Notebookcheck

Lenovo IdeaPad Slim 7 GTX veröffentlicht: Dünner Laptop mit 15 Zoll und einer GTX 1060

Das IdeaPad Slim 7 kommt mit einer GTX 1060 (Bild: Lenovo)
Das IdeaPad Slim 7 kommt mit einer GTX 1060 (Bild: Lenovo)
Lenovo hat kürzlich das IdeaPad Slim 7 GTX vorgestellt, das mit einem Sechskernprozessor von Intel und einer GeForce GTX 1060 ausgeliefert wird. Dabei fallen die Abmessungen des 15-Zoll-Geräts relativ kompakt aus.
Cornelius Wolff,

Lenovo hat kürzlich eine 15-Zoll-Version des IdeaPad Slim 7 vorgestellt, das mit seinem Design und seinen Spezifikationen auf den ersten Blick einen guten Eindruck macht. So erhält man als Prozessor einen Intel Core i7-10750H, eine Sechskern-CPU mit 12 Threads und einem Basistakt von 2,6 GHz, der im Boost auf bis zu 5,0 GHz takten kann. Dem Chip stehen hierbei im Alltag 16 GB DDR4-RAM und 512 GB interner Speicher zur Seite. Als Grafikkarte ist eine GeForce GTX 1060 verbaut, womit man immer noch die meisten aktuellen Spiele in mittleren Einstellungen und Full HD genießen kann.

Das Lenovo Slim 7 GTX besitzt relativ dünne Displayränder (Bild: Lenovo)
Das Lenovo Slim 7 GTX besitzt relativ dünne Displayränder (Bild: Lenovo)
Gleichzeitig ist das Gehäuse mit 16,4mm relativ dünn (Bild: Lenovo)
Gleichzeitig ist das Gehäuse mit 16,4mm relativ dünn (Bild: Lenovo)

Das IPS-Display kommt indes mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln, deckt 100 Prozent des sRGB-Farbraums ab und soll eine Helligkeit von bis zu 300 Nits bieten. Neben einer normalen 720p-Webcam findet sich am oberen Displayrand auch eine IR-Kamera mit der man sich per Windows Hello anmelden kann. Die eingesetzte Tastatur besitzt einen Nummernblock und eine weiße Hintergrundbeleuchtung.

Die Tastatur kommt mit einem Nummernblock (Bild: Lenovo)
Die Tastatur kommt mit einem Nummernblock (Bild: Lenovo)
Das Portlayout ist angemessen (Bild: Lenovo)
Das Portlayout ist angemessen (Bild: Lenovo)

Das Gehäuse hinterlässt auf den ersten Blick einen positiven Eindruck. So ist das Gerät mit einer Dicke von 16,4mm relativ kompakt und auch die Displayränder sind verhältnismäßig dünn. Dabei wiegt das Gerät 1,9 Kilogramm und kommt mit einem zeitgemäßen Portlayout aus. So finden sich hier an den Seiten zwei USB-Type-A-Anschlüsse in der Version 3.2, ein USB-Type-C-Port mit Thunderbolt- und Power-Delivery-Unterstützung, ein HDMI-2.0b-Ausgang, sowie ein SD-Kartenlesegerät und einen Audioausgang. Des weiteren versteckt sich im Powerbutton ein Fingerabdruckscanner und der integrierte Akku besitzt eine Kapazität von 70Wh.

Zusammengefasst handelt es sich beim neuen Lenovo IdeaPad 7 GTX um ein ziemlich interessantes Notebook, das mit seinem Design und Spezifikationen einen positiven ersten Eindruck hinterlässt. Allerdings bleibt hier erst mal abzuwarten, wie sich das Gerät im Praxisreview schlägt. Informationen zum Preis und zur Verfügbarkeit sind derzeit leider noch nicht bekannt.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Lenovo IdeaPad Slim 7 GTX veröffentlicht: Dünner Laptop mit 15 Zoll und einer GTX 1060
Autor: Cornelius Wolff, 19.06.2020 (Update: 19.06.2020)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Seit ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.