Notebookcheck Logo

Der Qualcomm Snapdragon 7 Gen 1 bringt Cortex-A710 und 200 MP Kameras in die Mittelklasse

Qualcomm hat heute zwei neue Snapdragon-SoCs vorgestellt, inklusive dem Snapdragon 7 Gen 1. (Bild: Qualcomm)
Qualcomm hat heute zwei neue Snapdragon-SoCs vorgestellt, inklusive dem Snapdragon 7 Gen 1. (Bild: Qualcomm)
Qualcomm hat soeben seinen neuesten Mittelklasse-SoC für Smartphones vorgestellt. Der Snapdragon 7 Gen 1 bietet eine modernere Architektur, die eine bessere Prozessor- und Grafikleistung ermöglicht. Dazu gibts einen neuen KI-Chip und einen Triple-ISP, der 200 MP Kameras unterstützt.

Neben dem Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 hat der Chiphersteller heute auch den Snapdragon 7 Gen 1 vorgestellt, den ersten Mittelklasse-SoC, der mit dem neuen Namens-Schema vermarktet wird. Qualcomm hält sich dabei zurück, was Details zur Performance betrifft – der Konzern hat keinerlei Benchmark-Resultate geteilt und gibt nicht an, welche Fortschritte man im Vergleich zum Snapdragon 780G erwarten darf.

Der Chip setzt auf vier ARM Cortex-A710-Performance-Kerne mit Taktfrequenzen bis 2,4 GHz und auf vier Cortex-A510-Kerne bei 1,8 GHz. Laut der Angaben von ARM sind die Performance-Kerne 10 Prozent schneller und 35 Prozent effizienter als noch die Cortex-A78, die Effizienz-Kerne sollen dagegen 35 Prozent leistungsstärker und 20 Prozent effizienter sein als die alten Cortex-A55. Der mit einer Strukturbreite von 4 nm gefertigte Snapdragon 7 Gen 1 unterstützt bis zu 16 GB LPDDR5-3.200-RAM und UFS 3.1 Flash-Speicher.

Der neue Adreno-Grafikchip bietet eine 20 Prozent bessere Performance sowie Support für Dolby Vision, HLG, h.265 und VP9. Die Qualcomm AI Engine der 7. Generation verspricht eine 30 Prozent bessere KI-Performance, sowie Features wie Camera Deep Learning Face Detect (DLFD) und Video Super Resolution (VSR). Der Qualcomm Spectra Triple ISP ermöglicht es, mit drei Kameras zeitgleich Fotos und Videos aufzunehmen. Der Chip unterstützt bereits die 200 Megapixel Kameras, die bald auf den Markt kommen, sowie 4K-HDR-Videoaufnahmen.

Das integrierte Snapdragon X62 5G-Modem unterstützt sowohl mmWave als auch Sub 6 GHz, wodurch Bandbreiten bis 4,4 Gbit/s erreicht werden. Per Wi-Fi 6E sollen Geschwindigkeiten bis 3,6 Gbit/s erzielt werden. Bluetooth 5.3 samt Support für LE Audio ermöglicht es, Sound mit besonders geringer Latenz an mehrere Kopfhörer und Lautsprecher gleichzeitig zu übertragen. Displays können wahlweise in 1.080p+ bis 144 Hz oder in 1.440p+ in 60 Hz betrieben werden.

Quelle(n)

Qualcomm

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Der Qualcomm Snapdragon 7 Gen 1 bringt Cortex-A710 und 200 MP Kameras in die Mittelklasse
Autor: Hannes Brecher, 20.05.2022 (Update: 20.05.2022)