Notebookcheck

IFA 2017 | Lenovo bringt Moto Z2 Force Edition nach Europa

Lenovo Moto Z2 Force Edtion - ab Ende September in Europa
Lenovo Moto Z2 Force Edtion - ab Ende September in Europa
Lenovo aka Motorola kündigte auf der IFA den Verkaufsstart des robusten Moto Z2 Force Edition für Europa an. Das 800 Euro teure Android-Smartphone bietet ein bruchsicheres 5,5-Zoll-Display, den Achtkern-Prozessor Snapdragon 835 und eine 12-MP-Dualkamera.

In den USA präsentierte Motorola das Moto Z2 Force Edition bereits am 25. Juli. Jetzt kündigte das Unternehmen auf der IFA in Berlin den Verkaufsstart des robusten Moto-Modells für Europa an. Wie das US-Modell verfügt die europäische Variante über ein bruchsicheres 5,5 Zoll großes AMOLED-Display mit Quad-HD-Auflösung (2560 x 1440 Pixel) und über ein 6,1 Millimeter dünnes Gehäuse aus Aluminium 7000.

Auf der Rückseite des 800 Euro teuren Smartphones ist eine Dual-Cam installiert. Sie besitzt zwei 12 Megapixel Sensoren von Sony (IMX 386) und zwei F/2,0 Linsen. Auf der Frontseite ist eine Selfie-Cam mit einem einfachen 5-Megapixel-Sensor und einer Weitwinkellinse (Bildwinkel: 85 Grad) installiert, die über eine mäßige Lichtstärke von F/2,2 verfügt.     

Der leistungsstarke Octa-Core Highend-Prozessor Snapdragon 835  übernimmt den Antrieb. Ihm stehen vermutlich 4 GB RAM und ein 64 GB Speicher zur Seite – ähnlich wie beim US-Modell. Konkrete Angaben lieferte Lenovo bislang noch nicht.

Auch zum Akku verrät die Pressemitteilung keine Details. Sie weist lediglich auf die  Turbopower-Ladetechnik hin, die den eingebauten Akku innerhalb weniger Minuten mit Strom für acht Stunden füllen soll. Vermutlich ist beim europäischen Modell wie bei der US-Version ein 2730 mAh Akku eingebaut. Er fällt kleiner aus als beim Vorgängermodell. Wer mehr Ausdauer benötigt, kann auf den Power Pack aus der Moto Mods-Serie zurückgreifen, der sich wie alle Moto Mods sehr einfach an das Moto Z2 Force anstecken lässt.  

Moto Mods 360 Camera

Gleichzeitig mit dem Moto Z2 Force präsentierte Lenovo in Berlin die neue Moto Mods 360 Camera. Das 280 Euro teure Zubehörteil macht aus dem Moto Z2 Force eine Kamera, die 360 Grad Videos mit 4K-Auflösung und 3D-Sound aufnehmen kann. Die passende Videobearbeitungssoftware wird mitgeliefert. Moto Z2 Force Edition und Moto Mods 360 Camera kommen Ende September in Europa in den Handel.

Das Moto Z2 Force Edition wird 800 Euro kosten
Das Moto Z2 Force Edition wird 800 Euro kosten
Es ist mit Moto Mods erweiterbar
Es ist mit Moto Mods erweiterbar
... und besitzt eine Dualkamera mit zwei 12-MP-Sensoren
... und besitzt eine Dualkamera mit zwei 12-MP-Sensoren

Quelle(n)

Lenovo

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Lenovo bringt Moto Z2 Force Edition nach Europa
Autor: Arnulf Schäfer, 31.08.2017 (Update: 31.08.2017)
Arnulf Schäfer
Arnulf Schäfer - News Editor - @ArnulfS1993
Ich bin ein diplomierter Politikwissenschaftler und gelernter Zeitschriften-Redakteur mit einem ausgeprägten Hang zu Technikthemen. Zunächst habe ich über die Themen Audio, Fotografie und Video geschrieben. Seit 1990 beschäftige ich mich intensiv mit Festnetz und Mobilfunk. Nach vielen Stationen in diversen Print- und Online-Redaktionen arbeitet ich inzwischen als freier Autor für die Newsredaktion von Notebookcheck. Mein Fokus gilt dem Thema Mobile. Den Blick über den Tellerrand gönne ich mir aber auch.