Notebookcheck

Dell Latitude 7480

Ausstattung / Datenblatt

Dell Latitude 7480
Dell Latitude 7480 (Latitude Serie)
Prozessor
Intel Core i7-7600U 2 x 2.8 - 3.9 GHz, Kaby Lake
Grafikkarte
Intel HD Graphics 620, Kerntakt: 1150 MHz, Speichertakt: 1067 MHz, 21.20.16.4574
Hauptspeicher
8192 MB 
, 2133 MHz DDR4
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, LG Philips LGD0557, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel Kaby Lake-U Premium PCH
Massenspeicher
Intel SSDSCKKF256H6, 256 GB 
Soundkarte
Intel Kaby Lake-U/Y PCH - High Definition Audio
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 3.5 mm headphone combo jack, Card Reader: Micro-SD, 1 SmartCard, 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor
Netzwerk
Intel Ethernet Connection I219-LM (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Dual Band Wireless-AC 8265 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 17.05 x 331 x 220.9
Akku
60 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Sonstiges
Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 36 Monate Garantie
Gewicht
1.516 kg, Netzteil: 294 g

 

Preisvergleich

Bewertung: 87.1% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: - %, Leistung: 74%, Ausstattung: 73%, Bildschirm: 90% Mobilität: 82%, Gehäuse: 91%, Ergonomie: 83%, Emissionen: 82%

Testberichte für das Dell Latitude 7480

87.1% Test Dell Latitude 7480 (7600U, FHD) Laptop | Notebookcheck
Business as usual. Mit einem neu entwickelten Gehäuse, weniger Gewicht und verbesserter Akkulaufzeit dreht Dell am Oberklasse-Gerät Latitude 7480 an den für Business-Notebooks relevanten Stellschrauben. Das 14 Zoll große 7480 ist mit moderner Hardware ausgestattet, bietet eine hervorragende Leistung und eine Tastatur der Spitzenklasse. Leider macht das sehr deutlich hörbare Spulenfiepen all das wieder zunichte.
Dell Latitude 14 7480 review – a nice ThinkPad alternative from Dell
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
The bottom line is, if you are strictly looking for a business-grade notebook, the Latitude 14 7480 is an ideal choice. At this price range, you should consider the Lenovo ThinkPad T470 as an alternative but honestly, the Latitude 7480 still comes on top with a better screen and longer battery life. But if performance isn’t enough for you and the lack of 2.5-inch drive bay is a deal-breaker for you, the more affordable ASUS ZenBook UX410UQ might be a better solution in this case. We also suggest considering the Acer Swift 5 – considerably less expensive device but still comparable to the Latitude 14 7480.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 18.08.2017
Dell Latitude 7480 teszt – könnyed mindennapok
Quelle: Laptopkalauz HU→DE
Positive: Good price; decent hardware; solid workmanship; long battery life; nice display; silent system. Negative: Average performance.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 10.10.2017

Kommentar

Intel HD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i7-7600U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 2,8 - 3,9 GHz Taktfrequenz sowie eine HD Graphics 620 Grafikeinheit mit 300 - 1150 MHz und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


14":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.516 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik.

Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.


87.1%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Dell Latitude 14 E7480
HD Graphics 620
Dell Latitude 5480
HD Graphics 620

Geräte anderer Hersteller

Toshiba Tecra X40-D
HD Graphics 620

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Asus ZenBook UX430UA-GV445T
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7100U
Asus ZenBook 3 Deluxe UX490UA-BE055T
HD Graphics 620, Kaby Lake i5-7200U
HP 14-cf0008ns
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
HP 14-cf0007ns
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
Asus VivoBook 14 X412UA-EK033T
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
Asus UX410UA-GV028T
HD Graphics 620, Kaby Lake i5-7200U
Asus UX410UA-GV036
HD Graphics 620, Kaby Lake i7-7500U
Acer Spin 3 SP314-51-38BY
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
Asus Vivobook S14 S406UA-BV414T
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
Lenovo Ideapad 520s-14IKB-80X200G3SP
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7130U
HP 240 G6
HD Graphics 620, Kaby Lake i5-7200U
Lenovo IdeaPad 130-14IKB
HD Graphics 620, unknown
Lenovo V130-14IKB-81HQ00DFGE
HD Graphics 620, Kaby Lake i5-7200U
Asus Zenbook 3 Deluxe UX490UA-BE029R
HD Graphics 620, Kaby Lake i5-7200U
Lenovo IdeaPad 320S-14IKB-80X40041MH
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7100U
Lenovo IdeaPad 520s-14IKB-80X200AHUK
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7100U
Acer Swift 3 SF314-52-37DK
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7100U
Acer Swift 5 SF514-51-58K4
HD Graphics 620, Kaby Lake i5-7200U
HP EliteBook 840 G4 Z2V47EA
HD Graphics 620, Kaby Lake i5-7200U
Fujitsu Lifebook E448
HD Graphics 620, Kaby Lake i5-7200U
HP 14-bp032nd
HD Graphics 620, Kaby Lake i5-7200U
Lenovo Ideapad 520S-14IKB-80X200DESP
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7100U
Lenovo Ideapad 520S-14IKB-80X200DGSP
HD Graphics 620, Kaby Lake i7-7500U
Lenovo Ideapad 520S-14IKB-80X200DCSP
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7100U
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Latitude 7480
Autor: Stefan Hinum,  2.09.2017 (Update:  2.09.2017)