Notebookcheck

CES 2020 | Expanscape zeigt den weltweit ersten Laptop mit sieben Bildschirmen

Wie das wohl zusammengeklappt aussieht? (Bild: Expanscape)
Wie das wohl zusammengeklappt aussieht? (Bild: Expanscape)
Mit dem Aurora 7 präsentiert das britische Unternehmen Expanscape einen Laptop, der gleich sieben (!) Displays mitbringt, eines davon sogar als Touchscreen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Expanscape hat die ersten Bilder dieses Prototypen, der zur CES in Las Vegas vorgestellt wurde, auf seiner Webseite geteilt. Dabei handelt es sich um einen modifizierten ODM-Laptop, der mit einem Intel Core i9-9900K und einer nicht näher beschriebenen Nvidia GeForce GTX-Grafikkarte ausgestattet ist. 

Im Gegensatz zum ODM-Laptop, der mit einem Bildschirm ausgestattet war, gibt es in diesem Prototypen gleich sieben davon. Mit dabei sind vier 17,3 Zoll 4K-Panel – das Hauptdisplay sowie jeweils eines links, rechts und oben davon – und drei 7 Zoll Displays mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln, eines davon als Touchscreen direkt neben dem Trackpad. 

Die Akkulaufzeit dürfte wohl in Minuten statt in Stunden gemessen werden. Leider gibt es kein Bild, wie der Laptop zusammengeklappt aussieht – wir sind uns nicht sicher, ob sich der Prototyp überhaupt zusammenklappen lässt. Abgesehen davon bleibt vor allem eine Frage offen: Warum?

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Expanscape zeigt den weltweit ersten Laptop mit sieben Bildschirmen
Autor: Hannes Brecher,  8.01.2020 (Update:  7.01.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.