Notebookcheck

Lenovos Foldable-PC ThinkPad X1 Fold braucht wohl etwas länger zum Marktstart

Lenovos Foldable-PC ThinkPad X1 Fold braucht wohl etwas länger zum Marktstart
Lenovos Foldable-PC ThinkPad X1 Fold braucht wohl etwas länger zum Marktstart
Lenovos erster PC mit einem faltbaren Bildschirm, das ThinkPad X1 Fold, wurde zur CES für den Sommer angekündigt. Diesen Plan kann Lenovo wohl nicht halten, ein kürzlicher Roadmap-Leak gab schon einen Hinweis darauf, dass das X1 Fold wohl erst Ende 2020 kommt. Ein Twitter-Post eines Lenovo-Vice-President scheint nun zu bestätigen, dass das ThinkPad X1 Fold noch nicht ganz bereit für die "Prime-Time" zu sein.

Faltbare Bildschirme waren ein großes Thema dieses Jahr, da mehrere faltbare Smartphones auf den Markt kamen. In Sachen Design brachten diese Geräte einen frischen Wind, doch die Zuverlässigkeit von Geräten wie dem Samsung Galaxy Fold oder dem Motorola Razr scheint fraglich.

Lenovo machte seinerseits mit dem ersten faltbaren PC Schlagzeilen: Das Lenovo ThinkPad X1 Fold wurde zur CES 2020 angekündigt. Das Foldable hat ein flexibles 13,3-Zoll-OLED-Panel im 4:3-Format und wird durch Intel Lakefield Prozessoren angetrieben. Am wichtigsten für einen PC dieser Kategorie ist sicherlich die Zuverlässigkeit und Robustheit. Lenovo war zur Ankündigung auch zuversichtlich, dass die ThinkPad-Ingenieure ein robustes Foldable erschaffen haben. Auf den Markt kommen sollte das ThinkPad X1 Fold im Sommer 2020.

Der Sommer ist noch nicht ganz erreicht, doch es scheint so zu sein, dass Lenovo den versprochenen Termin nicht einhalten kann. Ende April hat eine ThinkPad Roadmap das ThinkPad X1 Fold im vierten Quartal 2020 (Oktober bis Dezember) verortet statt im Sommer.

Einer der Vizepräsidenten von Lenovo, Luiz Hernandez, hat auf Twitter nun ein Bild des ThinkPad X1 Fold gepostet. Laut seinem Tweet handelt es sich um einen Prototypen, da Lenovo immer noch "einige ThinkPad-Tests durchführen muss".

Da das ThinkPad X1 Fold stolze 2.499 Dollar kosten wird, ist es wahrscheinlich eine gute Idee, dass Lenovo so viele Tests wie möglich vor dem Marktstart durchführt. Immerhin wird es wohl vor allem von CEOs und anderen Managern genutzt werden – diese Kundengruppe wird sich Lenovo wahrscheinlich kaum vergraulen wollen.

Der X1-Fold-Prototyp von Luiz Hernandez
Der X1-Fold-Prototyp von Luiz Hernandez
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
></div></div>
</div>

<div id=
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Lenovos Foldable-PC ThinkPad X1 Fold braucht wohl etwas länger zum Marktstart
Autor: Benjamin Herzig, 23.05.2020 (Update: 23.05.2020)
Benjamin Herzig
Editor of the original article: Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.