Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Kroger Health macht COVID-19-Selbsttests mit Smartphones und künstlicher Intelligenz unnötig kompliziert

COVID-19-Selbsttests sollen durch ein Smartphone und eine künstliche Intelligenz einfacher werden. (Bild: Kroger Health)
COVID-19-Selbsttests sollen durch ein Smartphone und eine künstliche Intelligenz einfacher werden. (Bild: Kroger Health)
COVID-19-Selbsttests sind denkbar einfach zu verstehen: Ein Strich bedeutet negativ, zwei Striche bedeuten positiv. Kroger Health hat nun eine künstliche Intelligenz entwickelt, welche per Smartphone-App dabei helfen soll, diese Striche zu zählen – weil das offenbar zu kompliziert ist.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Kroger Health hat in Zusammenarbeit mit Gauss einen neuen COVID-19-Selbsttest entwickelt, der sich im Prinzip nicht von anderen Antigen-Selbsttests unterscheidet. Wie gewohnt wird ein Wattestäbchen dazu benutzt, eine Probe aus dem oberen Teil der Nase sowie aus dem Rachen zu sammeln, diese anschließend mit einer Flüssigkeit zu vermengen, auf den Test zu tropfen und 15 Minuten auf das Ergebnis zu warten.

Genau wie bei anderen Tests gibt es zwei mögliche Resultate. Entweder es erscheint nur die Kontrolllinie neben dem "C" für "Control", was für ein negatives Testresultat steht, oder es erscheinen beide Linien, was einem positiven Testergebnis entspricht. Die große Neuheit beim Test von Kroger Health und Gauss: Nach all diesen Schritten kann eine App heruntergeladen werden, die den Test mit der Kamera erfassen und auswerten kann.

Vereinfacht gesagt wird eine künstliche Intelligenz eingesetzt, um zu erkennen, ob eine oder zwei Linien vorhanden sind – eine Aufgabe, die mit einer App sicher viel schneller geht als ohne. Immerhin erklärt die App auch, wie genau der Test durchgeführt wird, das Ergebnis wird automatisch an die entsprechende Beheörde weitergeleitet. Kroger Health will bis zu 30 Millionen dieser Tests pro Monat herstellen. Bleibt nur die Frage, ob für all diese künstliche Intelligenz ein stattlicher Aufpreis veranschlagt wird – dazu wollte sich die Pressemeldung noch nicht äußern.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7392 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Kroger Health macht COVID-19-Selbsttests mit Smartphones und künstlicher Intelligenz unnötig kompliziert
Autor: Hannes Brecher, 16.02.2021 (Update: 16.02.2021)