Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Fitbit Versa 3, Inspire 2 und Sense: Ein Leak zeigt das Design der neuen Smartwatches

Die Fitbit Versa 2 könnte schon sehr bald einen Nachfolger erhalten. (Bild: Fitbit)
Die Fitbit Versa 2 könnte schon sehr bald einen Nachfolger erhalten. (Bild: Fitbit)
Auch während der Übernahme durch Google arbeitet Fitbit offenbar fleißig an neuen Smartwatches, denn durch einen massiven Leak kann man gleich drei davon auf vielen Marketing-Bildern betrachten. Dabei gibt es auch bereits Hinweise auf die gebotenen Features, endlich könnte auch Fitbit ein EKG anbieten.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Roland Quandt hat wieder zugeschlagen und eine Menge geleakter Bilder auf WinFuture veröffentlicht, die offenbar gleich drei noch nicht veröffentlichte Fitbit-Produkte zeigen. An der Spitze der neuen Produktpalette soll dann die Fitbit Sense stehen. 

Auf den ersten Blick sieht die Smartwatch der Versa 2 (ca. 166 Euro auf Amazon) zwar recht ähnlich, die Rückseite hält aber ein paar spannende Details parat: Einerseits besteht sie aus Metall, was auf einen höheren Preis schließen lässt, andererseits findet man vier Symbole: Ein Herz, ein Thermometer, ein GPS-Icon und ein Symbol für die Wasserfestigkeit. Das Herz-Symbol fehlt bei der Versa 3, sodass das Icon entweder für eine kontinuierliche Puls-Überwachung oder aber für ein EKG-Feature steht.

Sowohl bei der Sense als auch bei der Versa 3 scheint der Button deutlich flacher am Gehäuse zu sitzen, ob es sich dabei nach wie vor um einen mechanischen oder aber einen kapazitiven Knopf handelt ist derzeit noch unklar. Auf der Rückseite der Versa 3 ist außerdem ein Mikrofon-Symbol zu sehen, das bei der Sense fehlt – dass der Sprachassistent beim teuersten Modell fehlt ist damit aber noch nicht gesagt, denn ein Datenblatt zu den neuen Smartwatches gibt es noch nicht.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Auch das günstigere Fitness-Armband, das Fitbit Inspire (ca. 52 Euro auf Amazon), dürfte bald ein Upgrade erhalten. Auf den Bildern ist bereits das etwas rundere Design zu sehen, welche neuen Features man beim günstigen Armband erwarten darf ist derzeit aber noch völlig unklar.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7478 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Fitbit Versa 3, Inspire 2 und Sense: Ein Leak zeigt das Design der neuen Smartwatches
Autor: Hannes Brecher, 18.08.2020 (Update: 18.08.2020)