Notebookcheck

LG: Neuer 4k-nahdistanz-Beamer vorgestellt

Mit dem HU85L hat LG einen neuen nahdistanz-Beamer vorgestellt, der mit einer 4k-Auflösung ausgeliefert wird. Dieser muss nur wenige Zentimeter von der Wand entfernt stehen, um ein Bild mit einer Diagonale von mehr als 100 Zoll darstellen zu können.

Nachdem LG mit dem HU80K einen durchaus beeindruckenden nahdistanz-Beamer veröffentlicht hat, will der südkoreanische Hersteller nun mit dem HU85L an den Erfolg des Vorgängers anknüpfen. Dieser verfügt mit der Ultra Short Throw Technologie (UST) über eine Technik, die es dem Beamer ermöglicht bei einem Abstand von gerade einmal 5cm zur Wand ein 90 Zoll großes Bild zu erzeugen. Bei 18cm Abstand wächst dieses Bild gleich auf stolze 120 Zoll. Das bedeutet, dass man ein kinoähnliches Filmerlebnis im eigenen Heim haben kann, ohne dass eine nicht besonders schöne Beamerhalterung von der Decke hängt.

Dieser Beamer soll über eine 4k-Auflösung verfügen, so dass die Nutzer ein deutlich schärferes Bild erwarten können, als das bei traditionellen Full-HD-Beamern der Fall ist. Auch wichtig bei der Kaufentscheidung ist die Helligkeit, mit welcher der Beamer das Bild an die Wand projiziert. Diese sollte mit 2500 Lumen für die meisten Fälle durchaus ausreichend sein. LG zufolge sollen satte Schwarztöne und Farben aus dem vollen Spektrum des "Wide Color Gamut"-Farbraum das Kinoerlebnis perfektionieren.

Auch an Bord ist ein Spracherkennungdienst von LG, welcher die Bedienung des Beamers vereinfachen soll. So kann man dem Beamer beispielsweise mitteilen, dass er sich nach Ende des aktuellen Films abschalten soll. Allerdings ist bei diesem Gerät das Mikrofon nicht in den Beamer, sondern in die Fernbedienung eingebaut. Es handelt sich also nicht um eine Alternative, die sich einfach nutzen lässt, wenn die Fernbedienung mal wieder in der Couchritze verschwunden ist.

Der Beamer dürfte allerdings nicht gerade billig werden. So hat der Vorgänger bereits über 2000 Euro gekostet. Daran sollte sich auch mit dem Nachfolger nichts ändern. Erstmals zu sehen sein wird der Beamer auf der diesjährigen CES in Las Vegas vom 8. bis zum 11. Januar.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-12 > LG: Neuer 4k-nahdistanz-Beamer vorgestellt
Autor: Cornelius Wolff, 23.12.2018 (Update: 23.12.2018)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.