Notebookcheck

Firefox 55: Mit WebVR und besserer Performance

Firefox 55: Mit WebVR und besserer Performance
Firefox 55: Mit WebVR und besserer Performance
Firefox 55 unterstützt als erster Desktop-Browser WebVR und ermöglicht damit die direkte Wiedergabe von VR-Inhalten.

Die Unterstützung von WebVR soll Nutzern den Zugang zur virtuellen Realität erheblich vereinfachen: Auf entsprechenden Webseiten reicht bereits ein Klick auf das VR-Brillen-Symbolen und das Aufsetzen einer kompatiblen Brille, etwa der Oculus Rift oder der HTC Vive. Gesteuert werden kann sowohl via Controller als auch mit Motion Control. Einige Beispiele lassen sich auf vr.mozilla.org finden. 

Zudem soll die 55. Version des freien Internetbrowser eine  deutlich verbesserte Performance aufweisen. So können Nutzer mit großen Hauptspeicher auch mehr als die vier standardmäßig aktivierten Prozesse nutzen, wobei der Speicherverbrauch weit hinter dem von Googles Chrome-Browser zurückbleiben soll.

Darüber hinaus hat sich Mozilla-Angaben zufolge die Wiederherstellungszeit von Tabs massiv verringert: Statt acht Minuten soll die Wiederherstellung von 1691 Tabs nur noch 15 Sekunden benötigen. In Sachen Bedienung lassen sich ab sofort auf Knopfdruck auch verschiedene Suchanbieter für in die Adressleiste eingegebene Begriffe nutzen. Die Sicherheit soll durch eine restriktivere Handhabe von Flash-Inhalten gesteigert werden.

Firefox 55 ist ab sofort für Windows, Mac und Linux verfügbar.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Firefox 55: Mit WebVR und besserer Performance
Autor: Silvio Werner,  8.08.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.