Notebookcheck

Die Apple AirPods Pro bieten eine extrem niedrige Bluetooth-Latenz

Apple hat die AirPods Pro auch an unerwarteten Stellen verbessert. (Bild: Daniel Romero, Unsplash)
Apple hat die AirPods Pro auch an unerwarteten Stellen verbessert. (Bild: Daniel Romero, Unsplash)
Einem neuen Bericht zufolge konnte Apple die Bluetooth-Latenz seiner komplett drahtlosen In-Ears über die letzten Jahre deutlich verbessern – im Vergleich zu den Ur-AirPods konnte die Latenz fast halbiert werden, auch die Konkurrenz kann in diesem Test mühelos geschlagen werden.

Software-Entwickler und Komponist Stephen Coyle hat auf seinem Blog die Ergebnisse eines Tests veröffentlicht, in dem die Verzögerung vom Abspielen eines Sounds auf dem iPhone und dem Erzeugen des Tons in den Kopfhörern gemessen wurde. Eine höhere Latenz kann vor allem beim Gaming oder auch bei der Verwendung von Bedienungshilfen stören.

Wie in den Ergebnissen unten gut zu erkennen ist, konnten die AirPods Pro (279 Euro auf Amazon) mit 144 Millisekunden die niedrigste Latenz der Testgruppe erzielen. Im Vergleich zu den AirPods der ersten Generation und der gemessenen Latenz von 274 ms konnte diese fast halbiert werden, doch auch die AirPods der zweiten Generation (143 Euro auf Amazon) sind mit 174 ms etwas niedriger als das teurere Pro-Modell.

Zum Vergleich hat der Entwickler auch Sony WH-CH700N (225 ms) und Beats Studio3 Wireless (250 ms) gemessen, die in etwa auf demselben Level wie Amazon Echo und JBL Bluetooth-Lautsprecher sein sollen. Scheint also ganz so, als würde Apples H1 SiP die Latenz im Vergleich zu Standard-Bluetooth-Chips ordentlich reduzieren – ein Trend, der auf jeden Fall erfreulich ist.

Chart der Bluetooth-Latenz diverser Kopfhörer von Stephen Coyle.
Chart der Bluetooth-Latenz diverser Kopfhörer von Stephen Coyle.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > Die Apple AirPods Pro bieten eine extrem niedrige Bluetooth-Latenz
Autor: Hannes Brecher, 23.12.2019 (Update: 24.12.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.