Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

CES 2021 | Dell zeigt neue, riesige Touchscreens für Meeting und Präsentationen

Dell zeigt neue, riesige Touchscreens für Meeting und Präsentationen
Dell zeigt neue, riesige Touchscreens für Meeting und Präsentationen
Dell hat zwei neue, extragroße und hochauflösende Monitore auch und insbesondere für Meetings und Konferenzen vorgestellt. Mehrere Nutzer können an diesen gleichzeitig Touch-Eingaben tätigen.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Dell ist nicht nur als Hersteller von PCs und Laptop aktiv, sondern beliefert auch professionelle Kunden mit einer ganzen Bandbreite von IT-Produkten. Nun hat das Unternehmen zwei neue, große Touch-Monitore für Konferenzen und Vorträge vorgestellt.

Sowohl der C6522QT als auch der C5522QT bieten eine 4K-Auflösung und bringen ein IPS-Panel mit. Dabei bewirbt Dell insbesondere die exklusive Screen Drop-Funktion: Mit dieser kann das Display auf Software-Ebene mit einer Eingabe in der Höhe beschnitten werden - dadurch können etwa unterschiedlich große Personen oder etwa Rollstuhlfahrer problemlos an dem Gerät arbeiten.

Das Panel unterstützt Herstellerangaben zufolge die Registrierung von bis zu 20 Touch-Eingaben gleichzeitig, wodurch mehrere Nutzer gleichzeitig an Folien oder Dateien arbeiten können. Dabei kann die Eingabe sowohl mit dem Finger als auch mit einem Stylus erfolgen, das Löschen von Anmerkungen gelingt mit der Handfläche.

Integriert sind 20-Watt-Lautsprecher, wodurch auch spontane Meetings in nicht dafür vorgesehene und vorbereite Räume einfach realisierbar sein sollen. Angeschlossene Geräte wie Laptops oder auch Smartphones werden via USB Typ C mit bis zu 90 Watt geladen, optional kann ein OptiPlex Micro PC in das Display eingebaut werden. Das Display soll auch aus der Ferne gewartet werden können.

Sowohl das 65-Zoll- als auch das 55-Zoll-Modell sollen ab dem 30. März 2020 verfügbar sein, wobei sich Dell aktuell noch nicht zur Preisgestaltung geäußert hat. Allein ein 65-Zoll-Monitor ohne spezielle Business-Funktionen kostet dabei schon weit über 1.000 Euro, spezielle Lösungen wie das Surface Hub sind erst für mehrere tausend Euro zu haben.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Dell

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3951 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > Dell zeigt neue, riesige Touchscreens für Meeting und Präsentationen
Autor: Silvio Werner,  5.01.2021 (Update:  5.01.2021)