Notebookcheck

Leaker: Der Apple A14X SoC könnte mehr Leistung als ein Intel Core i9-9880H im 16 Zoll MacBook Pro bieten

Das iPad Pro der nächsten Generation könnte die Leistung des aktuellen Modells mit großem Abstand übertreffen. (Bild: Apple)
Das iPad Pro der nächsten Generation könnte die Leistung des aktuellen Modells mit großem Abstand übertreffen. (Bild: Apple)
Ein Leaker hat ein Diagramm geteilt, auf dem die vermeintliche Leistung des Apple A14X SoC zu sehen ist, der so im iPad Pro der nächsten Generation sowie als leicht angepasste Version im ARM-MacBook zum Einsatz kommen dürfte. Die Performance könnte demnach alle Erwartungen übertreffen.
Hannes Brecher,

Schon vor einigen Wochen haben wir darüber berichtet, dass der Apple A14 SoC, der im iPhone 12 zu finden sein wird, sämtliche Benchmark-Charts sprengen könnte. Nun hat Luke Miani im unten eingebetteten Tweet die vermeintliche Leistung des A14X in einer Grafik dargestellt. Hier ist allerdings wichtig zu erwähnen, dass die Grafik auf der Basis von bisherigen Leaks sowie auf den Performance-Sprüngen der vergangenen Chip-Generationen geschätzt wurde, es handelt sich also nicht um ein neues Benchmark-Ergebnis, die Grafik sollte man daher mit einer gehörigen Prise Skepsis betrachten.

Spannend wäre die Aussicht auf einen derartigen Performance-Sprung aber allemal – der für das iPad Pro der nächsten Generation bestimmte Chip könnte demnach etwa 7.480 Punkte bei Geekbench 5 erreichen. Zum Vergleich: Das aktuelle iPad Pro (ab 865 Euro auf Amazon) kommt auf 4.628 Punkte, während das 16 Zoll MacBook Pro (ab 2.419 Euro auf Amazon) auf Basis des Intel Core i9-9880H rund 7.049 Punkte erreicht.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass sich die Geekbench-Resultate zwischen ARM- und X86-Prozessoren nur teils vergleichen lassen, die Aussichten auf eine derartige Performance in einem dünnen und leichten Tablet ist aber dennoch spannend – und wie frühere Benchmark-Ergebnisse bereits gezeigt haben kann selbst Apples älterer A12Z Bionic trotz X86-Emulation mit den Intel-Prozessoren im MacBook Air mithalten, mit einem neueren Chip und nativen Apps dürfte die Performance in jedem Fall steigen.

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Leaker: Der Apple A14X SoC könnte mehr Leistung als ein Intel Core i9-9880H im 16 Zoll MacBook Pro bieten
Autor: Hannes Brecher, 17.08.2020 (Update: 17.08.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.