Notebookcheck

Razer Blade (2017)

Ausstattung / Datenblatt

Razer Blade (2017)
Razer Blade (2017) (Blade Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop) - 6144 MB, Kerntakt: 1404 MHz, Speichertakt: 8008 MHz, GDDR5, 378.92, Optimus
Hauptspeicher
16278 MB 
, DDR4 Dual-Channel
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, LP140WF3-SPD1, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel HM175
Massenspeicher
Samsung PM951 NVMe MZVLV256, 256 GB 
Soundkarte
Intel Skylake PCH-H High Definition Audio Controller
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Headset Combo
Netzwerk
Killer Wireless-n/a/ac 1535 Wireless Network Adapter (b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 18 x 345 x 236
Akku
70 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: Webcam
Primary Camera: 2 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo Speaker, Tastatur: Chiclet Razer Chroma, Tastatur-Beleuchtung: ja, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.84 kg, Netzteil: 520 g
Preis
2149 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 86.45% - Gut
Durchschnitt von 6 Bewertungen (aus 7 Tests)
Preis: 77%, Leistung: 86%, Ausstattung: 63%, Bildschirm: 91% Mobilität: 86%, Gehäuse: 93%, Ergonomie: 84%, Emissionen: 79%

Testberichte für das Razer Blade (2017)

88.7% Test Razer Blade 2017 (GTX 1060, 7700HQ, Full-HD) Laptop | Notebookcheck
I Am What I Am. Das Razer Blade vereint ansprechende Performance mit guter Mobilität und ganz viel Design. Heraus kommt ein überaus wertiges Notebook mit einem Gewicht von unter 2 Kilogramm und weniger als 20 Millimeter Baudicke. Preissensibel sollte man allerdings nicht sein.
Qualität hat ihren Preis
Quelle: Curved Deutsch
Das Razer Blade (2017) ist eine eindrucksvolle Rechenmaschine im Designer-Outfit. Hinter schlichter Eleganz verbirgt sich genug Power, um aktuelle Titel problemlos in höchster Detailstufe zu genießen. Allerdings hat diese auch ihren Preis, und der ist recht happig. In Deutschland ruft Razer für die kleinste Ausstattung mit Full-HD und 256 GB großer SSD stolze 2150 Euro ab.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 15.05.2017

Ausländische Testberichte

90% Razer Blade review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
The 2017 Razer Blade is stronger and longer lasting than last year’s, making that steep price tag all that much easier to justify. But, as the Blade begins to out-pro the MacBook Pro much less comparable gaming laptops, we'd like to see more original features come to this model.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 06.06.2018
Bewertung: Gesamt: 90%
85% Razer Blade review: Not too big, not too small, but just right
Quelle: Hardware Zone Englisch EN→DE
The only other point of contention is how much of a gaming experience can you appreciate from a 14-inch screen as opposed to the more common 15.6-inch gaming notebook models, for which there are plenty of choices. This clearly boils down to personal needs like high portability, yet wanting to have great gaming hardware equivalent to the larger notebooks. If so, the Razer Blade is your clear choice. However, if you clearly prioritize the need for a larger screen for better visual impact, which is quite important for gaming casually or professionally, you should consider the 15.6-inch gaming notebook tier instead.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 06.08.2017
Bewertung: Gesamt: 85% Preis: 80% Leistung: 80% Mobilität: 90% Gehäuse: 90%
85% Razer Blade review: Not too big, not too small, but just right
Quelle: Hardware Zone Englisch EN→DE
The only other point of contention is how much of a gaming experience can you appreciate from a 14-inch screen as opposed to the more common 15.6-inch gaming notebook models, for which there are plenty of choices. This clearly boils down to personal needs like high portability, yet wanting to have great gaming hardware equivalent to the larger notebooks. If so, the Razer Blade is your clear choice. However, if you clearly prioritize the need for a larger screen for better visual impact, which is quite important for gaming casually or professionally, you should consider the 15.6-inch gaming notebook tier instead.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 01.07.2017
Bewertung: Gesamt: 85% Preis: 80% Leistung: 80% Mobilität: 90% Gehäuse: 90%
Razer Blade 2017 Review: Solid Gaming Performance In An Ultrabook Form Factor
Quelle: Hot Hardware Englisch EN→DE
Still, the $1899 Razer Blade does so much right that we are more than comfortable recommending it. This machine has been a lot of fun to play with over the last couple of weeks. Yes, there's better price/performance value for the money on the market currently, but we'd be hard-pressed to find another notebook that performs on the level of the Razer Blade in such a sharp, lightweight package.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 22.06.2017
83% Razer Blade (14-inch, 2017) review:
Quelle: CNet Englisch EN→DE
The Razer Blade is an elegantly subdued mainstream gaming laptop with great performance.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 19.06.2017
Bewertung: Gesamt: 83% Leistung: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 90%
87% Test Razer Blade, Un Pc Portable Aussi Puissant Qu'Un Pc Fixe Gamer : Fiche Technique, Prix Et Date De Sortie
Quelle: Hitek Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 19.04.2017
Bewertung: Gesamt: 87% Preis: 70% Leistung: 100% Bildschirm: 90% Mobilität: 90% Gehäuse: 100%

Kommentar

NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop): High-End Notebook-Grafikkarte mit 6 GDDR5-Grafikspeicher und drittschnellste mobile Pascal-GPU nach der GTX 1080 und GTX 1070. Verfügt über 1.280 Shadereinheiten und taktet identisch wie die Desktop-Version. Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
7700HQ: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender Quad-Core-Prozessor für Notebooks. Integriert neben den vier CPU-Kernen (inkl. Hyper-Threading) auch eine HD Graphics 630 Grafikeinheit und wird im verbesserten 14-Nanometer-Prozess gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
14":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.84 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Razer: Razer USA Ltd. ist ein 1998 gegründeter US-amerikanischer Hardware-Hersteller. Der Fokus liegt bei Gaming-Geräten sowie Zubehör, traditionell Computer-Mäuse und Mousepads. Oftmals wurden die Produkte nach Fabelwesen oder Tieren benannt. Es werden aber auch Razer Laptops angeboten unter der Reihenbezeichnung "Blade". Es gibt seit 2011 Testberichte für die Razer Blade Reihe, aber nicht übermäßig viele Tests. Der Marktanteil am Laptop-Markt ist begrenzt und die Bewertungen sind durchschnittlich (2016).

86.45%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Gigabyte Aero 14
GeForce GTX 1060 (Laptop)

Geräte mit der selben Grafikkarte

Gigabyte Sabre 17-W8
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 17.3", 2.8 kg
Microsoft Surface Book 2 15
GeForce GTX 1060 (Laptop), Kaby Lake Refresh 8650U, 15", 1.894 kg
Schenker Key 15
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.18 kg
Acer Aspire 7 A717-71G-72VY
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 17.3", 2.9 kg
Acer Aspire V17 Nitro BE VN7-793G-52XN
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i5 7300HQ, 17.3", 3.131 kg
Gigabyte Aero 15
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.13 kg
Acer Aspire VN7-593G-73HP V15 Nitro BE
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.518 kg
Acer Aspire V17 Nitro BE VN7-793G-706L
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 17.3", 3.13 kg

Laptops des selben Herstellers

Razer Blade 15 RTX 2070 Max-Q, i7-9750H
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 9750H, 15.6", 2.21 kg
Razer Blade Stealth 13, Core i7-1065G7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake 1065G7, 13.3", 1.39 kg
Razer Blade 15 RTX 2080 Max-Q, Core i7-8750H
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.1 kg
Razer Blade Pro 17 RTX 2070 Max-Q
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 9750H, 17.3", 2.75 kg
Razer Blade Pro 17 RTX 2060
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H, 17.3", 2.75 kg
Razer Blade Pro 17 RTX 2080 Max-Q
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i7 9750H, 17.3", 2.75 kg
Razer Blade 15 RTX 2080 Max-Q
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i7 9750H, 15.6", 2.21 kg
Razer Blade 15 RTX 2060
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.1 kg
Razer Blade 15 RTX 2070 Max-Q
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.1 kg
Razer Blade Stealth i7-8565U
GeForce MX150, Core i7 8565U, 13.3", 1.31 kg
Razer Blade 15 Base Model
GeForce GTX 1060 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.03 kg
Razer Phone 2
Adreno 630, Snapdragon 845, 5.72", 0.219 kg
Razer Blade 15 2018
GeForce GTX 1070 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.056 kg
Razer Blade (2017) UHD
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 14", 1.946 kg
Razer Blade Stealth QHD i7-8550U
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.35 kg
Razer Phone 2017
Adreno 540, Snapdragon 835, 5.72", 0.197 kg
Razer Blade Pro RZ09-0220
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 17.3", 3.13 kg
Razer Blade 2017 UHD, Kaby Lake
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 14", 1.95 kg
Razer Blade Pro 2017
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 7820HK, 17.3", 3.6 kg
Razer Blade Stealth QHD, Intel Core i5-7200U
HD Graphics 620, Core i5 7200U, 12.5", 1.3 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Razer Blade (2017)
Autor: Stefan Hinum (Update: 13.05.2017)