Notebookcheck

Gigabyte Aero 14

Ausstattung / Datenblatt

Gigabyte Aero 14
Gigabyte Aero 14 (Aero 14 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop) - 6144 MB, Kerntakt: 1405 MHz, Speichertakt: 4000 MHz, GDDR5, ForceWare 378.66, Nvidia Optimus
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4, 2400 MHz, Single-Channel, 1 von 2 Speicherbänken frei, max. 32 GB
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 2560 x 1440 Pixel 210 PPI, LG Philips LP140QH1-SPF1 (LGD049A), IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel HM175
Massenspeicher
LiteOn CX2-8B256, 256 GB 
, m.2-SSD Typ 2280
Soundkarte
Realtek ALC255 @ High Definition Audio-Controller
Anschlüsse
4 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audio in/out kombiniert, 3,5 mm Klinke, Card Reader: SD/SDHC/SDXC, Helligkeitssensor
Netzwerk
Intel Dual Band Wireless-AC 8260 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 20 x 335 x 250
Akku
94 Wh, 6200 mAh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Sonstiges
Lautsprecher: stereo, 2 x 2 Watt, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 150 Watt Netzteil, USB-Ethernet-Adapter, Recovery-DVD, Adobe Reader XI, CyberLink PowerDVD 12, MS Office Trial, XSplit Gamecaster Trial, diverse Hersteller-Tools, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.878 kg, Netzteil: 466 g
Preis
2000 EUR

 

Preisvergleich

Bewertung: 83% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 92%, Ausstattung: 61%, Bildschirm: 87% Mobilität: 78%, Gehäuse: 86%, Ergonomie: 82%, Emissionen: 73%

Testberichte für das Gigabyte Aero 14

86% Test Gigabyte Aero 14 Laptop | Notebookcheck
Luftiger Langläufer. Mit dem Aero 14 will Gigabyte erstmals im Segment der mobilen Gaming-Notebooks punkten. Dazu packt der Hersteller High-End-Hardware in ein gelungenes Alu-Gehäuse und spendiert dem 14-Zöller einen WQHD-Bildschirm sowie einen ungewöhnlich potenten Akku. Soviel vorab: Die Leistung stimmt. Ganz ohne Kompromisse kommt der kompakte Tausendsassa aber nicht aus.
80% Gigabyte Aero 14 Review and Ratings
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
But if you find your enthusiasm for the Aero 14 flagging, flip back to the first page of this review and recheck the price, then recheck its gaming performance. The Razer Blade has more polish or elegance, but you'll be able to buy half a dozen more games with the money you save on the Gigabyte. It's one of the best stealth fighters, able to look at ease in a conference room, then cut loose at a LAN party, that we've seen.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 08.03.2017
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Serie: Mit der Aero-14-Serie zielte Gigabyte darauf ab, Gaming- und Multimedia-Laptops, die so leistungsfähig wie Gaming-Desktops sind, herzustellen. Die Gigabyte-Aero-14-Serie besteht aus erstklassigen Laptops mit besonderen Merkmalen, die trotzdem mit weniger als 2 kg leicht sind, wodurch sie für User angenehmer zu transportieren sind. Die leistungsstarken, jedoch leichten 14-Zoll-Laptops sind etwas billiger als die MSI GS43 und hochwertigen Razer Blade Laptops. Diese Serie ist mit leistungsstarken Prozessoren, bestem Grafikkarten und einer SSD ausgestattet, beispielsweise einen Intel Core i7-770HQ Kaby-Lake-Prozessor der siebten Generation oder einer eigenständigen NVIDIA GeForce GTX 1060 GPU. Meiner Meinung nach kann das Gigabyte Aero 14 gegenüber konkurrierenden Modellen und Serien im gleichen Marktsegment aktuell leicht seine Vorteile ausspielen.

Design

Laut TechRadar, haben Gigabyte-Laptops immer schon allzu minimalistisch ausgesehen, sodass das Aero 14 geradezu stylisch ist. „I personally quite like the matte black design - although the orange and carbon-fibre trim looks like a bit of an afterthought”, sagt der Tester von TrustedReview. Auch UnlockedNewEgg denkt, dass ein einzigartiger und leistungsstarker Laptop wie das Gigabyte Aero sich nicht für ungewöhnliche Desigenentscheidungen entschuldigen muss. ComputerShopper kommentiert zum Aussehen dieses Notebooks, dass die orangen und grünen Versionen nicht zur Firmeneinrichtung passen könnte, doch das schwarze Aero 14 ist stattlich genug, um sowohl für Arbeit als auch Spiel zu passen. Außerdem berichtet Hexus: „The Aero 14 measures a hair under 20 mm thick and tips the scales at 1.9 kg. It isn’t the thinnest nor lightest laptop of its size, but considering the firepower within, the dimensions are perfectly acceptable and the system easily slips inside a backpack”. Trotzdem gibt es laut TrustedReview keine großen Probleme mit dem Design und der Verarbeitung des Aero 14, obwohl vergangene Erfahrungen zeigten, dass Gigabyte-Laptops nach weniger als einem Jahr Nutzung gebraucht aussehen. Wichtiger ist, dass - laut Meinung des Testers von Hexus - die Verarbeitung gleichermaßen zufriedenstellend ist. Das Gigabyte nutzt genug Aluminium-Verstärkung, um sicherzustellen, dass die Tastaturwanne nur minimal nachgibt und sich das System robuster anfühlt als die Kunststoffgehäuse, an welche Gamer gewöhnt sind.

Tastatur und Trackpad

Über die Tastatur meint UnlockedNewEgg, dass es sich über einen ziemlich guten Kompromiss aus traditioneller Tastatur und mechanischer handelt. Klicken fühlt sich gut an, obwohl das Gefühl nicht allen gefiel. Laut Hexus weist die Tastatur des Aero ein gute Größe, einen guten Hubweg und ein konsistentes weißes Hintergrundlicht auf, doch an das Layout muss man sich zuerst etwas gewöhnen. Zudem kommentiert TechRadar, dass die Tastatur über ein neues und größeres Isolationsdesign mit deutlich größeren Tasten und mehr Tastenzwischenraum verfügt. Die Tastenschalter fühlen sich beim Tippen elastisch an und bietet einen festen Widerstand. “The keyboard has an extremely firm action; you’ll need to put more force into each key press than is usual. I really like this, although it takes some getting used to”, sagt TrustedReview.

Indes bewertet UnlockedNewEgg: „The trackpad isn’t anything exciting, but it works better than some truly vestigial pads on gaming laptops. It gets the job done, but isn’t as large or responsive as others out there”. Zudem ist das Touchpad laut Bemerkung von TrustedReview eine integrierte Sache ohne eigenständigen physikalischen Tasten. Es ist gut, jedoch nicht Microsoft-Precision-zertifiziert. Daher erhält man nicht das unmittelbare, perfekt gewichtete Gefühl, das andere Laptops liefern. TechRadar bewertet: „Just below that, you’ll find a generously sized and silky smooth trackpad. Unfortunately, the Elan software driving this pointing device left us with fewer multi-touch gestures than we’ve become accustomed to with a Microsoft Precision Touchpad”. Laut Hexus handelt es sich um ein Trackpad mit guter Größe, dass sich angenehm anfühlt, doch in Verwendung etwas launisch sein kann.

Display

Der Bildschirm des Aero 14 bietet eine gute Balance aus Auflösung und Qualität. Das hochauflösende 2.560 x 1.440 Panel sieht laut TrustedReview ausgezeichnet aus. So ähnlich kommentiert Hexus, dass das Gigabyte ein IPS-Panel von LG mit ausgezeichneten Blickwinkeln, einer matten Oberfläche und QHD-Auflösung bietet, die für einen 14-Zoll-Bildschirm optimal ist. Und der Tester von ComputerShopper sagt: “We have nothing bad to say about the Gigabyte’s screen. Colors, contrast and viewing angles are all impressive”. Wie TechRadar bewertet, ist der Bildschirm des Aero 14 erstklassig. Der Bildschirm ist so hell, dass 50 % der Bildschirmhelligkeit ausreicht, um das Sonnenlicht, welches in ihr Büro einfällt, zu überstrahlen.

Audio

Leider hinterlassen die Lautsprecher des Gigabyte Aero 14 laut TechRadar nicht annähernd einen so guten Eindruck. Sie reichen für Musik-Wiedergabe und Gaming, wenn wir keinen Kopfhörer nutzen wollen. In puncto Soundqualität sind sie mittelmäßig. „For a laptop with a fat battery and fat performance, getting phat beats like it’s the 90’s is challenging. I wouldn’t give it any awards, but it got the job done and, in laptops, that’s good enough”, bewertet UnlockedNewEgg. Überraschenderweise sind die Lautsprecher für TrustedReview ganz gut. Während der Tester dieser Seite mit ihnen keine sound-kritischen Games spielen würde, so bieten sie Stereo-Trennung und einen ausreichend ausgewogenen Klang und können außerdem sehr laut werden.

Leistung

Die meisten neuen Laptops der Gigabyte-Aero-14-Serie werden durch den jüngsten Intel Core i7-7700HQ der Kaby-Lake-Generation angetrieben: eine Quad-Core CPU, die 8 Threads gleichzeitig abarbeiten kann mit einer Taktrate von 2,8 GHz (Turbo-Takt: 3,8 GHz). Die restlichen, älteren Modelle sind mit einem Intel Core i7-6700HQ Quad-Core-Prozessor der Skylake-Generation ausgestattet. Dies und das großzügige 16 GB 2133 MHz RAM hilft bei Aufgaben wie Video-Rendering und Photobearbeitung. Die Leistung scheint im Geekbench 4 Benchmark, in welchem das Aero 14 laut TrustedReview Ergebnisse von 4.229 und 1.2903 in den Single-Core bzw. Multi-Core-Tests erreichte. Laut dieser Seite ist die verbaute Nvidia GeForce GTX 1060 Grafikkarte nahezu identisch mit ihrem Desktop-Bruder und zudem ähnlich leistungsstark. Dank 6 GB GDDR5 VRAM laufen auf diesem Chip die neuesten Games in Full-HD-Auflösung und hohen Einstellungen, ohne dass er zu stark ins schwitzen kommen würde. Ergebnisse von Hexus: „Getting in excess of 60 frames per second is achievable in most modern titles if you knock the resolution down to full-HD. It isn’t quite so easy at native QHD, you may find you’ll need to drop quality settings in order to get silky-smooth action at the highest available resolution”. TechRadar testete durch Spielen von The Division, das 52 fps bei 1080p Ultra und 112 fps bei Low 1080p erreichte. GTA V 1080p Ultra erreichte 39 fps bzw. 115 fps für Low 1080p. Und UnlockedNewEgg zeigte, dass das Aero 65 bis 70 fps bei 1440p-Auflösung schafft. Reduziert man die Auflösung auf 1080p, erhöht sich die Framerate auf bis zu 100 fps in Epic Mode in Overwatch.

Temperatur

„Heat-wise, the bottom of the Aero does become fairly toasty when gaming, which isn’t surprising. I’d suggest gaming with it on some sort of lap tray to help with airflow - and to keep your knees cool”, klagt TrustedReview. Hexus berichtet, dass das System der Aero-14-Serie beim Gaming deutlich warm wird, doch die Lüfter die Hitze gut ableiten und zu ihrer Überraschung das Geräusch nicht unausstehlich ist. Der Laptop ist im Idle-Betrieb ausreichend leise und, obwohl der Lüfter deutlich hörbar ist, wenn einer der Prozessoren belastet wird, ist das Geräusch bei allgemeiner Arbeit wahrscheinlich kein großes Problem.

Akkulaufzeit

Über die Akkulaufzeit befindet der Tester von UnlockedNewEgg, dass Gigabyte in puncto Akku-Steuerung und Leistungsdrosselung in Abhängigkeit von der benötigten Leistung eine gute Arbeit geleistet hat. Seiner Meinung nach ist es ziemlich beeindruckend, dass man am Flughafen an der Steckdose einige Runden Overwatch spielen kann und dann noch genug Akkulaufzeit für einen 5-Stunden Flug hat. Laut TrustedReview schafft das Gigabyte Aero 14 8:20 Stunden in ihrem sehr leichten Powermark Akku-Benchmark und zwischen sechs und sieben Stunden bei normaler Verwendung. Laut TechRadar hielt das portable System am längsten während ihres Video-Tests durch, welcher einen lokal gespeichertes 1080p-Video bei 50 % Helligkeit und Lautstärke in einer Schleife 4:49 Minuten lang abspielt. Dagegen meint Hexus: „Our battery rundown test entails looping a HD movie clip with 50% screen brightness and all wireless radios disabled, and in this scenario the 14-inch Gigabyte machine managed to keep going for the best part of nine hours”.

Fazit

Insgesamt fasst TechRadar zusammen, dass Gigabytes Gamings-Laptops schon immer herausragende Leistung in einem schlanken Gerät mit leistbarem Preis geboten hätte und das Aero 14 keine Ausnahme wäre. Im Besonderen übertrifft diese Serie seine Kollegen mit besseren Benchmark-Ergebnissen bei einem deutlich niedrigeren Preis. Das Gigabyte Aero 14 bietet viele Vorteile wie: leichtes und schlankes Design oder das 190-Grad-Bildschirmscharnier. Zudem bietet der Laptop nicht nur die solide Gaming-Leistung mit Intels jüngsten, leistungsstarken Prozessoren, sondern auch ein stattliches Quad-HD-IPS-Display. Wenn es eine Mangel am Aero 14 gibt, so könnte das die unerwartete Audioqualität sein, die im Vergleich mit dem Gesamtgerät schlechter ist. Im Allgemeinen handelt es sich laut TrustedReview um einen schlanken und leichten Gaming-Laptop, der nicht die Welt kostet und es Wert ist, gelobt zu werden. “Gigabyte’s understated Aero 14 is a sleeper in performance laptop market. It’s undeniably a Macbook Pro killer”, resümiert UnlockedNewEgg.

Pressespiegel von Capuchino Saber

NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop): High-End Notebook-Grafikkarte mit 6 GDDR5-Grafikspeicher und drittschnellste mobile Pascal-GPU nach der GTX 1080 und GTX 1070. Verfügt über 1.280 Shadereinheiten und taktet identisch wie die Desktop-Version. Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
7700HQ: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender Quad-Core-Prozessor für Notebooks. Integriert neben den vier CPU-Kernen (inkl. Hyper-Threading) auch eine HD Graphics 630 Grafikeinheit und wird im verbesserten 14-Nanometer-Prozess gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
14":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.878 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Gigabyte: Gigabyte Technology ist ein taiwanesischer Hersteller von Computerhardware, der vor allem für seine Mainboards und Grafikkarten bekannt ist. Das 1986 gegründete Unternehmen hat über 6000 Mitarbeiter. Weitere Produkte Gigabytes sind Computergehäuse, PC-Netzteile, Kühler, Monitore, Tastaturen, Lautsprecher, Server, Laptops und Desktop-PCs. Notebook-Tests für Gigabyte Notebooks sind selten. Am Notebook-Sektor ist Gigabyte ein mittlerer Player und kommt global nicht unter die Top 10 Hersteller. Für Gigabyte Laptops gibt es viele Testberichte mit durchschnittlichen Bewertungen, für Gigabyte Tablets gibt es nur wenige Tests. Am Smartphone-Sektor spielt Gigabyte keine Rolle (2016).
83%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Razer Blade (2017)
GeForce GTX 1060 (Laptop)

Geräte mit der selben Grafikkarte

Gigabyte Sabre 17-W8
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 17.3", 2.8 kg
Microsoft Surface Book 2 15
GeForce GTX 1060 (Laptop), Kaby Lake Refresh 8650U, 15", 1.894 kg
Schenker Key 15
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.18 kg
Acer Aspire 7 A717-71G-72VY
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 17.3", 2.9 kg
Acer Aspire V17 Nitro BE VN7-793G-52XN
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i5 7300HQ, 17.3", 3.131 kg
Gigabyte Aero 15
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.13 kg
Acer Aspire VN7-593G-73HP V15 Nitro BE
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.518 kg
Acer Aspire V17 Nitro BE VN7-793G-706L
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 17.3", 3.13 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Gigabyte Aero 14-K8
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 8750H, 14", 1.886 kg
Gigabyte Aero 14-K7
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 7700HQ, 14", 1.88 kg

Laptops des selben Herstellers

Gigabyte Aero 17 XA RP77
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i9 9980HK, 17.3", 2.5 kg
Gigabyte Aorus 7 SA
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i7 9750H, 17.3", 2.5 kg
Gigabyte Aero 15 OLED XA
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 9750H, 15.6", 2.214 kg
Gigabyte Aero 15 Classic-SA-F74ADW
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 2 kg
Gigabyte Aero 15 Classic-XA
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 9750H, 15.6", 2.122 kg
Gigabyte Aero 15-Y9
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i9 8950HK, 15.6", 2.118 kg
Gigabyte Aero 15 Y9-9UK4720P
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i9 8950HK, 15.6", 2 kg
Gigabyte Sabre 15-K v8
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.5 kg
Gigabyte Aero 15-X9
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.12 kg
Gigabyte Aorus X5 V8
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8850H, 15.6", 2.5 kg
Gigabyte Aero 14 v8
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 8750H, 14", 1.9 kg
Gigabyte Aero 15W v8-DE025PB
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2 kg
Gigabyte Aero 15X v8
GeForce GTX 1070 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.077 kg
Gigabyte Sabre 17W-DE022T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 17.3", 2.5 kg
Gigabyte Aero 15W-CF2
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.1 kg
Gigabyte SabrePro 15W-KB3
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.5 kg
Gigabyte Sabre 17K-CF1
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 7700HQ, 17.3", 2.5 kg
Gigabyte SabrePro 15W-DE022T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.5 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Gigabyte Aero 14
Autor: Stefan Hinum (Update: 15.03.2017)