Notebookcheck

Huawei Mate 40 Pro vs Mate 40 Pro+ vs Mate 40 RS: Alle Specs im Vergleich

Die Huawei Mate 40-Serie ist offiziell. Die offiziellen Specs von Mate 40 Pro, Mate 40 Pro+ und Mate 40 RS im Vergleich.
Die Huawei Mate 40-Serie ist offiziell. Die offiziellen Specs von Mate 40 Pro, Mate 40 Pro+ und Mate 40 RS im Vergleich.
(Update: Offizielle Spezifikationen im Vergleich) Immer mehr Details sind aktuell bereits zur Mate 40-Familie von Huawei bekannt, die in Bälde offiziell starten wird. Alle bisher verfügbaren Specs - und das ist insbesondere zum auch in Europa verfügbaren Mate 40 Pro bereits fast alles - haben wir übersichtlichen für Mate 40 Pro, Mate 40 Pro+ und Mate 40 RS in eine Tabelle geklopft. Ein erstes Hands-On-Bild zeigt auch bereits das Mate 40 Pro+ mit runder Penta-Cam.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Am 22. Oktober wird es ernst: Das möglicherweise letzte Huawei-Flaggschiff, zumindest mit neuem Kirin-Prozessor, startet los. Auf Kirin 9000-Basis liefert Huawei noch recht ansehnliche Performance im aktuellen 5 nm-Fertigungsprozess und sogar mit 24 GPU-Kernen, wird damit allerdings keine allzu großen Stückzahlen liefern können und macht aus der Mate 40-Serie so offenbar eine "Fan-Edition" - nur echte Huawei-Fans werden hier zugreifen, wenn schon das in Europa verfügbare und bereits auf Amazon gelistete Basismodell 1.199 Euro kosten soll.

In China gibt es mal wieder deutlich mehr Auswahl, nicht nur in Sachen Farbe und Speicheroptionen, sondern auch bei der Modellvielfalt insgesamt. Neben dem Mate 40 Pro, das wir in Europa ab dem 9. November kaufen dürfen, ist in China auch das Mate 40 Pro+ und das Mate 40 RS geplant, offenbar nur letzteres im neuen Oktagon-Look, aber wohl zu Preisen um die 2.500 Euro. Dafür ersetzt die Porsche Edition auch das Fieberthermometer in Coronazeiten. Alle Details zu den China-Only-Versionen sind noch nicht bekannt, wir haben aber mal alle verfügbaren Informationen in die Vergleichstabelle unten geklopft und werden diese morgen aktualisieren, sobald die finalen Specs im Detail zur Verfügung stehen.

Update 22.10. 15:30 Offizielle Spezifikationen

Die Spezifikationen unten wurden anhand der offiziellen Datenblätter (1, 2, 3) aktualisiert. Hier stehen alle Informationen zu den offiziellen Preisen, Verfügbarkeit in Europa und Einschätzung zum Launch.

Huawei Mate 40 Pro Huawei Mate Pro+ Huawei Mate 40 RS (Porsche Edition)
Display 6,76 Zoll 90 Hz 2772x1344 Pixel 18,5:9 Waterfall OLED-Display 6,76 Zoll 90 Hz 2772x1344 Pixel 18,5:9 Waterfall OLED-Display 6,76 Zoll 90 Hz 2772x1344 Pixel 18,5:9 Waterfall OLED-Display
Chipsatz Kirin 9000 5 nm OctaCore Kirin 9000 5 nm OctaCore Kirin 9000 5 nm OctaCore
1x 3,13 Ghz Cortex-A77+3x 2,54 Ghz Cortex-A77, 4x 2,04 Ghz Cortex-A55 1x 3,13 Ghz Cortex-A77+3x 2,54 Ghz Cortex-A77, 4x 2,04 Ghz Cortex-A55 1x 3,13 Ghz Cortex-A77+3x 2,54 Ghz Cortex-A77, 4x 2,04 Ghz Cortex-A55
Mali-G78 MP24 GPU Mali-G78 MP24 GPU Mali-G78 MP24 GPU
Speicher 128, 256, 512 GB UFS 3.1, Nano-Memory-Card Erweiterung (nur 256 GB in EU) 256, 512 GB UFS 3.1, Nano-Memory-Card Erweiterung 512 GB UFS 3.1, Nano-Memory-Card Erweiterung
RAM 8 oder 12 GB (nur 8 GB in EU) 12 GB 12 GB
Akku 4400 mAh, 66W Super Charge, 50W Wireless Super Charge, Reverse Wireless Charging 4400 mAh, 66W Super Charge, 50W Wireless Super Charge, Reverse Wireless Charging 4400 mAh, 66W Super Charge, 50W Wireless Super Charge, Reverse Wireless Charging
Frontkamera 13 Megapixel SuperSensing F/2.4, 3D-TOF-Sensor 13 Megapixel SuperSensing F/2.4, 3D-TOF-Sensor 13 Megapixel SuperSensing F/2.4, 3D-TOF-Sensor
Kamera Leica Triple-Cam Leica Quad-Cam Leica Quad-Cam im Oktagon-Design
50 MP F/1.9 Ultra Vision-Kamera Weitwinkel OHNE OIS 50 MP F/1.9 Ultra Vision-Kamera Weitwinkel mit OIS 50 MP F/1.9 Ultra Vision-Kamera Weitwinkel mit OIS
20 MP Ultraweitwinkel F/1.8 Cine-Cam, FreeForm-Tech 20 MP Ultraweitwinkel F/1.8 Cine-Cam, FreeForm-Tech 20 MP Ultraweitwinkel F/1.8 Cine-Cam, FreeForm-Tech
12 MP 5x Periskop-Telefoto, OIS, F/3.4 12 MP F/2.4 3x Telefoto-Kamera mit OIS 12 MP F/2.4 3x Telefoto-Kamera mit OIS
- 8 MP 10x Periskop-Telefoto Kamera F/4.4 mit OIS max. 100x Zoom 8 MP 10x Periskop-Telefoto Kamera F/4.4 mit OIS max. 100x Zoom
- 3D-TOF-Sensor 3D-TOF-Sensor
Temperatursensor
Besonderheiten 3D-Gesichtserkennung, Berührungslose Gestensteuerung, Fingerabdrucksensor im Display, 8K-Videoaufnahme 3D-Gesichtserkennung, Berührungslose Gestensteuerung, Fingerabdrucksensor im Display, 8K-Videoaufnahme 3D-Gesichtserkennung, Berührungslose Gestensteuerung, Fingerabdrucksensor im Display, 8K-Videoaufnahme, Temperatursensor, Oktagon-Design
Audio Stereolautsprecher Stereolautsprecher Stereolautsprecher
Funk Bluetooth 5.2 WiFi 6+ NFC, 5G Bluetooth 5.2 WiFi 6+ NFC, 5G Bluetooth 5.2 WiFi 6+ NFC, 5G
Software Android 10, EMUI 11, HMS statt GMS Android 10, EMUI 11, HMS statt GMS Android 10, EMUI 11, HMS statt GMS
Farben Black, Mystic Silver, Glaze White, Autumn Populus (Gelb Vegan Leather), Summer Populus (Green Vegan Leather) (Nur Schwarz und Silber in EU) Ceramic Black, Ceramic White Ceramic Black, Ceramic White
Abmessungen 162,9 x 75,5 x 9,1 mm 162,9 x 75,5 x 8,8 mm 162,9 x 75,5 x 10,1 mm
Gehäuse IP-Rating IP68 IP68 IP68
Gewicht 212 Gramm 230 Gramm 234 Gramm
Verfügbarkeit 30. Oktober China, 9. November EU 30. Oktober China 30. Oktober China
Preis 1.199 Euro 1.399 Euro 2.295 Euro

Quelle(n)

Teme Twitter (1, 2)

Hands-On-Bild: Weibo via DuanRui

Update: Huawei Global (123)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Huawei Mate 40 Pro vs Mate 40 Pro+ vs Mate 40 RS: Alle Specs im Vergleich
Autor: Alexander Fagot, 21.10.2020 (Update: 22.10.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.