U mit 8 GB bis 16 GB RAM und 256 GB bis 512 GB NVMe-Speicher ausgestattet werden. Zur Anzeige dienen in allen Konfigurationen standardmäßig ein IPS-Touchscreen mit 1080p-Auflösung und die integrierte UHD-Grafik 620. Der Bildschirm ist sehr hell. Bei 2-in-1-Laptop ist dies unerlässlich, da Benutzer damit wahrscheinlich im Freien arbeiten werden. Dank der moderner Standby-Funktion können Benutzer die Arbeit nach Reaktivieren des Systems schnell wieder aufnehmen, da das WLAN im Hintergrund läuft. Ein Akku mit hoher Kapazität und ExpressCharge, das diesen in einer Stunde auf 80 % lädt, sorgen dafür dass User ohne Unterbrechung Arbeiten können. Der Dell Power Manager ermöglicht es zwischen vier Modi zu wählen, um Energieverbrauch und Leistung optimal abzustimmen. Fazit: Das Dell Latitude 13 5300 2-in-1 ist ein vielseitiger Laptop für den beruflichen Einsatz. Weiterhin ist es sehr einfach das Latitude-Convertible selbst zu warten oder aufzurüsten. Dies ist ein Vorteil für professionelle Anwender, die kontinuierlich Aufrüsten müssen, um aus ihrem Laptop mehr Leistung herauszuholen.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Intel UHD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (Refresh, ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Technisch identisch zur HD Graphics 620 in den Kaby-Lake Modellen aus 2016. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
8365U: Auf der Whiskey Lake / Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) mit vPro Unterstützung für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,6 - 4,1 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm++ versus 14nm+ bei Kaby-Lake-R) gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.43 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
82.35%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Dell Latitude 5300-s014l530013us
UHD Graphics 620, Core i7 8665U
HP Envy 13-AQ0007no
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
HP Envy 13-aq0007nf
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
HP Envy 13-ah1013nw
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
LG Gram 13Z990-G
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
HP Spectre 13-af000nw
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus ExpertBook P5440FA, i7-8565U
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.23 kg
HP Pavilion 14-ce1014tu
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 14", 1.6 kg
Medion Akoya S6445-MD61353
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
HP 15-DA1009NS
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
Asus VivoBook S14 S432FA-EB008T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.4 kg
HP EliteBook 840 G6-7KN32EA
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.48 kg
Dell Latitude 15 5500-RY7PM
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.82 kg
Asus ExpertBook P5440FA, i5-8265U
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.23 kg
Acer Chromebook 714 CB714-1WT-32KD
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U, 14", 1.6 kg
Lenovo ThinkPad X1 Carbon G7-20QD003EGE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.09 kg
Dell Inspiron 14 5480-0K0TJ
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.86 kg
Asus VivoBook 14 X403, i7-8565U
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.3 kg
MSI PS63 Modern 8M-071ES
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 15.6", 1.6 kg
Asus VivoBook S15 S512FA-BR066T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.6 kg
Asus VivoBook S14 X412FA-EK314T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.5 kg
Lenovo Yoga S940-14IWL-496
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.2 kg
HP Pavilion 15-cs0814no
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 1.9 kg
Asus VivoBook S14 S412FA-EK065T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.5 kg
Asus VivoBook 15 A512FA-BQ113T
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 15.6", 1.7 kg
HP Chromebook 15-de0035cl
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U, 15.6", 1.8 kg
Acer Aspire 3 A315-53-589C
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 2.4 kg
Lenovo Ideapad S340-15IWL-81N800P0GE
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 15.6", 1.8 kg
Panasonic Toughbook FZ-55
UHD Graphics 620, Core i5 8365U, 14", 2.23 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Latitude 13 5300 2-in-1
Autor: Stefan Hinum,  2.09.2019 (Update:  2.09.2019)