Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Kein OnePlus 9T aber Konzeptvideo eines OnePlus 10 Pro mit UDC und spannenden neuen Hasselblad-Kameras

Auf ein OnePlus 9T im zweiten Halbjahr verzichtet OnePlus offenbar, doch das OnePlus 10 Pro soll ein Hasselblad-Kameramonster werden, zumindest laut Concept Creator.
Auf ein OnePlus 9T im zweiten Halbjahr verzichtet OnePlus offenbar, doch das OnePlus 10 Pro soll ein Hasselblad-Kameramonster werden, zumindest laut Concept Creator.
2021 soll es erstmals kein OnePlus 9T mehr in diesem Herbst geben, verkündete zumindest ein Leaker vorab, was den Fokus bereits auf das Anfang 2022 erwartete OnePlus 10 und OnePlus 10 Pro legt. Wie das aussehen könnte zeigt ein Konzeptvideo vorab - im Kampf gegen das Samsung Galaxy S22 und das Xiaomi Mi 12 gibt es möglicherweise ganz neue Hasselblad-Kamera-Technologien und eine unsichtbare Selfie-Cam.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Vieles ändert sich bei OnePlus dieser Tage, möglicherweise auch durch die engere Verzahnung mit Oppo. Abgesehen vom OnePlus Nord 2-Launch, der größtenteils positives Echo hervorgerufen hat, stand der chinesische Hersteller zuletzt aber vor allem durch die Throttling-Vorwürfe bei Alltags-Apps im Kreuzfeuer der Kritik, auch die ausführlichere Begründung für dieses Vorgehen stieß nicht breitflächig auf positive Resonanz, soll aber zumindest langfristig offenbar abschaltbar sein.

Im zweiten Halbjahr steht normalerweise ein zweites OnePlus-Flaggschiff an, das in diesem Jahr theoretisch OnePlus 9T heißen soll, und bereits vor Kurzem Thema eines vermeintlichen Leaks war, den wir im Fact-Check überprüft hatten. Wie es nun aber aussieht, erspart sich das OnePlus-Oppo-Team dieses weitere zusätzliche Flaggschiff, behauptet zumindest der meist recht gut informierte deutsche Leaker Max Jambor kürzlich via Twitter:

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Kein OnePlus 9T aber ein OnePlus 10 Pro mit Monster-Kamera von Hasselblad?

Ob das so stimmt, bleibt abzuwarten, eine offizielle OnePlus 9T-Absage gab es bis dato noch nicht. Auch das was Jermaine Smit, besser bekannt als Concept Creator, im Video unten visualisiert hat, ist natürlich nicht offiziell und nicht mal ein Leak. Der Konzept-Designer hat hier allerdings einige naheliegende Themen aufgegriffen, etwa eine Under-Display-Kamera, wie sie kürzlich im ZTE Axon 30 bereits in zweiter Generation zu finden ist und auch von Samsung im Galaxy Z Fold3 und von Xiaomi im Mi Mix 4 erwartet wird. Dennoch ist noch lange nicht sicher, dass OnePlus sein OnePlus 10 Pro im nächsten Jahr mit einer unter dem Display versteckten Frontkamera bestücken wird, denn die Technologie ist noch längst nicht komplett ausgereift und erfordert Kompromisse

Konzeptvideo zeigt neue 1 Zoll Hasselblad-Dual-Cam mit "Bionic Lens"

Damit wäre die in den Bildern oben zu sehende lochfreie Front mit seitlich abgerundetem QHD-AMOLED-Display Realität, auf die Samsung in der Galaxy S22-Serie aber noch verzichten will - zugunsten besserer Selfies und einer höheren Ausbeute in der Produktion. Der Digital Artist hat auch der Rückseite des OnePlus 10 Pro ein neues "Vegan-Leather-Design" und vor allem ganz neue Kamera-Features angedichtet. Etwas futuristisch auch die Specs dieser zwar von Quad- auf Dual-Cam reduzierten Hasselblad-Kamera, die allerdings dank doppelter Ein-Zoll-Sensoren mit 108 Megapixeln, Super-Panorama-Ultraweitwinkel und "Bionic Lens" deutlich bessere Ergebnisse inklusive 3x-Zoom (30x digital) bieten soll.

Begründet wird diese möglicher Entwicklung der OnePlus-Kamera mit einem bereits älteren OnePlus Forumseintrag, in dem der Hersteller über künftige Entwicklungen in Kooperation mit Hasselblad berichtete. Hier wird tatsächlich von einer "T-Lens" beziehungsweise einer "Bionic Lens" gesprochen, die deutlich schneller fokussieren soll, allerdings hier eher im Zusammenhang mit der Frontkamera. Auch von einer noch besseren Ultraweitwinkel-Kamera mit 140 Grad Super-Panorama-Funktion ist die Rede, die von OnePlus in Zusammenarbeit mit Hasselblad entwickelt werde. Ob das alles so kommt wie angedeutet und vom Concept Creator bereits für die OnePlus 10-Generation visualisiert, bleibt abzuwarten. Aber man kann ja träumen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7722 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-07 > Kein OnePlus 9T aber Konzeptvideo eines OnePlus 10 Pro mit UDC und spannenden neuen Hasselblad-Kameras
Autor: Alexander Fagot, 30.07.2021 (Update: 30.07.2021)