Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Leak: Das OnePlus 7 (Non-Pro) sieht aus wie das OnePlus 6T

Das reguläre OnePlus 7 hat sich optisch gegenüber dem Vorgänger kaum verändert.
Das reguläre OnePlus 7 hat sich optisch gegenüber dem Vorgänger kaum verändert.
Viel wurde in letzter Zeit über das OnePlus 7 Pro geschrieben und geleakt, das reguläre OnePlus 7 stand im Hintergrund - und das wohl durchaus zurecht, denn optisch tut sich da wenig. Wie die offiziellen Renderbilder zeigen, die nun vorab geleakt sind, sieht es seinem Vorgänger zum verwechseln ähnlich.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Wenn man nicht genau hinsieht, dürfte man das neue OnePlus 7 und das OnePlus 6T (bei Amazon noch lieferbar) durchaus miteinander verwechseln. Am Auffälligsten ist noch der Unterschied an der Rückseite. Wie die nun durch Roland Quandt geleakten, recht hochauflösenden, Renderbilder zeigen, ist die Dual-Cam an der Rückseite mit dem LED-Blitz in einem Modul zusammengefasst, beim Vorgänger ist der Blitz etwas abgesetzt darunter. Wie unsere Übersicht über die Unterschiede zwischen OnePlus 7 und OnePlus 7 Pro nahe legt, gibt es hier wohl weder Zoom noch Ultraweitwinkel-Optik - stattdessen dürfte neben dem 48 Megapixel Hauptsensor nur ein Tiefensensor für Bokeh-Effekte integriert sein.

Die restlichen optischen Unterschiede zwischen dem diesjährigen und vorjährigen OnePlus-Flaggschiff muss man dann schon mit der Lupe suchen. Displaygröße und Auflösung sind auf Basis bisheriger Leaks exakt gleich groß, auch die Notch für die Selfie-Cam ist wieder da - der Ohrhörer dürfte in diesem Jahr allerdings eine Spur breiter sein. Die Anordnung der Tasten an der Seite bleibt praktisch unverändert, die Abstände sind aber möglicherweise etwas geschrumpft. An der Unterseite können wir keine Veränderungen erkennen. Wer optische Veränderungen will, muss 2019 zum OnePlus 7 Pro greifen, welches sich mit Pop-Up-Front-Kamera, Triple-Cam und seitlich gebogenem Display deutlicher vom Vorgänger abhebt.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7521 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > Leak: Das OnePlus 7 (Non-Pro) sieht aus wie das OnePlus 6T
Autor: Alexander Fagot,  8.05.2019 (Update:  8.05.2019)