Notebookcheck

EMUI 10.1 Update-Zeitplan: Huawei bestätigt, wann für welches Gerät das Update ausrollt

Huawei hat den Zeitplan für das Update auf EMUI 10.1 für Europa verraten. (Bild: Huawei)
Huawei hat den Zeitplan für das Update auf EMUI 10.1 für Europa verraten. (Bild: Huawei)
Huawei hat heute den offiziellen EMUI 10.1 Update-Zeitplan für Westeuropa bekanntgegeben. Dieser zeigt, ab wann welches Gerät das Update auf EMUI 10.1 erhalten wird.
Marcus Schwarten,

Vor einigen Wochen wurde bekannt, welche Smartphones von Huawei das neue EMUI 10.1 erhalten werden. Kurze Zeit später gab es dann auch einen Startzeitpunkt. Wann welches Smartphone-Modell aber genau mit dem Update versehen wird, war für Europa bisher noch nicht offiziell datiert. Das hat sich nun geändert. 

Huawei hat heute auf seiner Webseite den "EMUI 10.1 Upgrade Plan for West Europe Open Market 2020" veröffentlicht. Dieser gibt für elf Geräte des Herstellers die genauen Zeiträume an, ab wann das Update ausgespielt wird. Bereits Mitte Mai wurde das Huawei P40 Lite versorgt - schließlich ist das Gerät da erst auf den Markt gekommen. Ende Mai folgte das Update auf EMUI 10.1 für das Huawei P30 und das P30 Pro, Mitte Juni dann für das Huawei Mate 30 Pro (bereits für alle ausgeliefert). Ebenfalls gestartet ist der Updatevorgang beim Huawei Mate 20 X 5G.

Nun kommenwir zu den Geräten, die bisher noch nicht versorgt wurden und für die damit bisher kein genauer Zeitraum offiziell bekannt war. Seit Anfang Juli rollt Huawei das EMUI 10.1-Update für das Huawei Mate 20, das Mate 20 Pro sowie das Huawei Mate 20 RS Porsche Design aus. Mitte Juli folgen dann das Huawei Mate 20 X 4G und das Huawei Nova 5T. Ab Anfang August bekommt abschließend das Huawei Mate Xs als letztes Gerät des heute veröffentlichten Zeitplans EMUI 10.1.

Einen genauen Überblick über die einzelnen Zeiträume gibt es in der unten eingebundenen Grafik. Sollte das Update trotz angelaufener Verteilung noch nicht auf allen Geräten verfügbar sein, liegt dies an der wellenartigen Ausbreitung. Dann einfach noch einmal ein paar Tage später auf dem Gerät nach einem Udpate suchen. Wichtig anzumerken: Der genannte Zeitplan gilt für "Open Market"-Geräte, also ohne irgendwelche Anpassungen für Mobilfunkanbieter.

Dass die Geräte EMUI 10.1 erhalten, wird auch langsam Zeit. Denn im Herbst steht bereits die neue Version EMUI 11 in den Startlöchern. Wobei es auch dann wieder eine Weile dauern wird, bis die neue Version von Huaweis auf Android 11 basierenden Betriebssystem für alle Geräte verteilt wird.

Die Tabelle gibt einen Überblick, wann das Update für welche Huawei-Smartphones startet. (Bild: Huawei)
Die Tabelle gibt einen Überblick, wann das Update für welche Huawei-Smartphones startet. (Bild: Huawei)

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > EMUI 10.1 Update-Zeitplan: Huawei bestätigt, wann für welches Gerät das Update ausrollt
Autor: Marcus Schwarten,  9.07.2020 (Update:  9.07.2020)
Marcus Schwarten
Marcus Schwarten - News Editor
Technik begeistert mich seit Jahren – vor allem dann, wenn sie das Leben leichter statt komplizierter macht. Heute schlägt mein Herz vor allem für die Themenbereiche Notebooks, Smartphones / Tablets sowie Smart Home. Ich freue mich, meine Tech-Begeisterung nun auch auf Notebookcheck ausleben zu dürfen.