Notebookcheck

Die Apple Watch Series 6 soll doch mit einem OLED- statt einem MicroLED-Display ausgestattet sein

Die Apple Watch Series 6 soll beim Display keine Fortschritte machen, man darf allerdings viele andere Upgrades erwarten. (Bild: Suganth, Unsplash)
Die Apple Watch Series 6 soll beim Display keine Fortschritte machen, man darf allerdings viele andere Upgrades erwarten. (Bild: Suganth, Unsplash)
Apple hat erst kürzlich rund 300 Millionen Euro in eine MicroLED-Fabrik in Taiwan investiert, Gerüchten zufolge sollte man daher schon in diesem Jahr eine Apple Watch mit dieser fortschrittlichen Technologie sehen. Einem Leaker zufolge wird das nun doch länger als erwartet dauern.
Hannes Brecher,

Apple hat erst kürzlich rund 10 Milliarden NTD (ca. 300 Millionen Euro) in eine mini-LED- und MicroLED-Fabrik in Taiwan investiert, die von Epistar und AU Optronics betrieben wird, um MacBooks, iPhones, iPads & co. mit fortschrittlicheren Displays zu versorgen. Vor allem MicroLED-Displays werden ein spannendes Thema über die nächsten Jahre, denn im Vergleich zu OLED soll die Technologie stromsparender sein, während eine hellere, farbechtere Darstellung erzielt werden kann.

Bis man erste Apple-Produkte mit diesen Bildschirmen zu sehen bekommt könnte es aber noch einige Zeit dauern. Dem Analysten Ming-Chi Kuo zufolge arbeitet Apple bereits an sechs Produkten mit mini-LED-Displays, die aber wohl erst im nächsten Jahr auf den Markt kommen werden. Dem unten eingebetteten Tweet des Leakers @L0vetodream zufolge sollte man auch bei der Apple Watch keine neue Display-Technologie erwarten: Trotz vieler Gerüchte soll Apple die nächste Generation seiner Smartwatch mit demselben OLED-Display ausstatten, das auch bereits bei der Series 5 (ab 444 Euro auf Amazon) zum Einsatz kommt.


Derselbe Leaker hat bereits den Launch-Termin des aktuellen iPad Pro (
ab 879 Euro auf Amazon) und iPhone SE (ab 479 Euro auf Amazon) korrekt vorhergesagt, die Informationen scheinen daher recht zuverlässig zu sein. Apple plant aber dennoch viele Upgrades für die Apple Watch Series 6, inklusive einem SpO2-Sensor zur Messung des Sauerstoffgehalts im Blut, Schlaf-Tracking sowie das Tracken von Stress, Angstzuständen und Panik-Attacken. Der Launch wird gemeinsam mit dem iPhone 12 im September oder Oktober erwartet.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Die Apple Watch Series 6 soll doch mit einem OLED- statt einem MicroLED-Display ausgestattet sein
Autor: Hannes Brecher,  1.06.2020 (Update:  1.06.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.