Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Ein italienischer Onlineshop listet das Samsung Galaxy S22, S22+ und S22 Ultra mit Exynos 2200

Ein erster Händler aus Europa listet das Samsung Galaxy S22+ mit einem Exynos 2200. (Bild: MySmartPrice)
Ein erster Händler aus Europa listet das Samsung Galaxy S22+ mit einem Exynos 2200. (Bild: MySmartPrice)
Obwohl Samsung den Launch des Exynos 2200 überraschend verschoben hat kommt die Samsung Galaxy S22-Serie in Europa offenbar mit dem hauseigenen SoC mit AMD-Grafikchip auf den Markt, denn ein Händler hat die drei Geräte schon für kurze Zeit gelistet.
Hannes Brecher,

Samsung hat den Launch des Exynos 2200 kommentarlos abgesagt, kurz darauf hat der Konzern aber angedeutet, dass der Chip nun zusammen mit der Galaxy S22-Serie vorgestellt wird. Langsam aber sicher häufen sich die Hinweise dazu, dass die Galaxy S22-Serie in Europa doch mit dem Exynos 2200 statt mit dem Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 auf den Markt kommen wird, denn die italienischen Onlineshops EPTO und Zanetti hatten die drei Modelle für kurze Zeit mit dem SoC von Samsung gelistet.

Die gelisteten Modellnummern SM-S901B, SM-S906B und SM-908B bestätigen, dass es sich dabei um Modelle mit Exynos-Chip handelt, die Modellnummern der Snapdragon-Varianten enden je nach Region mit "U" oder mit "E" statt mit "B". Die meisten der bereits wieder entfernten Einträge haben keine Preise angegeben, lediglich ein Eintrag für das Galaxy S22+ mit 8 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Flash-Speicher hat einen Preis von 1.190 Euro gelistet – dabei dürfte es sich aber um einen Platzhalter handeln, denn Gerüchten zufolge kostet dieses Modell "nur" 1.099 Euro.

Es bleibt spannend, wie sich der Exynos 2200 gegen den Snapdragon 8 Gen 1 behaupten kann, denn auch wenn der Chip in frühen Benchmark-Leaks die Prozessorleistung des Konkurrenten nicht übertreffen konnte, so hat Samsung schon vor Monaten versprochen, dass der SoC Echtzeit-Raytracing beherrschen wird, da Samsung auf einen Grafikchip auf Basis der AMD RDNA 2-Architektur setzt, die man bereits von der Xbox Series X, der Sony PlayStation 5 und von den AMD Radeon RX 6000 Grafikkarten kennt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 8590 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Ein italienischer Onlineshop listet das Samsung Galaxy S22, S22+ und S22 Ultra mit Exynos 2200
Autor: Hannes Brecher, 17.01.2022 (Update: 17.01.2022)