Notebookcheck

IFA 2019 | Hands-On mit dem 990 Gramm Acer Swift 5 2019 mit Ice Lake und Nvidia-GPU

Das leichteste Ultrabook mit Intel Ice Lake und dedizierter Nvidia MX 250-GPU wiegt nur 990 Gramm.
Das leichteste Ultrabook mit Intel Ice Lake und dedizierter Nvidia MX 250-GPU wiegt nur 990 Gramm.
(Update: Bilder vom weißen Modell hinzugefügt) Leicht und dünn wird bei Notebooks immer beliebter, ein bald startendes 14 Zoll Leichtgewicht, welches trotz 990 Gramm noch eine dedizierte Nvidia-Grafik mit draufpackt startete auf der IFA 2019 offiziell von Acer, wir haben uns den dünnen und leichten Premium-Laptop Swift 5 mal etwas näher angesehen.

Auf der deutschen Acer-Seite kündigt sich die neue 2019-Generation des Swift 5 bereits an, während die Modellvarianten noch die alten sind, wurde die Produktseite bereits entsprechend angepasst, ohne allerdings konkrete Modellvarianten mit Intels Ice Lake-CPUs zu verraten oder alle Spezifikationen aufzulisten. Wir hatten auf der IFA die leider nur sehr kurze Gelegenheit, eines der neuen Swift 5-Exemplare näher anzusehen, es fühlt sich ähnlich der LG Gram-Familie tatsächlich sehr leicht an und basiert wieder auf einem Magnesium-Lithium beziehungsweise Magnesium-Aluminium-Chassis, welches das niedrige Gewicht von nur 990 Gramm für den 14 Zöller erlaubt.

Im Gegensatz zu LG hat Acer hier aber noch eine Nvidia-GPU zusätzlich untergebracht, als potentiellen Nachteil muss man den kleineren Akku erwähnen. Beim LG Gram ist er durch die Bank 72 Wh groß, hier im Acer Swift 5 2019 liegt er mit 56 Wh immerhin deutlich über den 36 Wh des Vorgängermodells, wie die Produktseite bereits verrät. Laut Acer soll das für bis zu 12,5 Stunden Laufzeit reichen, zusätzlich dürfte das Swift 5 2019 Intels Project Athena-Spezifikationen entsprechen und somit deutlich bessere Real-World-Laufzeiten bieten. Im Inneren des Testmodells befindet sich der Intel Quad-Core i7-1065G7 mit Iris Pro-Grafik, zusätzlich ist noch die Nvidia Geforce MX250 an Bord, hier in Kombination mit 16 GB RAM. 

Sowohl Wi-Fi-6 als auch Thunderbolt 3 sind mit an Bord des 14 Zoll Laptops mit Full-HD-IPS-Display, dazu gibt es einen HDMI-Anschluss, zwei USB-A 3.0-Ports, Kensington-Lock und Kopfhöreranschluss, geladen wird noch über einen traditionellen Anschluss, alternativ sollte das Acer-Notebook auch via USB-C auftanken. Für Fans dünner und leichter Notebooks wird das neue Swift 5 sicherlich eine Bereicherung des Angebots darstellen, noch 100 Gramm leichter wird es dann mit dem AsusPro B9, welches allerdings doch erst Anfang 2020 starten dürfte. Das Swift 5 wird dagegen schon Ende September im Handel erwartet. 

Update 09.09.2019

In der Bildergalerie unten sind nun auch Bilder des weißen Modells zu finden.

Swift 5 in Weiß

Quelle(n)

Eigene

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-09 > Hands-On mit dem 990 Gramm Acer Swift 5 2019 mit Ice Lake und Nvidia-GPU
Autor: Alexander Fagot,  8.09.2019 (Update:  9.09.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.