Notebookcheck

Internetnutzer: Mehrheit liest Onlinenachrichten

Internetnutzer: Mehrheit liest Onlinenachrichten
Internetnutzer: Mehrheit liest Onlinenachrichten
Der Bitkom berichtet, dass in Deutschland rund drei Viertel der Internetnutzer Nachrichten online lesen. Die Onlineausgaben der traditioneller Nachrichtenmedien sind am beliebtesten. Bei den Jüngeren dominieren Soziale Medien.

Eine repräsentative Befragung unter 1.042 Internutzern im Auftrag des Digitalverbands Bitkom hat ergeben, dass sich 76 Prozent der Internetnutzer in Deutschland im Internet über aktuelle Nachrichten informieren. Mit 54 Prozent sind bei mehr als der Hälfte die Nachrichtenseiten von Fernsehsendern besonders beliebt und werden von den Internetnutzern als Quelle für aktuelle Informationen genutzt. 52 Prozent halten sich über die Onlineangebote von klassischen Printmedien auf dem Laufenden.

Onlineportale und Startseiten von Internetanbietern beliebt

Laut Bitkom ist demnach das Vertrauen der Internetnutzer in die Marken traditioneller Medienhäuser nach wie vor groß. Sehr beliebt sind auch Onlineportale und Startseiten von Internetanbietern oder E-Mail-Providern wie T-Online, Web.de oder Gmx. 45 Prozent der Internetnutzer informieren sich laut Umfrage über diese Angebote. Die Umfrage hat auch ergeben, dass sich fast ein Viertel - 24 Prozent - der Internetnutzer überhaupt nicht online über aktuelle News informieren.

32 Prozent der Jüngeren nutzen Soziale Netzwerke als Nachrichtenquelle

Gemäß den Ergebnissen bevorzugen 22 Prozent der Befragten Soziale Netzwerke wie Facebook, Xing oder Twitter, um sich über das aktuelle Tagesgeschehen zu informieren. Richtig eingestellt, bieten Soziale Netzwerke als personalisierte Sammelstelle für alle Arten von Nachrichten den gewünschten Überblick, so der Bitkom. Vor allem junge Internetnutzer von 14 bis 29 Jahren favorisieren zu 32 Prozent Social-Media-Kanäle als Nachrichtenquelle.

Videonachrichten bei Jüngeren angesagt

Nachrichtensendungen, die speziell für Onlinevideoportale produziert werden, sind laut der Bitkom-Umfrage derzeit mit 8 Prozent noch vergleichsweise wenig frequentiert. Jüngere Zuschauer sehen gemäß Bitkom bei Sendungen von Produzenten wie LeFloid (fast 2,9 Mio. Abonnenten, mehr als 440 Mio. Aufrufe) zu. Reine Online-Nachrichtenseiten wie die Huffington Post oder Buzzfeed, die nicht zu den klassischen Medienhäusern gehören, werden von 7 Prozent genutzt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-04 > Internetnutzer: Mehrheit liest Onlinenachrichten
Autor: Ronald Tiefenthäler,  6.04.2016 (Update:  6.04.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.