Notebookcheck

Die Nvidia GeForce RTX 3080 erreicht 4K/100 fps bei Control und 4K/160 fps bei Death Stranding

Die Nvidia GeForce RTX 3080 könnte mithilfe von DLSS 4K-Gaming bei enorm schnellen Bildraten ermöglichen. (Bild: Nvidia)
Die Nvidia GeForce RTX 3080 könnte mithilfe von DLSS 4K-Gaming bei enorm schnellen Bildraten ermöglichen. (Bild: Nvidia)
Nachdem sich die Nvidia GeForce RTX 3080 in ersten Benchmarks bereits beweisen konnte zeigt ein neues Gameplay-Video aus China, welche Leistung man bei aktuellen Spielen wie Control und Death Stranding erwarten darf. 4K-Gaming mit mehr als 100 Bildern pro Sekunde scheint endlich Realität geworden zu sein.
Hannes Brecher,

Der YouTube-Kanal Leak and Gameplay hat ein Video geteilt, in dem zu sehen ist, wie einige Spiele auf der Nvidia GeForce RTX 3080 laufen, und zwar schon gut eine Woche vor dem Release der Grafikkarte am 17. September. Während wir die Resultate bisher noch nicht bestätigen können zeichnet das Video ein rosiges Bild für die 699 Euro teure High-End-Grafikkarte.

In Control kann die RTX 3080 in 4K-Auflösung recht stabile 100 Bilder pro Sekunde darstellen, während bei Death Stranding sogar mehr als 160 Bilder pro Sekunde erzielt werden können. Man sollte allerdings beachten, dass diese Resultate nur mit aktiviertem DLSS erreicht werden, ohne Deep Learning Super Sampling sinken die Bildraten auf etwa 55 respektive 100 fps.

Künftig dürften aber die meisten Spiele, die mit großem Budget entwickelt werden, DLSS unterstützen, inklusive Cyberpunk 2077 und Watch Dogs Legion. Spiele, die durch Nvidias künstliche Intelligenz auf 4K hochskaliert werden, können in einigen Fällen sogar eine bessere Bildqualität als natives 4K erzielen, sodass Gamer bei unterstützten Titeln für die bessere Performance kaum Kompromisse in Kauf nehmen müssen.

Die neuen RTX 3000 Ampere-Grafikkarten bieten Tensor-Kerne, die doppelt so schnell als jene der Vorgängergeneration sein sollen, wodurch DLSS künftig eine noch bessere Performance erzielen dürfte. Während die RTX 3090 für 8K-Gaming beworben wird könnte dadurch schon die deutlich günstigere RTX 3080 ausreichen, um schnelle 4K-Monitore an ihre Grenzen zu treiben.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Die Nvidia GeForce RTX 3080 erreicht 4K/100 fps bei Control und 4K/160 fps bei Death Stranding
Autor: Hannes Brecher, 10.09.2020 (Update: 10.09.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.