Notebookcheck

IFA 2017 | Lenovo Explorer: „Mixed Reality“-Brille für Windows

Lenovo Explorer: „Mixed Reality“-Brille für Windows
Lenovo Explorer: „Mixed Reality“-Brille für Windows
Mit dem Explorer bietet Lenovo ab Oktober eine Windows Mixed Reality-Brille. Diese ist mit zwei Kameras ausgestattet und benötigt so keine externen Sensoren.

Die 380 Gramm schwere Lenovo Explorer ist mit zwei Kameras ausgestattet, wodurch keine externen Sensoren zum Tracking des Nutzers oder deren Hände nötig werden - nichtsdestotrotz ist die Bezeichnung Mixed Reality ein wenig euphemistisch, denn es handelt sich nach wie vor um eine abgegrenzte, virtuelle Realität. 

Die Auflösung beträgt Herstellerangaben zufolge auf jedem Auge 1.440 x 1.440 Pixel, die Steuerung soll wie gewohnt über einen Bewegungscontroller, einen 6-Achsen-Controller oder Keyboard und Maus erfolgen. Angebunden wird die Brille via HDMI 2.0 und USB 2.0.

Die Systemanforderungen beziffert Lenovo auf einen Intel i5 und eine Intel HD 620-iGPU, dann soll die Darstellung in 60 Hz möglich sein - zumindest bei einfachen Anwendungen. So dürften sich auch auf vergleichsweise schwachen Systemen die sogenannten virtuellen Displays platzieren lassen, die Microsoft zufolge mit allen aktuellen Apps kompatibel sind. 

Lenovo gibt an, dass sich in Kombination mit einem PC von Lenovo auch auf über 100 um VR-Funktionen bereicherte Videospiele im Lenovo Entertainment Hub zugreifen lässt. Das Headset soll im Oktober erscheinen, ein Preis steht noch nicht fest - dieser dürfte allerdings nicht bei über 400 Euro liegen. 

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Lenovo Explorer: „Mixed Reality“-Brille für Windows
Autor: Silvio Werner, 31.08.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.